Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Video zeigt eine Nassschnee-Lawine im Lötschental – und es ist angenehm hypnotisierend



Diese Woche ging im Lötschental eine Nassschneelawine nieder. Zufällig war Förster Hans Henzen vor Ort und filmte «Wilera» mit seinem Handy:

«Die Auslösung geschah wohl wegen des Neuschnees der vergangenen Tage», sagte Henzen gegenüber dem Walliser Newsportal 1815.ch. Laut Sachverständigen ist es nicht unwahrscheinlich, dass noch mehr Nasschneelawinen kommen.

Für Wanderer besteht übrigens keine Gefahr: «Die Nassschneelawinen sind meist sehr gemütlich unterwegs. So hat man genug Zeit, sich von der Stelle zu entfernen und in Sicherheit zu begeben», erklärt Manfred Werlen von der Lawinenkommission im Lötschental. (kri)

Die perfekte Illusion

Das könnte dich auch interessieren:

Per Rohrpost auf den Friedhof – wie die Wiener ihr Leichenproblem «begraben» wollten

Link to Article

Solidarität mit «Gilets Jaunes»: Wenn Linke das Wutbürgertum «umarmen»

Link to Article

Brexit – diese unbarmherzigen Cartoons bringen das Chaos auf den Punkt

Link to Article

Vergiss Partys, Speed-Dating und Tinder: Bei Glühwein lernt man sich kennen!

Link to Article

Wie Bush senior sich den Broccoli vom Halse hielt

Link to Article

Das tun die Kantone im Kampf gegen den Terrorismus

Link to Article

Fahrplanwechsel und 7 weitere Dinge, die nur uns Schweizer ernsthaft beschäftigen

Link to Article

Ein Bild, viel zu schade fürs Archiv: So reiste die Fussball-Nati vor über 20 Jahren

Link to Article

Mit diesem einfachen Trick kannst du günstiger auf ausländischen Webseiten einkaufen

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Ebenfalls faszinierend: Photoshop-Kunst wie aus einem Märchen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Schreiberling 27.05.2016 13:57
    Highlight Highlight Faszinierend 😄 auch dass es rundherum eigentlich grün ist, macht das ganze irgendwie surreal.
    • Scourge 27.05.2016 19:33
      Highlight Highlight Logisch mit isch schniits oich mitti Mai nuch…😉
    • -woe- 27.05.2016 23:20
      Highlight Highlight Also bei mir war es runderhum nicht grün sondern schwarz. Ob das daran lag, dass der filmende Depp sein Handy nicht drehen konnte?
  • C0BR4.cH 27.05.2016 10:36
    Highlight Highlight Walliser Newsportal mit Walliser Kommentaren xD
    User Image

«In Bezug auf das Tierwohl ein Eigengoal»: Schneider-Ammann gegen Kühe mit Hörnern

Landwirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann hält die Hornkuh-Initiative für kontraproduktiv. Wegen der Unfallgefahr müssten Tiere mit Hörnern im Stall angebunden werden.

Vor den Bundeshausmedien konnte Schneider-Ammann am Dienstag auf eigene schmerzhafte Erfahrungen verweisen. Als er den Vater, einen Emmentaler Tierarzt, noch bei der Arbeit begleitete, habe es hie und da eine Beule gegeben.

Heute würden immer mehr Tiere in Freilaufställen gehalten, wo sie mehr Bewegungsfreiheit hätten. Da …

Artikel lesen
Link to Article