Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

75 Prozent der Menschen scheitern an diesem Rätsel – kannst du es lösen?



Um das folgende Rätsel zu lösen, hat Bill Gates laut dem Onlineportal Bright Side 20 Sekunden gebraucht. Echte Genies sollen es innert 10 Sekunden schaffen, Harvard-Absolventen kennen die Lösung angeblich nach spätestens 40 Sekunden.

Und wie sieht's mit dem Rest der Bevölkerung aus? Eher düster! Denn 75 Prozent der Menschen sollen das Rätsel überhaupt nicht lösen können. Wer es dagegen innerhalb von zwei Minuten schafft, darf sich zu den klügsten 15 Prozent der Menschheit zählen.

Wollen wir doch mal sehen, zu welcher Gruppe du gehörst! Hier kommt die Aufgabe:

Welches der folgenden 5 Objekte passt nicht zu den anderen?

Bild

Umfrage

Weisst du die Antwort?

  • Abstimmen

12,083

  • Ja, klar! Easy!63%
  • Ich glaube schon, bin aber nicht sicher.33%
  • Nein, keine Ahnung.4%

Achtung, unten folgt die Lösung.

spoiler alert

Hier ein paar Gedanken, die dir möglicherweise gerade durch den Kopf geschossen sind:

Aber Moment mal! Welches ist denn dann die Lösung? Ganz einfach: Es ist die Form ganz links, die aus der Reihe tanzt, denn sie ist die einzige, die nicht einzigartig ist. Sie ist sozusagen speziell, weil sie nicht speziell ist. Und, hast du das Rätsel wirklich lösen können? (viw)

Falls du Lust auf noch mehr Gehirnjogging hast: Siehst du die versteckten Bilder?

Hier gibt's noch mehr Rätsel-Spass! Yey!

Aus 4 mach 3! Und zwar in 3 Zügen. Kein Problem für dich, oder?

Link zum Artikel

Du hast 2 Züge, um den König mattzusetzen. Aber es ist nicht so leicht, wie du denkst

Link zum Artikel

Dieses Rätsel sieht schwierig aus. Aber es ist leicht – wenn du den Bogen raus hast

Link zum Artikel

In welcher Schachtel steckt der Diamant?

Link zum Artikel

Dieses Mathe-Rätsel kann nur lösen, wer um die Ecke denken kann

Link zum Artikel

Wie viele Dreiecke findest du hier?

Link zum Artikel

Wie schnell kommen die vier Freunde über die Brücke? Hilf ihnen mit Logik!

Link zum Artikel

Zwei Logiker in einer Bar – Schaffst du dieses verflucht schwierige Rätsel?

Link zum Artikel

Kannst du «out of the box» denken? Dann hilf dem Osterhasen, alle Nester zu besuchen!

Link zum Artikel

Wenn du dieses Kornkreis-Rätsel nicht lösen kannst, holen dich die Aliens

Link zum Artikel

Chinesische Schulkinder mussten dieses Rätsel lösen. Schaffst du es auch?

Link zum Artikel

Logik mit Äpfeln! Dieses Rätsel ist vielleicht gesund – aber sicher brutal schwierig! 

Link zum Artikel

Teil 1 von diesem Rätsel ist einfach. Aber schaffst du Teil 2 auch?

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?

Link zum Artikel

Gehörst du zu den 60 Prozent, die sehen, wie gross die blaue Fläche ist?

Link zum Artikel

Um dieses Rätsel zu lösen, benötigst du viel Hirn – und deine cleverste Freundin

Link zum Artikel

Die Schlauen auf der Redaktion lösen dieses logische Rätsel in unter 10 Minuten – und du?

Link zum Artikel

Welche Fläche ist grösser – die blaue oder die grüne?

Link zum Artikel

Klar, die rote und die blaue Fläche sind gleich gross. Aber beweise das mal!

Link zum Artikel

Dieses Rätsel benötigt nur 9 Kugeln, 1 Waage – und ein bisschen Gehirnschmalz

Link zum Artikel

Nur wenn du clever bist, überlebst du dieses Russisch-Roulette-Rätsel

Link zum Artikel

Schaffst du diese 5 Rätsel ohne Hilfe, darfst du dir einen Pokal ausdrucken!

Link zum Artikel

Wenn du das Weihnachtsrätsel nicht lösen kannst, gibt's keine Geschenke

Link zum Artikel

Wie viele Zündhölzchen muss man entfernen, dass nur noch zwei Quadrate übrig bleiben?

Link zum Artikel

Mit Pythagoras schaffst auch du dieses Rätsel. Oder etwa nicht?

Link zum Artikel

Das halbe Internet zerbricht sich den Kopf darüber: Wie gross ist die pinke Fläche?

Link zum Artikel

Hast du 8 Münzen zur Hand? Dann schaffst du dieses Rätsel mit links

Link zum Artikel

Kannst du das Leuchtturm-Rätsel für Achtjährige lösen?

Link zum Artikel

Wetten, dieses Tetris-Rätsel bringt dein Hirn mehr zum Kochen als die Sommerhitze?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Greta Thunberg erhält exzellentes Schulzeugnis

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

49
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
49Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lopsi 04.08.2016 12:50
    Highlight Highlight Easy
  • Joshi 24.07.2016 09:37
    Highlight Highlight Für mich gibt es hier keine Lösung. Ich finde, dass wirklich alles und jeder einzigartig ist. Auch das linke Quadrätli ganz links hat es verdient, als etwas ganz besonderes angesehen zu werden, denn es hat auch seine ganz eigenen Stärken.
  • Gaspadin 23.07.2016 23:09
    Highlight Highlight Das ist ein Fangfrage. Die Aufgabenstellung ist unvollständig, was dem Fragesteller ermöglicht, jedwede Antwort für ungültig zu erkären, mit dem Argument, die Frage sei nicht so zu verstehen, wie sie der Antwortende verstanden hat.
    Hier lässt die Frage komplett offen, was unter "nicht dazupassen" zu verstehen sei. Für jede Figur kann ein Kriterium definiert werden, das festlegt, dass sie "nicht dazupasst". Der Fragesteller kann also in jedem Fall so tun, als gälte genau eine andere Interpretation von "nicht dazupassen", als der Antwortende implizieren musste, um eine Lösung finden zu können.
    • e#a 24.07.2016 07:07
      Highlight Highlight Genau deshalb hat diese Frage viel weniger mit Logik oder Mathematik zu tun, als vielen hier bewusst ist. In der Mathematik ist eine Aussage entweder wahr oder falsch. Es gibt dazwischen keine Graustufen. Genauso gibt es keine unterschiedlichen Stufen von Einzigartigkeit. Wer also argumentiert, die offizielle Lösung sei eben noch ein bisschen Einzigartiger als die anderen, ist bereits dabei, das Rätsel zu verteidigen anstatt es zu analysieren.

      Erst diese menschliche Komponente, eine nicht zu offensichtliche aber auch nicht zu absurde Lösung finden zu wollen, macht das Rätsel interessant.
    • Lutz Pfannenstiel 25.07.2016 09:58
      Highlight Highlight Ich verstehe nicht, warum die Lösung dieses Rätsel nicht logisch sein soll. Sie ist m.E. absolut logisch. Die Figur links hat im Gegensatz zu den anderen vier Figuren lauter (sprich 4) "Mehrheitseigenschaften": Form, Grösse, Farbe und schwarzer Rahmen entsprechen den Eigenschaften der Mehrheit. Bei den anderen vier Figuren sind es jeweils nur 3 Mehrheitseigenschaften und jeweils eine Eigenschaft, die einzigartig ist.
    • e#a 25.07.2016 11:31
      Highlight Highlight @ Lutz Pfannenstiel: Doch, doch, die offizielle Lösung ist schon logisch und korrekt und alles ... genau gleich logisch und korrekt wie die Behauptung, dass zum Beispiel das grüne Quadrat die Lösung ist, weil es grün ist und die anderen nicht.

      Das Problem ist eher, dass die offizielle Lösung als "richtiger" dargestellt wird als die auf den ersten Blick offensichtlichen Lösungen. Und dieses Werten verschiedener korrekter Lösungen ist eben nicht logisch sondern menschlich.
  • Shin Kami 23.07.2016 22:53
    Highlight Highlight 5 Sekunden für das ausschlussverfahren, 5 Sekunden fürs erkennen, dass es nicht darum geht eine Lösung zu finden, sondern es zu viele gibt und es das sein muss, was eben nicht die eigentliche Lösung beinhaltet, also nicht einzigartig ist. 10 Sekunden, ist das wirklich so schwer für manche?
    • Joshi 24.07.2016 09:30
      Highlight Highlight Wenn das so ist, scheinst du ja schlauer als Bill Gates und alle Harvard Absolventen zu sein. Gratuliere. 😉
    • Shin Kami 24.07.2016 20:11
      Highlight Highlight Entweder das oder das Rätsel ist etwas überbewertet...
    • Joshi 26.07.2016 06:52
      Highlight Highlight Ja glaube ich auch. Wollte mir nur ein Spässchen erlauben. 😊
  • Aussensicht 23.07.2016 17:58
    Highlight Highlight ..jetzt fühle ich mich wieder schlecht. War zwar nach ca. 10s auf der richtigen Spur. Habe sie dann aber wieder verlassen um andere Ansätze zu evaluieren. Nach 20s hat mich dann die Geduld verlassen und ich habe nach Bauchgefühl gewählt. Falsch:(
  • LeChef 23.07.2016 17:43
    Highlight Highlight Bis gerade wollte ich mich eigentlich bei Harvard bewerben, aber jetzt habe ich gemerkt, dass ich ja viel zu gut für die bin :))))

