Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Video zeigt eine Nassschnee-Lawine im Lötschental – und es ist angenehm hypnotisierend



Diese Woche ging im Lötschental eine Nassschneelawine nieder. Zufällig war Förster Hans Henzen vor Ort und filmte «Wilera» mit seinem Handy:

«Die Auslösung geschah wohl wegen des Neuschnees der vergangenen Tage», sagte Henzen gegenüber dem Walliser Newsportal 1815.ch. Laut Sachverständigen ist es nicht unwahrscheinlich, dass noch mehr Nasschneelawinen kommen.

Für Wanderer besteht übrigens keine Gefahr: «Die Nassschneelawinen sind meist sehr gemütlich unterwegs. So hat man genug Zeit, sich von der Stelle zu entfernen und in Sicherheit zu begeben», erklärt Manfred Werlen von der Lawinenkommission im Lötschental. (kri)

Die perfekte Illusion

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und es ist ziemlich spektakulär

Link zum Artikel

16 Fakten, die wir viel zu spät (ODER ERST JETZT!) gecheckt haben 🤯

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

25 geniale Erfindungen, die beweisen, dass wir schon in der Zukunft leben

Link zum Artikel

Über Nacht blind – die Geschichte vom Aushängeschild des Zürich Marathons

Link zum Artikel

Tödlicher Hefepilz – warum Candida auris so gefährlich ist

Link zum Artikel

«Die unendliche Geschichte» wird 35 – das wurde aus den Darstellern

Link zum Artikel

Stell dir vor, du bist Anwältin für Menschenrechte und die «Bunte» schreibt über deine Haare

Link zum Artikel

Samsung will nicht, dass du diesen Bericht zum Galaxy Fold siehst

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Ebenfalls faszinierend: Photoshop-Kunst wie aus einem Märchen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Schreiberling 27.05.2016 13:57
    Highlight Highlight Faszinierend 😄 auch dass es rundherum eigentlich grün ist, macht das ganze irgendwie surreal.
    • Scourge 27.05.2016 19:33
      Highlight Highlight Logisch mit isch schniits oich mitti Mai nuch…😉
    • -woe- 27.05.2016 23:20
      Highlight Highlight Also bei mir war es runderhum nicht grün sondern schwarz. Ob das daran lag, dass der filmende Depp sein Handy nicht drehen konnte?
  • C0BR4.cH 27.05.2016 10:36
    Highlight Highlight Walliser Newsportal mit Walliser Kommentaren xD
    Benutzer Bild

Der Wolf ist zurück – was auch Städter wissen sollten

Erstmals wurde ein Wolf auf Aargauer Boden fotografiert. Muss man vor dem Tier Angst haben? Wird es abgeschossen? Die Antworten der Experten.

In den letzten paar Jahren hatte es vier Meldungen zu Sichtungen von Wölfen im Aargau oder an der Kantonsgrenze gegeben. Einer davon war im Jahr 2014 in Schlieren im Kanton Zürich unter die S-Bahn geraten und dabei gestorben. Kurz davor war er bei Oberwil-Lieli gesichtet worden. Die anderen drei Meldungen (zwei davon im unteren Fricktal) registrierte der Kanton anhand von plausiblen Beschreibungen, konnte diese aber nicht überprüfen. Nun gibt es den ersten fotografischen Beweis dafür, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel