Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 15 Orte darfst du nicht besuchen. Und das ist besser so für dich

22.05.18, 10:31 23.05.18, 01:23


Sie befinden sich auf entlegenen Inseln – oder mitten in einer Grossstadt. Manche sind weltbekannt, andere kennt kaum ein Mensch: Orte, die Normalsterbliche nicht betreten dürfen. Sei es, dass es dort schlicht zu gefährlich ist, sei es, dass Menschen dort ein Störfaktor sind – der Globus ist voller «verbotener Orte».

Hier findest du eine mehr oder weniger willkürliche Auswahl von 15 Orten, die du besser nicht betreten solltest: 

Und weil es schön ist, gibt es hier gleich noch einen Bilderreigen mit «verwunschenen Orten», die von der Natur zurückerobert worden sind: 

(dhr)

Deutsch-Südwest – Reste einer Kolonie

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Das essen wir alles in einem Jahr

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Alle Artikel anzeigen

Die längste Glasboden-Hängebrücke der Welt darfst du besuchen. Aber willst du das auch?

Video: srf

Abonniere unseren Daily Newsletter

6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • derEchteElch 22.05.2018 16:03
    Highlight Diego Garcia.
    7 1 Melden
  • lilie 22.05.2018 13:40
    Highlight Auch ein Ort, der kein Normalsterblicher betreten darf: Der Garten meiner Nachbarin. Sie hetzt einem gnadenlos den Dackel auf den Hals!

    😅
    123 3 Melden
    • chnobli1896 22.05.2018 18:03
      Highlight Ein Dackel 😍
      4 2 Melden
  • Christian Mueller (1) 22.05.2018 13:33
    Highlight Gibt noch mehr No-Go Areas: Mit FCB Shirt in Zürich rumlaufen, mit GC-Shirt in Zürich rumlaufen (usw ;-) ) Als Lehrer in der Mädchenumkleidekabine (zu recht!). Auf den Gleisen der SBB. Mit dem Velo auf der Autobahn.... usw usw
    56 8 Melden
    • derEchteElch 22.05.2018 19:36
      Highlight Also.. ich wohne und arbeite in Zürich und laufe offensichtlich mit Basler Wappen und FCB Logo herum 😜

      mir ist noch nie etwas passiert, keine Ahnung was du meinst.. 🤔
      8 5 Melden
  • Nothingtodisplay 22.05.2018 12:50
    Highlight Die Central Station in Detroit sieht irgendwie ähnlich aus wie das Berghain in Berlin. :D
    24 0 Melden

So versank der Stolz der französischen Ritter bei Azincourt im Schlamm

So hatten die französischen Noblen sich das nicht vorgestellt. Statt das ausgehungerte, zahlenmässig weit unterlegene englische Heer in Grund und Boden zu stampfen, blieben die zu Fuss kämpfenden Ritter im Schlamm stecken, während ein höllischer Hagel von Pfeilen auf sie niederging. Die Schlacht bei Azincourt wurde tatsächlich ein furchtbares Gemetzel – doch gemeuchelt wurden jene, die siegessicher in den Kampf gezogen waren. 

Die verheerende Niederlage am Tag des Heiligen Crispin im Jahr …

Artikel lesen