Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Tag Teaser History Porn

bild: watson

History Porn Teil XLII: Geschichte in 24 Wahnsinns-Bildern



Der letzte History Porn:

History Porn Teil XXI: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

History Porn: Showbiz-Edition, Teil II

History Porn Teil II: Geschichte in 30 Wahnsinns-Bildern

History Porn Teil VII: Geschichte in 25 Wahnsinns-Bildern

History Porn Teil X: Geschichte in 30 Wahnsinns-Bildern

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • locin 02.03.2019 21:53
    Highlight Highlight Endlich wiede History Porn. Hab schon geracht, der wurde aufgegeben. Der HP zählt für mich vom Besten, was Watson bietet.
  • Friedolin Kieselwetter 02.03.2019 21:18
    Highlight Highlight Zu Teil XXI, Bild 6: Das gezeigte Frauenbad, wo heute das Museum des Künstlers Arnulf Rainer ist, steht schon in Baden. Allerdings meines Wissens im Österreichischen Baden bei Wien...
    • Leo Helfenberger 02.03.2019 21:39
      Highlight Highlight @Friedolin Kieselwetter: Richtig, ist angepasst!

Als die US-Serie «Holocaust» Deutschland veränderte 

Vor 40 Jahren ging eine Serie um die Welt – «Holocaust». Nur in Deutschland gab es erbitterten Widerstand gegen die Ausstrahlung. Am Ende lief sie im Dritten Programm. Eine Dokumentation zeigt, was dann geschah.

Man kann es sich heute nicht mehr vorstellen, aber das Wort «Holocaust» war bis vor 40 Jahren in der deutschen Bevölkerung unbekannt. Erst mit der US-Serie dieses Namens, die ab 22. Januar 1979 erstmals ausgestrahlt wurde, etablierte sich der Begriff. Und erst mit «Holocaust» wurde der Völkermord an den Juden für Millionen Deutsche konkret. Viele Ältere, die noch selbst die Nazizeit miterlebt hatten, vergossen damals Tränen - nicht über reale Menschen, sondern über die fiktive Familie Weiss.

Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel