Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

100 Jahre Relativitätstheorie: Wie viel Einstein steckt in dir?

Badge Quiz

Bild: AP

Es gibt eine Zeit vor Einstein, als Uhren einfach noch Uhren waren. Seit der Physiker vor exakt 100 Jahren seine Allgemeine Relativitätstheorie vorlegte, ist alles etwas komplizierter geworden. Zu kompliziert für dich?



Früher war die Welt noch in Ordnung: Eine Uhr war eine Uhr, und die zeigte – hoffentlich – die korrekte Zeit an. Zeit, die unabänderlich und gleichförmig vor sich hintickte. 

Seit Einstein ist alles anders. Der Physiker, der zwischen 1895 und 1914 in der Schweiz lebte und deren Staatsbürgerschaft erwarb, erschütterte dieses ordentliche Weltbild nachhaltig. Zuerst mit der «Speziellen Relativitätstheorie», die er 1905 vorlegte, und vollends mit deren Weiterentwicklung, der «Allgemeinen Relativitätstheorie», die er am 25. November 1915 der Preussischen Akademie der Wissenschaften in Berlin präsentierte. 

Wer sich von Begriffen wie «gekrümmte Raumzeit» und dergleichen nicht ins Bockshorn jagen lässt, kann sich hier in diesem relativ schwierigen Quiz versuchen: 

Quiz
1.Einsteins berühmte Formel E=mc² kennt heute jedes Kind. Wofür steht das c in der Gleichung?
Einstein Spezielle Relativitätstheorie E=mc2
Shutterstock
Die Gravitationskonstante
Die Lichtgeschwindigkeit
Die Kepler-Konstante
2.Die Lichtgeschwindigkeit ist eine Konstante, wie wir nun wissen. Aber wo ist diese Konstante konstant?
Licht
Shutterstock
Überall
Im Vakuum (299'792 km/s)
In der Erdatmosphäre auf Meereshöhe
3.E=mc² ist Teil der Speziellen Relativitätstheorie, die Einstein 1905 publizierte. Was unterscheidet diese von der Allgemeinen Relativitätstheorie, die er zehn Jahre später veröffentlichte?
FILE - This June, 1954,  file photo shows renowned physicist Albert Einstein in Princeton, N.J. Einstein was a father who worried his son wasn't taking his geometry studies seriously enough, and that he was indebted to a favorite uncle for giving him a toy steam engine when he was a boy, launching a lifelong interest in science. He also believed the infidelity of a friend's spouse was no big deal. These and other reflections, including personal opinions on God and politics, are contained in 27 letters being offered by a private collector at auction this week. (AP Photo, File)
AP/AP
Sie berücksichtigt keine Gravitationseffekte, ihre Gesetze gelten nur für kleine Distanzen.
Sie gilt nur für Vorgänge im kosmischen Massstab.
Sie beschreibt nur quantenphysikalische Vorgänge.
4.Was leistet die Allgemeine Relativitätstheorie?
Albert Einstein schreibt am 14. Januar 1931 eine Gleichung fuer die Dichte der Milchstrasse an eine Tafel des Carnegie-Instituts in kalifornischen Pasadena.  (KEYSTONE/AP Photo/Str)   ===  === [Croped version of image ID 1586331]
AP
Sie objektiviert die subjektiv erfahrbare Relativität der Zeit.
Sie beschreibt die Wechselwirkung zwischen Lichtgeschwindigkeit und Masse.
Sie beschreibt die Wechselwirkung zwischen Materie einerseits und Raum und Zeit andererseits.
5.Ein Gedankenexperiment war für Einstein der Auslöser, um die Allgemeine Relativitätstheorie zu entwickeln. Um welches handelte es sich?
Albert Einstein Toast Art, consisting of 440 pieces of toast, is on display during a media preview of
AP/seattlepi.com
Was geschieht mit dem Lichtstrahl einer Taschenlampe, die sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegt?
Was nimmt eine Person in einem fensterlosen Lift wahr, der sich im freien Fall befindet?
Gibt es einen Zeitunterschied, wenn man eine Uhr am Nordpol und eine am Äquator abliest?
6.Eine der wichtigsten Anwendungen der Allgemeinen Relativitätstheorie ist die Gravitationslinse. Was ist das?
People dressed as Albert Einstein gather to establish a Guinness world record for the largest Einstein gathering, to raise money for School on Wheels and homeless children's education, in Los Angeles, California, United States, June 27, 2015. REUTERS/Lucy Nicholson
X90050
Die Ablenkung von Licht durch schwere Massen.
Die Abschwächung der Gravitation an den Rändern einer Galaxie.
Die scheinbare Vergrösserung von Objekten durch die Schwerkraft eines Schwarzen Lochs.
7.Was ist ein Inertialsystem?
FILE - This June, 1954,  file photo shows renowned physicist Albert Einstein in Princeton, N.J. Einstein was a father who worried his son wasn't taking his geometry studies seriously enough, and that he was indebted to a favorite uncle for giving him a toy steam engine when he was a boy, launching a lifelong interest in science. He also believed the infidelity of a friend's spouse was no big deal. These and other reflections, including personal opinions on God and politics, are contained in 27 letters being offered by a private collector at auction this week. (AP Photo, File)
AP
Die Körper darin befinden sich in gleichförmiger Bewegung.
Die Körper darin bewegen sich gleichförmig aufeinander zu.
Die Körper darin streben gleichförmig auseinander.
8.1919 wurde die Allgemeine Relativitätstheorie erstmals experimentell bestätigt. Wie?
Albert Einstein in Bern 1904
NPR
Geologen wiesen die Gravitationsunterschiede zwischen Basis und Spitze des Kölner Doms nach.
Physiker verglichen zwei Uhren, von denen eine am Ort blieb, während die andere in einem Schnellzug bewegt wurde.
Astronomen wiesen während der Sonnenfinsternis vom 29. Mai 1919 die gravitative Ablenkung des Lichts nach.
9.1921 wurde Einstein für seine Verdienste um die Theoretische Physik mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Welche seiner Entdeckungen spielte dabei eine besondere Rolle?
Professor Albert Einstein portrait circa 1930. (AP Photo) (KEYSTONE/AP/)
AP
Die Entdeckung der Kernspaltung
Die Herleitung der Formel E=mc²
Die Erklärung des Photoelektrischen Effekts
10.Wie ist das nun mit den Uhren?
Uhr
Shutterstock
Bewegte Uhren gehen langsamer.
Bewegte Uhren gehen schneller.
Bewegte Uhren gehen genau gleich schnell.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

139
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

139
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ordo Malleus 17.12.2015 19:14
    Highlight Highlight Letzte Frage ist nicht gut formuliert. Ein bewegte Uhr läuft genau gleich schnell wie eine stehende Uhr. 1 Sekunde dauert immer noch 1 Sekunde. Nur zu einem anderen Bezugssystem verläuft die Zeit dann anders. Einfaches Beispiel: Jemand fliegt mit sehr hoher Geschwindigkeit 1 Tag durchs Weltall. Währenddessen vergehen auf der Erde 10 Jahre.
  • Soaring 29.11.2015 09:26
    Highlight Highlight 10 points 😎

    Wenn du wissen möchtest, wer nach Einstein kommt => you read it first on watsON:

    Thad Roberts!

    => http://einsteinsintuition.com/2011/conversations-part-one/

    Du lernst in 1h in 11 Dimensionen zu denken und alle grossen Mysterien der Physik lassen sich plötzlich intuitiv und einfach erklären. Thad Roberts Quantized Space Theory QST schlägt elegant eine Brücke zwischen Einstein's Relativitätstheorie und der Quantenphysik. Ganz nebenbei ergeben sich auch noch die Naturkonstanten als einfache Formeln als Nebenprodukt: http://einsteinsintuition.com/what-is-qst/constants-of-nature/
    Benutzer Bild
  • Soaring 29.11.2015 09:00
    Highlight Highlight www.einsteinsintuition.com => the next revolution! :-))

    Was wir unseren Kindern in der Schule beibringen werden 💪🏽
  • SVRN5774 27.11.2015 21:23
    Highlight Highlight 100 Jahre Relativitätstheorie: Wie viel Einstein steckt in dir?
    Du hast 9 von 10 Punkten
    Du bist vermutlich Physiker. Oder Einstein selber.

    Es lief so gut bis auf die letzte Frage
    -__- Habe mich zu früh gefreut. xD
  • Sveitsi 27.11.2015 09:17
    Highlight Highlight Ach... Physik war noch nie mein Ding. :)
  • Kimbim 26.11.2015 09:08
    Highlight Highlight Zu Frage 2: Die Lichtgeschwindigkeit ist meines Wissens in jedem homogenen Medium konstant, jedoch nur im Vakuum maximal.
    • Dewar 26.11.2015 10:05
      Highlight Highlight Innerhalb eines homogenen Mediums kann es durchaus auch verschiedene Lichtgeschwindigkeiten geben, nämlich wenn ein Medium optisch anisotrop ist. Das heisst, je nach Ausbreitungsrichtung und Polarisation des passierenden Lichtstrahls unterscheidet sich der Brechungsindex und folglich die Lichtgeschwindigkeit innerhalb des (kristallinen) Mediums. Dann kommt es zur sogenannten Doppelbrechung. Kalkspat ist ein bekanntes Beispiel dafür.
    • Kimbim 26.11.2015 11:13
      Highlight Highlight Habe mein Optik-Wissen mittlerweile aufgefrischt und bin zum Schluss gekommen, dass mein Kommentar zu vorschnell war :) Danke für den Hinweis, Alias!
    • Sir Jonathan Ive 16.12.2015 11:10
      Highlight Highlight Achso!
      Jetzt ist mir alles klar. Danke!
      :D
  • phillipp123 26.11.2015 02:13
    Highlight Highlight 9/10 Punke und das schläfrig beim nächtlichen Toilettengang... wie zum Geier hab ich das geschaft?! Und das nota bene als Nicht-Physiker =)
    • 1337pavian 26.11.2015 19:38
      Highlight Highlight Mit Hilfe der Fähigkeit, die auch Einstein so rege nutzte:
      Intuition!
  • Smart as hell 26.11.2015 00:40
    Highlight Highlight 10/10 zurück ins Politologiestudium ihr Flaschen
  • AHTOH 25.11.2015 23:29
    Highlight Highlight 9/10
    Bin also schon ein bisschen stolz!
  • flyme 25.11.2015 19:30
    Highlight Highlight Die Antwort zu 7 ist falsch formuliert. Müsste heissen "Körper, auf die keine Kräfte wirken, bewgen sich darin gleichförmig."
  • StealthPanda 25.11.2015 18:16
    Highlight Highlight 5/10 Punkten. Infolge Blutarmut im Gehirn...Warum musste ich nur die schönen Brüste vor diesem Text anschauen?!
    • Louie König 27.11.2015 16:12
      Highlight Highlight Weil...Brüste...
    • StealthPanda 27.11.2015 16:23
      Highlight Highlight <3
  • Don Giovanni 25.11.2015 17:59
    Highlight Highlight Frage 1: E = Energie, m = Masse, c = Lichtgeschwindigkeit
    Jedenfalls bei Albert und mir ;-)
  • PewPewPew 25.11.2015 17:20
    Highlight Highlight Bei der letzten Frage kommt es wortwörtlich auf den Betrachter an. Etwas ungenau formuliert.
    • Timor 26.11.2015 22:35
      Highlight Highlight Nein, es kommt nicht auf den Betrachter an! Beide messen, dass die Uhr des jeweils anderen langsamer geht als ihre eigene Uhr! Desshalb heisst es ja auch RELATIVITÄTstheorie. Allerdings ist das ein Effekt der speziellen RT, und hier im Artikel gehts ja um die allgemeine, von dem her ist die Frage nicht so gut. Besser: Uhren gehen in der Nähe von grossen Massen langsamer, wie im Film Interstellar dargestellt.

Was weisst du über Halloween, die schrecklichste Nacht des Jahres?

Heute ist Halloween, die Nacht, in der schon seit den Kelten die Grenzen zwischen dieser und der anderen Welt verschwinden. Wie gut weisst du darüber Bescheid?

Artikel lesen
Link zum Artikel