Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das halbe Internet zerbricht sich den Kopf darüber: Wie gross ist die pinke Fläche?

29.05.18, 19:58


Der britische Mathematiker Ed Southall (@solvemymaths) hat wieder mal ein Rätsel getwittert. Und noch nie hat er so viele Antworten erhalten – das wollen wir euch nicht vorenthalten! 

Die Frage zur untenstehenden geometrischen Figur lautet: Welchen Anteil an der Quadratfläche nimmt das pink gefärbte Dreieck ein? 

Wenn du geometrische Lösungen ausprobieren möchtest, kannst du diese Figur ausdrucken: 

Achtung, nach dieser Spoiler-Warnung folgt des Rätsels Lösung!

Lösung gefunden? Hier ist sie: 

Darauf kommen die meisten Leute. Aber wie sieht jeweils der Lösungsweg aus? Da gibt es verschiedene Ansätze. Wir zeigen hier ein paar: 

Umfrage

Wie schwierig war dieses Rätsel?

  • Abstimmen

3,127 Votes zu: Wie schwierig war dieses Rätsel?

  • 17%5 (sehr schwierig)
  • 11%4
  • 18%3
  • 22%2
  • 32%1 (sehr einfach)

(dhr)

Hier gibt's noch mehr Rätsel

Schaffst du diese 5 Rätsel ohne Hilfe, darfst du dir einen Pokal ausdrucken!

Wenn du dieses Kornkreis-Rätsel nicht lösen kannst, holen dich die Aliens

Das halbe Internet zerbricht sich den Kopf darüber: Wie gross ist die pinke Fläche?

Um dieses Rätsel zu lösen, benötigst du viel Hirn – und deine cleverste Freundin

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?

Logik mit Äpfeln! Dieses Rätsel ist vielleicht gesund – aber sicher brutal schwierig! 

Kannst du «out of the box» denken? Dann hilf dem Osterhasen, alle Nester zu besuchen!

Teil 1 von diesem Rätsel ist einfach. Aber schaffst du Teil 2 auch?

Gehörst du zu den 60 Prozent, die sehen, wie gross die blaue Fläche ist?

Wie schnell kommen die vier Freunde über die Brücke? Hilf ihnen mit Logik!

Wie viele Dreiecke findest du hier?

Aus 4 mach 3! Und zwar in 3 Zügen. Kein Problem für dich, oder?

Welche Fläche ist grösser – die blaue oder die grüne?

Welches Wort suchen wir? Dieses knifflige Rätsel können nur Gehirnakrobaten lösen

3 Kreise teilen die Ebene in 8 Flächen. Wie viele Flächen machen 4 Kreise?

Setz den König matt! Wie viele Züge brauchst du dafür?

Dieses logische Rätsel können nur 2% der Bevölkerung lösen – sagte zumindest Einstein

Diese Aufgabe ist so leicht, dass auch du sie schaffen kannst. Finde alle Dreiecke!

Kannst du + und - so eintragen, dass diese Gleichung stimmt?

Dieses Rätsel benötigt nur 9 Kugeln, 1 Waage – und ein bisschen Gehirnschmalz

Logische Denkaufgabe, Next Level Shit: Bist du besser als unser Rätsel-Reto?

Das Milchkannen-Rätsel ist einfach. Wenn du's nicht schaffst, gibt's keine Milch mehr

Eine Glühbirne, drei Schalter: Welcher zündet die Lampe an?

Hast du 8 Münzen zur Hand? Dann schaffst du dieses Rätsel mit links

Zwei Logiker in einer Bar – Schaffst du dieses verflucht schwierige Rätsel?

Dieses Rätsel schaffst du nicht einmal, wenn du ein Bücherwurm bist

Dieses Rätsel ist supereinfach – aber nur, wenn du seine Logik erkennst

Nur einer von sechzehn sieht hier alle Dreiecke – gehörst du dazu?

Sinkt der Pegel, wenn man einen Stein vom Boot in den See wirft? Oder steigt er?

Rechnen wie Cäsar: Schaffst du diesen römischen Mathe-Test?

Alle Artikel anzeigen

Kein Rätsel – aber eine fast unlösbare Aufgabe: Umziehen in der Schweiz

Video: watson/Emily Engkent

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

10
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • droelfmalbumst 30.05.2018 11:29
    Highlight Ig verstehe nicht... Tchuligom...

    Geometrie, bzw. Mathematik bin ich eine Null. Würde es unter Null gehen wäre ich dort...
    2 0 Melden
  • blaubar 30.05.2018 08:17
    Highlight Ich glaube, die Aussage „das halbe Internet“ ist falsch. 😂
    3 1 Melden
  • Graviton 29.05.2018 22:37
    Highlight Bei eurer Vorlage zum Ausdrucken wird die obere Seite des Quadrats in 3 Teile geteilt. Im originalen Post wird sie hingegen in 4 Teile geteilt. Das Resultat bleibt natürlich das gleiche, aber mit eurer Vorlage ist‘s noch viel einfacher: Man erkennt nämlich sofort, dass die Höhe des schraffierten Dreiecks 2/3 ist. Im originalen Post muss man um die Eigenschaften ähnlicher Dreiecke Bescheid wissen, um das zu erkennen.
    20 1 Melden
  • HGS 29.05.2018 22:34
    Highlight Da muss man das Pulver nicht erfunden haben, um dieses Nüsschen zu knacken. Das pinkfarbene Dreieck und das auf dessen Spitze stehende Dreieck haben gleiche Winkel, sind also ähnlich. Die Grundseiten verhalten sich wie 2:1; also auch die Höhen. Die Höhe des pinkfarbenen Dreiecks hat mithin die Länge 2/3; sein Flächeninhalt ist Grundlinie (=1) mal Höhe (=2/3) dividiert durch 2, also 1/3. Das können unsere Jungen am Ende der Volksschule. Können es auch die Alten, denen es die Jungen nie recht machen können?
    9 12 Melden
    • Konstruktöhr 30.05.2018 10:33
      Highlight Das können unsere jungen nicht am Ende der Volksschule. Glaub mir, ich schliesse heute in der BM Mathematik ab und hier können es noch nicht alle.
      0 1 Melden
    • Li La Launebär 30.05.2018 15:35
      Highlight Sehr schöne Lösung mit der Ähnlichkeit! Genial einfach!
      Habs mit Geradengleichungen gelöst...
      0 0 Melden
  • flyme 29.05.2018 22:32
    Highlight Ähnliche Dreiecke!

    Dann sieht man schnell, dass die Höhe des farbigen Dreiecks genau 2/3 ist.
    2 0 Melden
  • sanmiguel 29.05.2018 21:55
    Highlight das Dreieck ist blau!
    31 1 Melden
    • fifiquatro 30.05.2018 16:24
      Highlight Komisch ich höre immer yanny
      1 0 Melden
  • Einloz 29.05.2018 20:35
    Highlight Das Teil oben ist 1/4 vom gesuchten (gleiche Proportionen, halbe Grundlinie). Der Rest ergibt sich aus der Formel zur Berechnung von Dreiecksflächen. Immer gleiche Grundlinie und gleiche Höhe ergeben gleiche Flächen.
    0 0 Melden

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?

Mensa ist ein exklusiver Klub. Er nimmt nur Mitglieder auf, die einen höheren IQ haben als 98 Prozent der Einwohner ihres Herkunftslandes. In der Schweiz muss man mindestens einen IQ von 131 bieten, wenn man zu diesen superklugen zwei Prozent gehören will. 

Für diesen elitären Zirkel hat der Rätselexperte Elliott Line, der für das Mensa-Rätselmagazin «Enigma» schreibt, eine hübsche kleine Aufgabe entworfen. Kannst du sie lösen?  

In der obenstehenden Figur gilt es, gerade Linien …

Artikel lesen