Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

DeLorean is back (... to the future, haha) – die Kult-Sportwagen werden wieder gebaut

Bild: delorean.com

Good News aus Texas: Dank einer Initiative der US-Regierung wird die Firma DeLorean Motor Company erstmals wieder Sportwagen bauen können.



Das Original wurde knapp drei Jahre lang anfangs der Achtzigerjahre gebaut – und erhielt einen unvergesslichen Auftritt als Zeitmaschine in der «Back to the Future»-Trilogie. Doch bereits seit 2007 kann man den Sportwagen DMC-12 bei der texanischen Firma DeLorean Motor Company wieder kaufen. Bisher handelt es sich um Autos, die aus den Restbeständen der Originalproduktion gefertigt wurden. Natürlich werden dabei modernere, leistungsfähigere Motoren, moderne Elektrik und dergleichen verbaut. Neue Autos von Grund auf zu bauen, war der Firma verboten, weil sie damit sämtliche Sicherheits- und ökologischen Vorlagen eines heutigen modernen Autos erfüllen musste – etwas, das alleine schon wegen des Designs des DMC-12 unmöglich wäre. Zudem war eine Klage der Witwe von John DeLorean hängig, bei der es um die rechtmässige Verwendung des Designs und Firmenlogos ging.

DeLorean zürich 2015 back to the future

2015 vom Autor in Zürich gesichtet. (Nein, ein Flux-Kompensator war nicht installiert.) 
Bild: watson/obi

Details sind nicht bekannt, doch offenbar wurde diese Klage bereinigt. Zudem hat eine Intervention der US-Regierung bewirkt, dass Niedrigvolumen-Autohersteller gewisse Vorlagen nicht erfüllen müssen, sofern der Antrieb modernen ökologischen Ansprüchen genügt. Will heissen: Verbaut man einen modernen Motor und übersteigen die Produktionszahlen ein gewisses Limit nicht, steht der Fertigung nichts mehr im Wege: Ab 2017 sollen die ersten nigelnagelneuen DeLorean vom Band laufen!

Dabei wird das ikonische Design erhalten bleiben, die Mechanik aber rundum erneuert. Noch ist nicht entschieden, wer die Motoren liefert; mehr als 300 PS werden es aber garantiert sein, so das Presse-Statement. Auch elektrische Versionen soll es geben. Zudem werde der neue DeLorean selbstverständlich heutige Annehmlichkeiten wie Bluetooth, Navi-Systeme oder Sitzheizung aufweisen. Der Preis sollte zwischen 80’000 und 100’000 Dollar liegen.

Es gibt wenige Automarken, die eine derart kurze Lebensspanne und zeitgleich einen derart grossen kulturellen Einfluss vorweisen können wie die Firma, die Ende der Siebzigerjahre vom amerikanischen Businessman John DeLorean gegründet wurde. Im Januar 1981 rollten die ersten DeLorean DMC-12 vom Band, Dezember 1982 war schon wieder Schluss mit der Produktion. Um die 9000 Stück wurden gebaut.

john delorean dmc motor company https://en.wikipedia.org/wiki/File:DMC_publicity_photo.jpg

John DeLorean mit dem ersten DeLorean-Prototyp.
Bild: WikiCommons

Von Anfang an hatte der DMC-12 mit Qualitäts- und Fertigungsproblemen zu kämpfen. John DeLorean hatte geschickt mit der britischen Regierung verhandelt, um finanzielle Unterstützung für die Autofabrik in Dunmurry in Nordirland zu erhalten. Die britische Regierung war dankbar für die neu geschaffenen Jobs im von politischen Problemen geplagten Nordirland. Leider waren die meisten nordirischen Angestellten bisher ungelernte Arbeiter, weshalb viele Autos Probleme mit den Spaltmassen oder der Einstellung der Flügeltüren aufwiesen.

Noch problematischer waren unaufhörlich in die Höhe schnellende Kosten, für welche die britische Regierung nicht mehr aufkommen wollte. Und als John DeLorean infolge einer verdeckten Operation des FBI angeklagt wurde, Kokain im Wert von 24 Millionen Dollar in die USA einzuführen, war das Ende der Firma besiegelt. Die Fabrik wurde geschlossen. Aus der Traum.

Was aber blieb, war eine Design-Ikone, die ihresgleichen sucht. Die Flügeltüren, die Karosserie aus poliertem Aluminium, die Alu-Speichenräder: Der DMC-12 war damals schon eines der Fahrzeuge mit dem höchsten Wiedererkennungswert der Automobilgeschichte.

abspielen

Und dann passierte DAS ...
YouTube/Movieclips

Und als die Property-Designer der Filmproduktion von «Back to the Future» anno 1985 nach einem schnittigen Auto suchten, das man in eine Zeitmaschine umwandeln konnte, war der Sammlerwert eines DeLoreans besiegelt.

delorean back to the future http://forums.fourtitude.com/showthread.php?6082657-What-One-Model-Was-the-Most-Advanced-Car-of-its-Time

Bild: fourtitude

Der neue DMC-12 wird sämtliche Annehmlichkeiten eines modernen Sportwagens aufweisen, so die Firma DeLorean. Schade nur, dass kein Flux-Kompensator eingebaut wurde.

