Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?



Mensa ist ein exklusiver Klub. Er nimmt nur Mitglieder auf, die einen höheren IQ haben als 98 Prozent der Einwohner ihres Herkunftslandes. In der Schweiz muss man mindestens einen IQ von 131 bieten, wenn man zu diesen superklugen zwei Prozent gehören will. 

Für diesen elitären Zirkel hat der Rätselexperte Elliott Line, der für das Mensa-Rätselmagazin «Enigma» schreibt, eine hübsche kleine Aufgabe entworfen. Kannst du sie lösen?  

Mensa-Rätsel

Bild: Enigma

In der obenstehenden Figur gilt es, gerade Linien (entlang der kurzen Striche) einzuzeichnen, die die Figur in verschiedene geschlossene Fächer aufteilen. Dabei gelten folgende vier Regeln

Na, Lösung schon gefunden?

Weil das so schön ist, gibt es gleich noch zwei solche Aufgaben dazu. Im Gegensatz zum ersten Beispiel sind sie aber nicht einfach – ja, das war nämlich einfach! – sondern schwierig und verteufelt schwierig. Die Lösungen für alle drei Rätsel findest du weiter unten. 

Hier die schwierige Aufgabe:

Mensa-Rätsel

Bild: Enigma

Und hier die verteufelt schwierige: 

Mensa-Rätsel

Bild: Enigma

Achtung, nach dieser Spoiler-Warnung folgen die Lösungen!

spoiler alert

Aufgabe 1: einfach

Mensa-Rätsel

Bild: Enigma

Aufgabe 2: schwierig

Mensa-Rätsel

Bild: Enigma

Aufgabe 3: verteufelt schwierig

Mensa-Rätsel

Bild: Enigma

Umfrage

Wie schwierig war dieses Rätsel?

  • Abstimmen

1,774 Votes zu: Wie schwierig war dieses Rätsel?

  • 30%5 (sehr schwierig)
  • 9%4
  • 13%3
  • 12%2
  • 35%1 (sehr einfach)

(dhr)

Dein Hirn schmerzt noch nicht? Hier gibt's noch mehr Rätsel!

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link to Article

Die Schlauen auf der Redaktion lösen dieses logische Rätsel in unter 10 Minuten – und du?

Link to Article

Nur wenn du clever bist, überlebst du dieses Russisch-Roulette-Rätsel

Link to Article

Wetten, dieses Tetris-Rätsel bringt dein Hirn mehr zum Kochen als die Sommerhitze?

Link to Article

Klar, die rote und die blaue Fläche sind gleich gross. Aber beweise das mal!

Link to Article

Mit Pythagoras schaffst auch du dieses Rätsel. Oder etwa nicht?

Link to Article

Kannst du das Leuchtturm-Rätsel für Achtjährige lösen?

Link to Article

Schaffst du diese 5 Rätsel ohne Hilfe, darfst du dir einen Pokal ausdrucken!

Link to Article

Wenn du dieses Kornkreis-Rätsel nicht lösen kannst, holen dich die Aliens

Link to Article

Das halbe Internet zerbricht sich den Kopf darüber: Wie gross ist die pinke Fläche?

Link to Article

Um dieses Rätsel zu lösen, benötigst du viel Hirn – und deine cleverste Freundin

Link to Article

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?

Link to Article

Logik mit Äpfeln! Dieses Rätsel ist vielleicht gesund – aber sicher brutal schwierig! 

Link to Article

Kannst du «out of the box» denken? Dann hilf dem Osterhasen, alle Nester zu besuchen!

Link to Article

Teil 1 von diesem Rätsel ist einfach. Aber schaffst du Teil 2 auch?

Link to Article

Gehörst du zu den 60 Prozent, die sehen, wie gross die blaue Fläche ist?

Link to Article

Wie schnell kommen die vier Freunde über die Brücke? Hilf ihnen mit Logik!

Link to Article

Wie viele Dreiecke findest du hier?

Link to Article

Aus 4 mach 3! Und zwar in 3 Zügen. Kein Problem für dich, oder?

Link to Article

Welche Fläche ist grösser – die blaue oder die grüne?

Link to Article

Welches Wort suchen wir? Dieses knifflige Rätsel können nur Gehirnakrobaten lösen

Link to Article

3 Kreise teilen die Ebene in 8 Flächen. Wie viele Flächen machen 4 Kreise?

Link to Article

Setz den König matt! Wie viele Züge brauchst du dafür?

Link to Article

Dieses logische Rätsel können nur 2% der Bevölkerung lösen – sagte zumindest Einstein

Link to Article

Diese Aufgabe ist so leicht, dass auch du sie schaffen kannst. Finde alle Dreiecke!

Link to Article

Dieses Rätsel benötigt nur 9 Kugeln, 1 Waage – und ein bisschen Gehirnschmalz

Link to Article

Hast du 8 Münzen zur Hand? Dann schaffst du dieses Rätsel mit links

Link to Article

Zwei Logiker in einer Bar – Schaffst du dieses verflucht schwierige Rätsel?