    Im Ernst, so ein dummes Rätsel. Vielleicht schaffen es 30-50% nicht, das zu lösen, aber sicher nicht 75%.
  • dave1771 23.07.2016 13:30
    Highlight Highlight Einfach
  • Asmodeus 23.07.2016 10:39
    Highlight Highlight Richtig vermutet innerhalb von 20 Sekunden. Nach 4 Sekunden die Vermutung und nach 15 die Sicherheit, dass ich nichts übersehen hatte.
    Benutzer Bild
  • fabinho 23.07.2016 08:41
    Highlight Highlight Na dann geh ich jetzt mal ein neues Betriebssystem schreiben!
  • Dadaist 22.07.2016 23:28
    Highlight Highlight Ihr könnt schreiben, erklären und beweisen was ihr wollt doch für mich ist das Grüne einzigartig, und passt nicht zu den anderen, aber wenn man alle Figuren miteinander vergleicht und diese den verschiedenen Punkten(Form, Farbe,usw) zuordnet dann kann man schon sagen das auch das ganz Linke nicht wie die Anderen ist, da es im Verhältnis zu allen 4 ähnlich ist, und alle anderen sich unterscheiden ausgenommen vom Linken und mindestens eine Eigenschaft des anderen aufweist!
    • Randy Orton 23.07.2016 09:57
      Highlight Highlight Doch es ist tatsächlich die einzige Figur, die kein Merkmal hat, welches eine andere Figur nicht hätte. Die Frage lautet ja, welche passt nicht zu den anderen.
  • e#a 22.07.2016 21:29
    Highlight Highlight Zitat oben aus dem Text:

    "Sie ist die einzige, die nicht einzigartig ist."

    Und jetzt alle Mathematiker zusammen laut: Widerspruch!
    • Asmodeus 23.07.2016 10:40
      Highlight Highlight Richtig formuliert wäre "Es ist die Einzige, die immer in der grossen Gruppe dabei ist."

      Sie ist der geborene Mitläufer
    • Shin Kami 23.07.2016 22:55
      Highlight Highlight Auch das ist dadurch einzigartig, dass es sonst nicht einzigartig ist. So gesehen passt das Quadrat wirklich zu den anderen und das Rätsel ist unlösbar

      Und jetzt alle Zusammen: Paradoxon!
    • e#a 24.07.2016 06:51
      Highlight Highlight Kein Paradoxon, weil auch die Formulierung von Asmodeus noch zu unpräzise ist. Es müsste heissen: "Es ist das Einzige, welches bezüglich seiner Form, Umrandung, Farbe oder Grösse nicht einzigartig ist."

      Das Rätsel ist faszinierend: Es hat eine stark menschliche Komponente. Die offensichtlichen Lösungen erscheinen als zu einfach. Andere Möglichkeiten (zum Beispiel: Das Grüne ist einzigartig, weil es als einziges ein kleines Quadrat als Nachbar hat) als zu weit hergeholt.

      Die offizielle Lösung bietet eine gut Mischung aus nicht zu offensichtlich und nicht zu weit hergeholt.
  • e#a 22.07.2016 21:20
    Highlight Highlight Weiter unten wurde (von Hand-Solo) geschrieben, man könne mathematisch nachweisen, dass es nur die eine Lösung geben kann. Das stimmt so nicht. In der Mathematik wird peinlichst darauf geachtet, solche Mehrdeutigkeiten zu vermeiden.

