Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du dieses Kornkreis-Rätsel nicht lösen kannst, holen dich die Aliens



Die Kornkreis-Saison ist eröffnet: Vergangene Woche sorgte ein Kornkreis in Uster für Aufregung – dann stellte sich heraus, dass die mysteriöse Figur ein Medienstunt von Izzymagazine war. 

Die Kunstwerke im Korn sind Anlass für einen veritablen Glaubenskrieg: Die einen sehen darin magische Kraftorte oder Botschaften von unbekannten, nicht-menschlichen Mächten, zum Beispiel Aliens. Für andere ist es sonnenklar, dass die geometrischen Formen in den Kornfeldern allesamt menschlichen Ursprungs sind. 

Wie auch immer – dieser Frage gehen wir hier nicht weiter nach. Uns interessiert vielmehr ein spezifischer Kornkreis, der vor fast genau zehn Jahren in der Nähe von Barbury Castle in der englischen Grafschaft Wiltshire gesichtet wurde. Es handelt sich um ein eindrucksvolles Exemplar: 

Kornkreis bei Barbury Castle in Wiltshire, England, Jujni 2008

Dieser Kornkreis war Anfang Juni 2008 in Wiltshire zu bestaunen.  Bild: Pinterest

Und die imposante Figur mit einem Durchmesser von 46 Meter enthält eine Botschaft, wie der pensionierte Astrophysiker Mike Reed alsbald herausfand. Die Frage ist: Welche? 

Achtung, nach dieser Spoiler-Warnung folgt des Rätsels Lösung!

spoiler alert

Die Lösung ist .... klick aufs Bild unten! 

Michael Reed hatte ein Foto des Kornkreises in Witshire gesehen und sich dessen Muster genauer angeschaut. Reed erkannte, dass es sich um eine visualisierte mathematische Formel handelte – und zwar um eine Darstellung der Konstante π, genauer der ersten zehn Stellen der Kreiszahl: 3,141592654. 

«The fact that the Pi decimal point is included and there is rounding up to 10 decimal places is to me a little mind boggling!»
(«Die Tatsache, dass der Dezimalpunkt von Pi eingefügt ist und die Zahl auf zehn Dezimalstellen gerundet wurde, verblüfft mich etwas!»)

Michael Reed

Der Kreis lässt sich in zehn Sektoren unterteilen. Die Zahl Pi  beginnt im Zentrum mit der 3, repräsentiert durch drei Sektoren-Blöcke (auf dem Lösungsbild rot gefärbt). Darauf folgt der Dezimalpunkt und die 1 (grüner Sektoren-Block). Danach folgen vier violette Sektoren-Blöcke die für die 4 stehen – usw. Die drei Kreise nach der letzten dargestellten Zahl (die aufgerundete 4) sollen zeigen, dass Pi unendlich ist. 

(dhr)

Umfrage

Wie schwierig war dieses Rätsel?

  • Abstimmen

1,190

  • 5 (sehr schwierig)78%
  • 47%
  • 33%
  • 22%
  • 1 (sehr einfach)10%

Hier gibt's mehr krasse Kreise

Und hier gibt's mehr Rätsel

Chinesische Schulkinder mussten dieses Rätsel lösen. Schaffst du es auch?

Link zum Artikel

Dieses Mathe-Rätsel kann nur lösen, wer um die Ecke denken kann

Link zum Artikel

Du hast 2 Züge, um den König mattzusetzen. Aber es ist nicht so leicht, wie du denkst

Link zum Artikel

Wie viele Zündhölzchen muss man entfernen, dass nur noch zwei Quadrate übrig bleiben?

Link zum Artikel

Wenn du das Weihnachtsrätsel nicht lösen kannst, gibt's keine Geschenke

Link zum Artikel

In welcher Schachtel steckt der Diamant?

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

Die Schlauen auf der Redaktion lösen dieses logische Rätsel in unter 10 Minuten – und du?

Link zum Artikel

Nur wenn du clever bist, überlebst du dieses Russisch-Roulette-Rätsel

Link zum Artikel

Wetten, dieses Tetris-Rätsel bringt dein Hirn mehr zum Kochen als die Sommerhitze?

Link zum Artikel

Klar, die rote und die blaue Fläche sind gleich gross. Aber beweise das mal!

Link zum Artikel

Mit Pythagoras schaffst auch du dieses Rätsel. Oder etwa nicht?

Link zum Artikel

Kannst du das Leuchtturm-Rätsel für Achtjährige lösen?

Link zum Artikel

Schaffst du diese 5 Rätsel ohne Hilfe, darfst du dir einen Pokal ausdrucken!

Link zum Artikel

Wenn du dieses Kornkreis-Rätsel nicht lösen kannst, holen dich die Aliens

Link zum Artikel

Das halbe Internet zerbricht sich den Kopf darüber: Wie gross ist die pinke Fläche?

Link zum Artikel

Um dieses Rätsel zu lösen, benötigst du viel Hirn – und deine cleverste Freundin

Link zum Artikel

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?

Link zum Artikel

Logik mit Äpfeln! Dieses Rätsel ist vielleicht gesund – aber sicher brutal schwierig! 

Link zum Artikel

Kannst du «out of the box» denken? Dann hilf dem Osterhasen, alle Nester zu besuchen!

Link zum Artikel

Teil 1 von diesem Rätsel ist einfach. Aber schaffst du Teil 2 auch?

Link zum Artikel

Gehörst du zu den 60 Prozent, die sehen, wie gross die blaue Fläche ist?

Link zum Artikel

Wie schnell kommen die vier Freunde über die Brücke? Hilf ihnen mit Logik!

Link zum Artikel

Wie viele Dreiecke findest du hier?

Link zum Artikel

Aus 4 mach 3! Und zwar in 3 Zügen. Kein Problem für dich, oder?

Link zum Artikel

Welche Fläche ist grösser – die blaue oder die grüne?

Link zum Artikel

Welches Wort suchen wir? Dieses knifflige Rätsel können nur Gehirnakrobaten lösen

Link zum Artikel

Dieses Rätsel benötigt nur 9 Kugeln, 1 Waage – und ein bisschen Gehirnschmalz

Link zum Artikel

Hast du 8 Münzen zur Hand? Dann schaffst du dieses Rätsel mit links

Link zum Artikel

Zwei Logiker in einer Bar – Schaffst du dieses verflucht schwierige Rätsel?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unser Planet aus Alien-Perspektive: Faszinierende Blicke auf die Erde von Astronaut Paolo Nespoli

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pana 09.06.2018 18:08
    Highlight Highlight Boah. Ich sah mir das Bild an. Sah den Punkt. Und dachte mir, das ist sicherlich dieser Pi. Ich sollte Kornkreis-Experte werden. Oder Astro-Physiker.
  • lilie 09.06.2018 12:43
    Highlight Highlight Ich bin brutal stolz auf mich, dass ich einen Verdacht in die richtige Richtung hatte. Ich vermutete aber eher sowas wie Morsecode mit den radialen Strichen als "1" und den "geraden" als "0". Da hätten aber die radialen Striche viel häufiger sein müssen...

    Ein toller Kornkreis! Da haben ein paar kluge Köpfe sich was Witziges ausgedacht. 👍😊
  • G. F. 09.06.2018 12:43
    Highlight Highlight Warum sind die Kreise immer im Korn? Es gibt doch auch noch Mais, Hirse, Roggen und andere Felder. Könnt ja sein das man bei den anderen Feldern eine zu grosse Spur hinterlässt...
    • lilie 09.06.2018 13:14
      Highlight Highlight Also, Hirse und Roggen ist auch "Korn"...

      Und Weizenfelder sind halt am häufigsten.

      Mais wäre glaubs nicht so geeignet, die Pflanzen sind sicher schwer zu Boden zu treten. Ausserdem stehen sie viel weniger dicht, das sieht sicher weniger spektakulär aus.
    • JaneSoda*NIEwiederFaschismus 09.06.2018 13:37
      Highlight Highlight Das Bett steht doch auch immer im Kornfeld!
      :D
    • l'aglia 09.06.2018 16:02
      Highlight Highlight Na ganz einfach; sonst müssten die Medien was Doofes à la "komisches-von-Aliens-aber-warscheinlich-doch-eher-von-Menschen-in-x(hier Mais/Weizen usw. einsetzen)Feld-gemachtes-rundes-Ding" erfinden. Das wäre vieeeeel zu kompliziert.
  • Maya Eldorado 09.06.2018 11:23
    Highlight Highlight Ich möchte gerne mal einen Kornkreis in Natura sehen....

    Egal ob jetzt von Geisterhand oder von Menschen gemacht, sie sind wunderschön anzuschauen.....
    • River 09.06.2018 15:54
      Highlight Highlight Es ist eh von Menschen. Und eine sinnlose Zerstörung von Lebensmitteln. Aber hauptsache schön.......
  • Pierre Beauregard 09.06.2018 10:38
    Highlight Highlight Ok ich bin beeindruckt.
    Aber kann mir jetzt bitte jemand erklären, wie die jetzt genau entstanden sind? Also im Sinne von, Dauer, Anzahl Menschen die benötigt wurden, was für Werkzeuge/Maschinen benutzt wurden usw.
    Cmon das sollte doch im Jahr 2018 möglich sein? Gibts kein Kornkreis-how-to auf Youtube?
    • salamandre 09.06.2018 11:49
      Highlight Highlight heute könntest Du Dir mit einer Drohne helfen, aber wenn ich da so im Weizenfeld steh mit einem Plan...keinen Plan! Ich frag mich auch wie diese super regelmässigen Gebilde denn entstanden. Völlig losgelöst vom Glaube an ausserirdische.
    • LarsBoom 09.06.2018 12:02
      Highlight Highlight Es gibt sogar mehrere.
      Play Icon
    • salamandre 09.06.2018 12:14
      Highlight Highlight @larsBoom. thanks thats great, the guys are pretty damn talented nevertheless
    Weitere Antworten anzeigen

Killersatelliten, Laser und «Rods from God» – reale und fiktive Waffen im Weltraum

Bis jetzt kennen wir Krieg im Weltall nur aus Science-Fiction-Filmen – darum denken wir an Gefechte mit Laserkanonen und Ähnliches. Doch in Wahrheit ist es schon längst soweit: Es gibt kaum mehr einen Krieg, bei dem nicht im Weltraum stationierte Systeme beteiligt sind. Es sind Satelliten, die mit GPS, drahtloser Kommunikation und exakten Wettervorhersagen zum Teil entscheidende Informationen liefern. Es handelt sich um ähnliche Dienste, wie wir sie im Alltag ganz unspektakulär und …

Artikel lesen
Link zum Artikel