Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Wer wird Millionär?»-Quiz

Dieser Herr hat elf Fragen richtig beantwortet und ist jetzt eine Million Euro reicher. Hätten Sie das auch geschafft?

Bild

Bild: Screenshot RTL

Ein Artikel von

Spiegel Online

Ein Gastronom hat in der Sendung zum 15. Geburtstag der Quizshow «Wer wird Millionär?» den Hauptgewinn geholt – er profitierte dabei von einer Sonderregel. 



Thorsten Fischer aus Hannover hat in der Jubiläumssendung von «Wer wird Millionär?» eine Million Euro gewonnen. In der 15-jährigen Geschichte der Sendung ist Fischer damit der zwölfte Millionär bei Moderator Günther Jauch oder der neunte, wenn man die Prominenten-Specials nicht mitrechnet.

In der Sendung stand dem 48-Jährigen eine Abkürzung auf dem Weg zur Million offen. Nach der 16'000-Euro-Frage konnte er direkt zur letzten Frage vorrücken, musste die Frage dann aber auch beantworten. Genau wie in unserem Quiz unten!

Das tat der Gastronom: Alle Joker hatte er bis dahin verspielt, auf folgende Frage aber wusste er auch alleine die richtige Antwort. «Die Entfernung von der Hauptstadt Berlin zum Erdmittelpunkt ist ungefähr so gross wie zwischen Berlin und ...?» 

A: Tokio

B: Kapstadt

C: Moskau

D: New York 

Nach langer Überlegung tippte Fischer auf ... Das verraten wir Ihnen nicht, sondern fragen Sie: Hätten auch Sie richtig getippt? Spielen Sie Fischers Fragen nach!

Quiz
1.Was ist ein anderes Wort für «konsumieren»?
Bild zur Frage
A: nomenpaffen
B: artikelqualmen
C: verbrauchen
D: präpositionkiffen
2.Sofern nicht gerade ein Opernbesuch ansteht, kennt man Kanzlerin Merkel als angestammte ...?
Bild zur Frage
A: Ärmelschonerin
B: Hosenträgerin
C: Büstenhalterin
D: Schulterpolsterin
3.Was kann man häufig bei einer Auflaufform beobachten, bevor sie in der Spülmaschine landet?
Bild zur Frage
A: unflexible Verhältnisse
B: starre Gefüge
C: verkrustete Strukturen
D: steife Systeme
4.Würde die Mutter vom Kitz mit dem Zug fahren, dann reiste das ...?
Bild zur Frage
A: Spai cher Stadt
B: Jung fern Stig
C: Ha gen Bäck
D: Reh per Bahn
5.Womit bereitet man so manchem Teenie tatsächlich eine Freude?
Bild zur Frage
A: Flannell-Handtücher
B: Bieber-Bettwäsche
C: Brokad-Tischdecken
D: Spitzn-Gardinen
6.Sogenannte Vorfeldbusse werden hauptsächlich eingesetzt beim Transport von ...?
Bild zur Frage
A: Fussballfans
B: Bergarbeitern
C: Flugzeugpassagieren
D: Erntehelfern
7.Wer beantwortet die Frage «Heisst du vielleicht Rippenbiest oder Hammelswade oder Schnürbein?»?
Bild zur Frage
A: Rumpelstilzchen
B: Rotkäppchen
C: Rapunzel
D: Dornröschen
8.Was sollte nach der Empfehlung des zuständigen Weltverbands bei internationalen Turnieren eine Höhe von rund 9,5 cm haben?
Bild zur Frage
A: Pin beim Bowling
B: König beim Schach
C: Haken beim Angeln
D: Startblock beim Schwimmen
9.Wo findet man am ehesten eine sogenannte Schutzrosette?
Bild zur Frage
A: Gaspedal
B: Türschloss
C: Backofen
D: Radlerhose
10.Welche speziell ausgebildeten Vierbeiner können im Ernstfall Leben retten?
Bild zur Frage
A: Diabetes-Warnhunde
B: Herzrhythmus-Spürhunde
C: Tetanus-Schutzhunde
D: Thrombose-Suchhunde
11.Und schon stellen wir die Millionenfrage: Die Entfernung von der Hauptstadt Berlin zum Erdmittelpunkt ist ungefähr so gross wie zwischen Berlin und ...?
Bild zur Frage
A: Tokio
B: Kapstadt
C: Moskau
D: New York

(ade/dpa/lue)

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Baba 08.12.2015 10:08
    Highlight Highlight Yep - 11 von 11 😊😊😊
  • Schne 21.10.2014 17:46
    Highlight Highlight Yes Millionär, ich werf das Geld in Münzen von einem Springfielder Hochhaus.
  • Kemni 19.10.2014 21:36
    Highlight Highlight Bin virtuell Millionär.. Aber für was soll ich das Geld brauchen?
    • smoe 19.10.2014 23:35
      Highlight Highlight Google Streetview Ferien in Monacco?
  • Rumpelpilzchen 18.10.2014 14:32
    Highlight Highlight Mit den Jokern hätte ich das auch geschafft. Nur 2 Falsche haben sich eingeschlichen.
  • goschi 18.10.2014 13:16
    Highlight Highlight Das waren mehrheitlich ja extrem simple fragen, gerade die späten sind wirklich leicht und allein durch Logik zu lösen, mit etwas Allgemeinwissen ist es fast schwer das zu verbocken.

Wie die Ignoranz unserer Grossväter den Absinth zum Schweizer Mythos machte

Er war das Getränk der grossen Künstler des Fin de Siècle. In einem kleinen Schweizer Tal geboren, gelangte der Absinth in die weite Welt, wo er geliebt, verboten und wieder legalisiert wurde. Das Märchen von der psychoaktiven «fée verte» – zum Tag des Absinth, der in den USA am 5. März begangen wird.

Pablo Picasso, Paul Gauguin, Vincent van Gogh, Oscar Wilde, Edgar Allan Poe und Ernest Hemingway waren nicht die einzigen Berühmtheiten, die sich an der grünen, hochprozentigen Fee ergötzt haben.

Manet, Degas und Oliva malten das Motiv des heruntergekommenen, einsamen Absinthtrinkers. 1910 wurde die smaragdgrüne Spirituose in der Schweiz verboten, vier Jahre später ereilte sie in Frankreich dasselbe Schicksal.

Doch bevor der Absinth von den einen so heiss begehrt und den anderen so gründlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel