Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zu wenig passende Raumanzüge: Erster reiner Frauen-Ausseneinsatz auf der ISS abgesagt



Anzug-Engpass auf der ISS: Weil nicht ausreichend passende Raumanzüge zur Verfügung stehen, kommt ein ursprünglich für Freitag geplanter erster ausschliesslich mit Astronautinnen besetzter Ausseneinsatz an der Internationalen Raumstation nun vorerst nicht zustande.

Das passende Oberteil beim Raumanzug fehlt: US-Astronautin Anne McClain muss am Freitag auf einen Ausseneinsatz im All verzichten. (Archivbild)

Für Astronautin Anne McClain fehlt ein passendes Raumanzug-Oberteil. Bild: AP

Bei einem Reparatureinsatz mit ihrem Kollegen Nick Hague in der vergangenen Woche habe Astronautin Anne McClain gemerkt, dass ihr ein Raumanzug-Oberteil in mittlerer Grösse am besten passe, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa in der Nacht zum Dienstag mit. Astronautin Christina Koch benötige auch ein Raumanzug-Oberteil in mittlerer Grösse – davon könne bis Freitag aber nur eines einsatzfähig gemacht werden. Deswegen würden nun Koch und Hague den Ausseneinsatz gemeinsam unternehmen.

This August 12, 2014 NASA image from video taken by High Definition Earth Viewing (HDEV) experiment aboard the ISS, mounted on the External Payload Facility of the European Space Agency’s Columbus module, shows the International Space Station(R) as it orbits the Earth. Europe's final robot cargo ship to the International Space Station (ISS) docked with its target as scheduled on Tuesday, in a precision manoeuvre webcast live.

Die ISS schwebt rund 408 Kilometer über der Erde. Bild: NASA

Ursprünglich hatten Koch und McClain die ISS am Freitag zum ersten nur von Frauen durchgeführten Ausseneinsatz verlassen sollen. In der Vergangenheit haben zwar bereits zahlreiche Raumfahrerinnen Ausseneinsätze absolviert – einen nur mit Frauen besetzten Einsatz gab es laut Nasa aber bislang noch nie. Die erste Frau auf Ausseneinsatz war 1984 Swetlana Sawizkaja, den Rekord hält Peggy Whitson mit zehn Ausseneinsätzen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

So nah waren wir der Sonne noch nie

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zaphod67 27.03.2019 16:21
    Highlight Highlight "Houston.... Ich habe einfach NICHTS anzuziehen!!"
  • Alnothur 27.03.2019 11:45
    Highlight Highlight Macht euch doch nicht lächerlich, Watson...
  • Onkel Jenny 26.03.2019 22:46
    Highlight Highlight Hier die genauen Hintergründe, falls es jemanden interessiert:
    https://arstechnica.com/science/2019/03/yes-nasa-has-canceled-an-all-female-spacewalk-no-its-not-a-conspiracy/
  • Dini_muetter 26.03.2019 20:37
    Highlight Highlight Weshalb berichtet ihr nicht über die Pläne der NASA für die nächsten 1-2 Jahre? Weil es unter Trump stattfindet? Ich bin kein Trump Fan, aber schon bisschen merkwürdig, dass die NASA gerade in vollem Aufwind ist und in den nächsten 1-2 Jahre ein Mondbasis umsetzt und bereits 10 Module dafür bereit sind. Ich weiss das ist kein Boulevard Journalismus sondern wäre echter Journalismus...
  • D(r)ummer 26.03.2019 12:58
    Highlight Highlight Na dann, weiss die Nasa jetzt, was sicher rauf muss.

    Alternative Bildunterschrift für in Zukunft:
    Die ISS fällt in rund 408km Abstand um die Erde.
    ;-)

  • MasterPain 26.03.2019 09:31
    Highlight Highlight «Aber s'Grosse Oberteil macht mich so fett!?»
  • Pümpernüssler 26.03.2019 08:50
    Highlight Highlight Als ob es Raumanzüge braucht für zwei Geschlechter. Die Frauen habe einfach beide die gleiche Grlsse und es gibt nur einen in dieser Grösse. Ist ja logisch, der Platz auf der ISS ist nunmal begrenzt und es wird nur das Nötigste raufgeschickt. So Polemik beendet.
  • c-bra 26.03.2019 08:17
    Highlight Highlight Wo ist das Problem, Amazon liefert in der Regel in 2-3 Arbeitstagen.
    • YesImAMillenial 26.03.2019 08:56
      Highlight Highlight in den US-Ballungsgebieten gibt's mittlerweile sogar same day-delivery
  • MyPersonalSenf 26.03.2019 08:13
    Highlight Highlight Wayne....
  • Miicha 26.03.2019 07:48
    Highlight Highlight Ernsthaft?

Interview

Das Virus greift nicht umsonst die Atemwege an: «Die Lunge kriegt alles ab»

Das Coronavirus befällt zuerst die Lunge: Ein Pneumologe des Unispitals Zürich erklärt, warum das Organ besonders verletzlich ist – und dass man sich Atemnot auch einbilden kann. Christian Clarenbach (44) behandelt sowohl kranke, wie auch geheilte Corona-Patienten.

Ist die Lunge ein für Krankheiten speziell anfälliges Organ?Christian Clarenbach: Das kann man nicht sagen. Aber es ist der Haupt-Schauplatz für die schweren Verläufe von Covid-19. Zudem ist die Lunge sehr exponiert als Eintrittspforte: Wenn Sie ohne Maske durch die volle Zürcher Bahnhofstrasse gehen, dann kriegt die Lunge alles ab, was da in der Luft ist. Die Leber und die Niere sind besser geschützt.

Lungenkrankheiten gibt es viele. Gibt es etwas, was nur das Coronavirus in der Lunge …

Artikel lesen
Link zum Artikel