DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Emoji-Rechnung bringt die Menschen zum Verzweifeln – kannst du sie lösen?

18.02.2016, 10:1318.02.2016, 10:19

Das Internet dreht wieder mal durch. Dieses Mal ist folgendes Bild schuld:

So schwer kann das ja nicht sein ... Schauen wir uns die Aufgabe mal ein bisschen genauer an.

Wir rechnen heute mit Äpfeln, Bananen und Kokosnüssen:

Apfel + Apfel + Apfel = 30.

Somit ist also ein Apfel = 10. Einverstanden?

Weiter geht's mit: Apfel + Bananen + Bananen = 18

Da ein Apfel nun 10 ist und 18 minus 10 8 ergibt, müssten also Bananen = 4 sein. Soweit alles klar.

Jetzt kommt die Kokosnuss: Bananen - Kokosnuss = 2

Die Banane ist 4, somit müsste die Kokosnuss = 2 sein.

Und jetzt die letzte Rechnung: Kokosnuss + Apfel + Banane = ????

Da wir nun alles so schön aufgesplittet haben, sollte das ja keine Herkulesaufgabe mehr sein. 

Denkste.

In den Kommentaren zum Facebook-Post sind sich die User alles andere als einig. Was gibt das nun jetzt?

14, 15, 16??? Oder doch was ganz anderes?

Bevor wir dir die Lösung verraten:

Und, wie lautet die richtige Antwort?

Und jetzt schauen wir das letzte Bild noch einmal genauer an.

Was fällt uns auf?

Da ist nur noch eine Kokosnuss. EINE.

Und aus den vier Bananen sind auf einmal drei geworden. DREI.

Das heisst also: 1 + 10 + 3 = 14!

Da das Bild mittlerweile im ganzen Internet rumgeistert und niemand mehr so genau weiss, wer es als erstes gepostet hat, gibt es auch keine endgültige Lösung. Aber die 14 klingt ganz plausibel, oder?

Zufrieden mit der Lösung?

(lis)

Falls du jetzt ein ganz anders Resultat hattest – du bist nicht allein: Diese kreuzfalschen Prüfungsantworten sind so lustig, dass sie die Bestnote verdienen

1 / 39
Diese kreuzfalschen Prüfungsantworten verdienen die Bestnote
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie du Verschwörungstheorien entlarvst: 7 Merkmale

Über soziale Kanäle verbreiten sich Verschwörungstheorien und Falschinformationen wie ein Lauffeuer. Hier sieben Merkmale, anhand derer du Beiträge auf ihre Glaubwürdigkeit prüfen kannst.

«Schau, dieses Video beweist, dass Corona eine Verarschung ist ! 😱😱😱» Ansagen wie diese tauchen seit Pandemiebeginn auf sozialen Kanälen wie Facebook oder YouTube auf. Vielleicht ist es sogar die Tante oder der Vater, die plötzlich Beiträge in den Familien-Chat schicken und Behauptungen aufstellen: «Corona ist fake», «Impfungen enthalten Mikro-Chips», «DIE ERDE IST FLACH!»

Viele Aussagen wie diese sind offensichtlich absurd und unglaubwürdig, ergo Verschwörungsmythen. Doch andere klingen im …

Artikel lesen
Link zum Artikel