    Hier geht es um die Partitionierung einer (endlichen) Menge in Äquivalenzklassen. Welche Äquivalenzrelation dabei betrachtet wird, müsste in der Mathematik eindeutig vorgegeben werden. Die Farbe wäre genauso eine mögliche Äq.relation wie Umrandung, Form, oder das Kriterium, das zur vermeintlich einzigen Lösung führt.

    Mathematisch eindeutig? Definitiv nicht!
    • rothi 23.07.2016 08:35
      Highlight Highlight Wobei das Element welches am meisten Äquivalenzrelationen erfüllt anders ist als die Anderen. Mathematisch beweisbar :)
    • e#a 23.07.2016 09:54
      Highlight Highlight @rothi Da bin ich jetzt aber gespannt auf den Beweis. Dieser müsste zunächst zeigen, dass es nur endlich viele solcher Äquivalenzrelationen gibt.

      Solang nichts definiert ist, ist auch nichts mathematisch beweisbar.
  • Leventis 22.07.2016 19:21
    Highlight Highlight Ziemlich einfach.. aber durchaus erheiternd!!
    Ich brauchte gefühlte 11 Sekunden.
    Bin also knapp, aber halt doch leider, kein Genie.
    =-(
    • Der Kritiker 23.07.2016 19:48
      Highlight Highlight Mit der Stoppuhr das Rätsel gelöst? Na komm schon...
  • Admiral Adonis 22.07.2016 16:20
    Highlight Highlight Voilà:
    Benutzer Bild
    • Hand-Solo 22.07.2016 18:21
      Highlight Highlight Das grüne muss bei Form auch noch rein. Sonnst gute Erklärung
    • Elexys Vi 22.07.2016 18:23
      Highlight Highlight Mind: blown.
    • mitch01 23.07.2016 10:18
      Highlight Highlight Wenn du jetzt das Viereck durch den Kreis ersetzt hast du auch eine Lösung die passt.
      Dieses Rätsel scheint mir nicht durchdacht
    Weitere Antworten anzeigen
  • blobb 22.07.2016 15:57
    Highlight Highlight Hab das Rätsel jetzt begriffen. Dank den Kommentaren. Die Auflösung von Watson, ist sehr sehr sehr dürftig! Was hat das mit einzigartig zu tun???????? Es geht um die Anzahl der Eigenschaften die abweichen. Hat Watson dieses Rätsel überhaupt verstanden?!?
  • dummy 22.07.2016 15:34
    Highlight Highlight Die Aufgabenstellung ist sehr, sehr dürftig. Man kann hier jedem Objekt andichten einzig zu sein, und daher nicht zu den anderen zu passen, auch dem ersten. Ich stimme zu, dass die "Musterlösung" die eleganteste Lösung ist. Logisch zwingend ist sie aber nicht... Meines Erachtens eignet sich das Rätsel in erster Linie, um auf Rot-Grün-Blindheit zu testen: "Enthält diese Serie zwei gleiche Objekte?"
    • Hand-Solo 22.07.2016 18:20
      Highlight Highlight Doch. Sie ist eben der Logik nach die einzig zwingen richtige Lösung. Es wurde in den Kommentaren auch schon zu genüge erklährt warum
  • buchstabenmann 22.07.2016 14:06
    Highlight Highlight Die Figur ganz links an sich, also die Konstellation der Eigenschaften, ist schon einzigartig, jedoch ist es keine ihrer Eigenschaften. Die rote Farbe, die Form in dieser Grösse und die schwarze Umrandung kommen auch bei anderen Figuren vor. Die restlichen vier Figuren weisen jeweils eine einzigartige Eigenschaft auf.
    • Pana 22.07.2016 14:58
      Highlight Highlight Die links ist jeweils mit einer Eigenschaft verschieden von den anderen. Während es bei den anderen jeweils 2 sind. Bin zugegebenermassen aber auch nicht darauf gekommen.
  • Liv_i_am 22.07.2016 14:00
    Highlight Highlight Yayy ich bin klug XD
  • Abraxas 22.07.2016 13:42
    Highlight Highlight Richtig gelöst :)
  • Locusto 22.07.2016 13:37
    Highlight Highlight Das Objekt ganz Links ist genauso einzigartig, wie die anderen, aus dem einfachen Grund, dass es kein zweites seiner Art gibt..?
    Es gibt kein anderes Viereck dieser Grösse, welches innen rot ist und einen schwarzen Rand hat. Inwiefern ist es dann bitte nicht einzigartig?
    Es gibt keine Regel, dass man links anfängt und so Gemeinsamkeiten/Unterschiede sucht. Meiner Meinung nach ist das eine Perspektivenfrage...
    • Philemon Siclone 22.07.2016 13:47
      Highlight Highlight Es gibt 3 Merkmale: Quadrat, rot und schwarzer Rand. Nun besitzt jedes Objekt 2 von diesen 3 Merkmalen; ausgenommen das linke Viereck, das hat alle 3.
      Einzigartig war wohl das falsche Wort.
    • eikei 22.07.2016 13:50
      Highlight Highlight Die Objekte lassen sich nach 4 Parametern definieren: Grösse, Form, Farbe und Rahmen. 4 von 5 Objekte sind bei 3/4 der Parametern gleich wie die Mehrheit aller Objekte (Objekt 2 ist zB gross, rot und eckig, aber nicht umrahmt). Das erste Objekt ist die einzige, dass bei allen 4 Parametern der Mehrheit entspricht und ist in diesem Sinne "speziell".
    • rauchfrei 22.07.2016 13:51
      Highlight Highlight Denk nochmal genau. Vielleicht kann man es anders erklären. Es gibt vier verschiedene Gruppe:
      Form: 4x Quadrat 1x Kreis
      Rahmen: 4x mit 1x ohne
      Farbe: 4x rot 1x grün
      Grösse: 4x gross 1x klein