Link to Article

Dieses Rätsel schaffst du nicht einmal, wenn du ein Bücherwurm bist

Link to Article

Nur einer von sechzehn sieht hier alle Dreiecke – gehörst du dazu?

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Als wäre diese Aufforderung hier noch notwendig: «Benutzt euer Gehirn! F***!»

Play Icon

Video: watson/Luki Bünger, Emily Engkent

Abonniere unseren Newsletter

53
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
53Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • H. L. 11.05.2018 14:25
    Highlight Highlight Ist die Herausforderung die, dieses Rätsel im Kopf zu lösen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass 98 Prozent der Bevölkerung daran scheitern.
  • Corey voL8 (André) 11.05.2018 04:33
    Highlight Highlight Jemand denkt sich Aufgaben aus, welche dann durch das Scheitern bzw. Lösen, den IQ bestimmen.
    Erinnert mich aber an The Witness.
    https://www.gamespot.com/articles/ps4pcs-the-witness-has-a-puzzle-you-may-never-solv/1100-6430790/
  • Dr. Lindic 10.05.2018 20:46
    Highlight Highlight Wie bring ich den kugelschreiber vom display ab?
  • gangdalang 10.05.2018 19:19
    Highlight Highlight Weiss jemand wie diese Rätsel heissen?
    • Aegnor 10.05.2018 20:35
      Highlight Highlight Wenn man mit Google nach obigem Bild sucht, wird "paddocks puzzle" vorgeschlagen, aber so richtig viele passende Suchergebnisse gibt es nicht... Scheint wohl kein sehr verbreitetes Rätsel zu sein.
    • Chili 10.05.2018 22:54
      Highlight Highlight Will ich auch wissen, brauche mehr von dem Zeugs! lechts
    • gangdalang 10.05.2018 23:02
      Highlight Highlight War zu wenig geduldig mit scrollen auf Eliott Lines Homepage, hat ein paar da drauf wie ich in der Bildersuche sehe. Merci für den Tipp Aegnor!
  • artyfrosh 10.05.2018 18:05
    Highlight Highlight Entweder bin ich zu dumm oder es ist einfach nur bitter schlecht erklärt. Mit einem Blick auf die Lösungen hab ichs mittlerweile verstanden, glaube ich...
  • Roman Stanger 10.05.2018 18:05
    Highlight Highlight Ich habs sofort rausgefunden. Somit habe ich wahrscheinlich einen IQ von über 130. Andererseits habe ich die Lösung mit Edding auf den Display gezeichnet. Also vielleicht doch eher 65.
  • Mantrax 10.05.2018 16:25
    Highlight Highlight IQ Tests sind übrigens - entgegen der landläufigen Meinung - ein Stück weit "lernbar". Auch als nicht unbedingt hyper-intelligenter Mensch kann man es so zur Mensa Aufnahme bringen. Wer regelmässig solche Tests absolviert wird definitiv besser - ohne dass sein IQ deswegen steigt.
  • Lexxus0025 10.05.2018 14:30
    Highlight Highlight Für das rätse fehl mir die definition was ein „fach“ sein soll
    • DonChaote 10.05.2018 18:34
      Highlight Highlight @Lexxus0025
      Mit fach ist ein zusammenhängender abgeschlossener bereich, welcher durch die bestehenden oder eingezeichneten linien eingerahmt ist.
    • Lexxus0025 13.05.2018 11:12
      Highlight Highlight Ahhh danke :)
  • YvesM 10.05.2018 14:22
    Highlight Highlight Nicht wirklich schwierig. Einfach sehr aufwendig zu lösen bei steigender Schwierigkeit.
  • mrlila 10.05.2018 14:15
    Highlight Highlight Hab einfach runtergescrollt, als einfach 'abgestimmt' nur damit ich diesen Kommentar hinterlassen kann.
  • zettie94 10.05.2018 13:53
    Highlight Highlight Wenn man das System mal raus hat, dann spielt es eigentlich keine Rolle, wenn das Spielfeld vergrössert wird. Schwieriger wird es dadurch nicht, nur aufwendiger.
    • FrancoL 10.05.2018 14:05
      Highlight Highlight Wow was für eine intelligente Aussage. Es geht ja gerade darum das System auch bezüglich Geschwindigkeit auszureizen.
    • grumpy_af 10.05.2018 17:51
      Highlight Highlight @FrancoL: Steht wo?
    • FrancoL 10.05.2018 20:22
      Highlight Highlight In einem IQ Test hast Du auch nicht 2 Tage Zeit die Lösung zu finden und gerade bei Testaufgaben die auch durch Pöbeln gelöst werden können spielt die Zeit einen entscheidenden Faktor.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Erarehumanumest 10.05.2018 13:39
    Highlight Highlight Gleich auf die Lösung gescrollt und nachher sehr leicht angeglickt :) wie 1/3 auch!
    • dave1771 10.05.2018 17:29
      Highlight Highlight Pragmatiker!
  • TheBean 10.05.2018 13:37
    Highlight Highlight "Ein Fach, das eine dreieckige Form aufweist, darf keine Zahl enthalten."

    Warum ist das bei der verteufelt schwierigen erlaubt? Rechts unten ist ein dreieckiges Fach, das aus 4 Dreiecken besteht und eine 4 enthält...
    • Toerpe Zwerg 10.05.2018 14:24
      Highlight Highlight Bei der schwierigen meinen Sie.

      Und Sie haben recht. Ist einfach zu unpräzise formuliert.
    • FrancoL 10.05.2018 14:36
      Highlight Highlight Falsch es besteht aus mehreren Grunddreiecken, darum ist es zulässig.
    • Toerpe Zwerg 10.05.2018 15:53
      Highlight Highlight Aus der Aufgabenstellung: "Ein Fach, das eine dreieckige Form aufweist, darf keine Zahl enthalten."

      Ist immer peinlich, wenn man die Aufgabenstellung falsch formuliert.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Shin Kami 10.05.2018 13:29
    Highlight Highlight Das einfache Rätsel habe ich gelöst. Es ist ohne Raten lösbar. Ich habe knapp 10 Minuten dafür gebraucht. Falls jemand einen Lösungsweg möchte (siehe Bild) zuerst alles blaue, dann die gelben, orangen, grünen, dunkelroten und zuletzt grauen.
    User Image
    • Shin Kami 10.05.2018 23:30
      Highlight Highlight Sehr schwierig auch geschafft in ca. 15 Minuten. Eigentlich wollte ich zuerst schwer machen aber mein IQ reicht anscheinend nicht mal aus um das richtige Rätsel zu screenshoten... (Die Reihenfolge ist blau, hellblau, gelb, grün)
      User Image
    • Shin Kami 11.05.2018 00:23
      Highlight Highlight Und hier noch das dritte, sehr schwere. (Zuvor habe ich das schwere gemacht und es verwechselt, soviel zu intelligenz...) Die Reihenfolge ist blau, hellblau, grün, gelb, orange, dunkelrot, grau, pink. Insgesamt sind die Rätsel nicht so schwer, einen IQ von 131 braucht man auf jeden Fall nicht um sie zu lösen.
    • Shin Kami 11.05.2018 15:17
      Highlight Highlight (Das das Bild nicht korrekt angehängt wurde ist jetzt aber mal nicht meine Schuld...)
      User Image
  • cyrill_10 10.05.2018 13:26
    Highlight Highlight Die Aufgabenstellung ist leider nicht sehr Aussagekräftig. Nach studieren der Lösung von „einfach“ sind aber die anderen beiden gar nicht so schwer. Tipp zum lösen. Auf dem Smartphone einen Screenshot machen und im Foto App das Bild bearbeiten. Falsche Linien könne so auch einfach wieder ausraddiert werden.
  • kaderschaufel 10.05.2018 12:21
    Highlight Highlight habe die Lösung noch nicht angeschaut, denn ich verstehe die Frage nicht: wie kann ein Fach aus mehreren Dreiecken bestehen? Hat man dann nicht einfach mehrere dreieckige Fächer?
    • Pianovilla 10.05.2018 12:36
      Highlight Highlight Es geht um die kleinstmöglichen Dreiecke. So wäre das kleinstmögliche Quadrat = 2 Dreiecke.
    • FrancoL 10.05.2018 12:43
      Highlight Highlight Das Fach kann aus mehreren Dreiecken bestehen OHNE dass diese "umrandet" sind.
      Einfacher dargestellt diese Dreiecke sind als Unterflächen durch Nutzung der freien Striche erkennbar, es dürfen ja nur 3 kleine Striche verwendet werden, die restlichen können aber in einem fach ein Dreieck beschreiben.
    • zettie94 10.05.2018 13:16
      Highlight Highlight Also wer schon an der Fragestellung scheitert, der ist wohl definitiv KEIN Kandidat für Mensa ;-) .
    Weitere Antworten anzeigen

Spür mich, ich war mal dein Kind: Darum ist es wichtig, über Fehlgeburten zu sprechen

Wenn eine Frau ihr Kind vor der 12. Schwangerschaftswoche verliert, gilt das als Krankheit. Die Versicherung bezahlt nicht alles. Dass sich Frauen wegen einer Fehlgeburt schämen und schweigen, hat System, sagt unsere Autorin. Sie hat es selbst erlebt.

An einem Donnerstagvormittag sass ich im Warteraum des Basler Unispitals und blutete ohne Unterlass. Eine riesige Binde lag in meiner Unterhose und sog sich voll. Ich spürte das warme, dickflüssige Blut, das nicht schnell genug einsickerte. Es bildete sich ein nasser Schleimklumpen, der eine Auseinandersetzung forderte: Spür mich, ich bin deine Fehlgeburt.

Als ich schwanger wurde, war ich nicht überrascht. Ich kannte meinen Zyklus gut, mein Freund und ich verhüteten seit anderthalb Jahren mit …

Artikel lesen
Link to Article