      Nur das erste Objekt jedes Mal bei der Mehrzahl der Objekte (also in keiner Gruppe das besondere) und das macht es einzigartig!
    Weitere Antworten anzeigen
  • fenxi 22.07.2016 13:21
    Highlight Highlight Das kommt mir spanisch vor. Jedes Objekt ist einzigartig resp. nicht einzigartig. Jemand sieht es so, jemand anders. Der oder die, die die Frage stellten haben festgelegt, das das Quadrat links die Antwort ist. Aber stimmt das auch. Kann man das nachweisen?
    Claro, das ist nichts weltbewegendes, aber mir ist aufgefallen, dass es auch bei IQ Tests manchmal schwammige Antworten gibt.
    Vielleicht verstehe ich das nicht, weil ich Nichtakademiker bin.
    • Alehopp 22.07.2016 13:36
      Highlight Highlight Bin völlig deiner Meinung! Für mich war das einzige ohne Rahme das nicht spezielle und deshalb das Objekt welches nicht zu den anderen passt...
    • Hand-Solo 22.07.2016 15:43
      Highlight Highlight Das hat mit Akademiker nichts zu tun.
      Bildung ist nicht gleich Intelligenz.
      Warum das linke die Antwort ist kann man Mathematisch nachweisen.
      Bei allen anderen kann man das eben nicht, deswegen ist das linke die einzige LOGISCHE Antwort. Wenn du findest, dass das Grüne sich von allen anderen unterscheidet kannst du das nur EMOTIONAL nachweisen, du hast das GEFÜHL, das Grüne wäre das falsche.

      Alle Objekte unterscheiden sich nur durch durch Form, Grösse, Farbe und Rand. Das sind 4 Eigenschaften. 4 der Objekte sind in einer dieser Eigenschaften einzigartig. Nur eines nicht. Das Linke...
  • Sir Jonathan Ive 22.07.2016 13:00
    Highlight Highlight Aus der Formulieren: "Welche Form ist anders" hatte ich jetzt geschlossen, dass man auf die Form achten muss.
    Die Farbe der Rahmen und die Grösse des "Objekts" haben doch nichts mit der Form zu tun...
    Hab dann aber einfach gedacht, dass es nicht so einfach sein kann und dann trotzdem auf alle Attribute geachtet, aber vielleicht könnte man es ein bisschen genauer deklarieren.
    • Viktoria 22.07.2016 13:09
      Highlight Highlight Ist gemacht. Habe Form durch Objekt ersetzt... Liebe Grüsse

Neue Studie zeigt: Nur drei von fünf Schulabgängern können gut genug rechnen

Das Lieblingsfach ist es für die wenigsten, nun zeigen die Resultate einer neuen Studie: In Sachen Mathematik brauchen viele Schweizer Schülerinnen und Schüler Nachhilfeunterricht. Nur 62 Prozent erreichen am Ende der obligatorischen Schulzeit die Grundkompetenzen.

«Wer die Geometrie begreift, vermag in dieser Welt alles zu verstehen.» Schenkt man dem Zitat des grossen Universalgelehrten Galileo Galilei Glauben, dann ist es schlecht bestellt um das Wissen von Schulabgängerinnen und …

Artikel lesen
Link zum Artikel