DeLorean DMC-12 sportwagen back to the future marty mcfly http://www.delorean.com/

Bild: delorean.com

Zum Thema: Auto #unfucked

Zwerg-Autos. Ja, das gibt's. Und wir wollen so sehr eins!

Link zum Artikel

Die wunderbare Welt der sowjetischen Sportwagen; Marke Eigenbau

Link zum Artikel

Ich wage mal die steile These: Ist Subaru die heimlich kultigste Automarke EVER?

Link zum Artikel

Und NUN: Die gefährlichste Sportart der Welt – Auto-Polo!

Link zum Artikel

Die ultimative automobile Exzentrik – eine Ode auf den Shooting Brake

Link zum Artikel

Das kleinste Auto der Welt wird wieder gebaut – und wir wollen SO SEHR EINS!

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

Link zum Artikel

Nun checkt mal diese krassen Karren von anno dazumal!

Link zum Artikel

Drei Mal darfst du raten, was sich unter der Haube dieses 1949er Mercury verbirgt!

Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

Link zum Artikel

Mit Vollgas wider den Klassenfeind: 12 coole Sowjet-Autos, von denen du garantiert noch nie gehört hast

Link zum Artikel

11 grauenhafte Autos, ... die aber trotzdem irgendwie gopfnomoll cool sind

Link zum Artikel

Wenn schon Offroader, dann mit Stil: 11 klassische 4x4s, mit denen du nicht wie ein Vollpfosten wirkst

Link zum Artikel

«Bonzen an die Kasse» – oder weshalb es ein philosophischer Akt ist, einen Rolls-Royce zu driften

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Strassen-Autos der Welt – nach Dekade

Link zum Artikel

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

Link zum Artikel

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben. Nein, ehrlich, so was darfst du einfach nicht fahren!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Und wenn wir gleich dabei sind: Wie gut kennst du die «Back to the Future»-Trilogie? Mach das härteste Quiz der Welt!

Quiz
1.Welche Band spielt an der Dorffete in «Back to the Future III»?
back to the future
Huey Lewis and the News
AC/DC
Status Quo
ZZ Top
2.In «Back to the Future III» schlägt Marty seinem Widersacher Mad Dog die Pistole aus der Hand durch einen gekonnten Wurf mit einem Tortenuntersatz der Firma ... Frisbie's Pies! Wie bitte? Frisbie's Pies??
back to the future
Ja. Einer der schwächeren Witze des Films.
Purer Zufall.
Nein, es gab im 19. Jahrhundert wirklich eine Firma «Frisbie», die Kuchen herstellte.
3.Beim Dreh von «Back to the Future III» wurde Michael J. Fox gehängt. So richtig, echt und so.
back to the future
Wahr
Falsch
4.«Needles» in «Back to the Future II» wird gespielt von …
back to the future
... einem berühmten Sänger.
... einem berühmten Gitarristen.
... einem berühmten Bassisten.
... einem berühmten Schlagzeuger.
5.Der Chefjuror beim Band-Casting in «Back to the Future» wird gespielt von …
back to the future
... einem berühmten Sänger.
... einem berühmten Gitarristen.
... einem berühmten Bassisten.
... einem berühmten Schlagzeuger.
6.Und wie heisst Martys Band, die beim Casting antritt?

back to the future
The Ramones
The Pinheads
The Sheenas
The Commandos
7.Am Abschluss-Ball in «Back to the Future» spielt Marty McFly als Zugabe Chuck Berrys «Johnny B. Goode» und präsentiert damit dem weissen Teenager-Publikum erstmals den lauten, wilden Rock’n’Roll. Wie aber heisst die Doo-Wop-Ballade , die unmittelbar vorher gespielt wird und die Romanze zwischen Martys Eltern ermöglicht?
back to the future johnny b goode
«Good Night My Love»
«Earth Angel»
«I Only Have Eyes for You»
«To Be Loved»
8.Unglaublich, aber wahr: Marty McFly wurde zunächst vom Schauspieler Eric Stoltz gespielt. Wie lange wurde gedreht, bis Regisseur Robert Zemeckis entschied, dass die Hauptrolle neu besetzt werden müsse?
https://www.youtube.com/watch?v=GpXXwtIL5zs eric stoltz back to the future
YouTube
Ganze vier Minuten.
Knapp vier Stunden.
Nur vier Tage lang.
Geschlagene vier Wochen lang.
9.Dem CEO von Universal Pictures, Sid Sheinberg, gefiel der Titel «Back to the Future» nicht. In einem Memo an Regisseur Robert Zemeckis schlug er in allem Ernst folgenden Ersatztitel vor:
back to the future
The Time Traveller from Outer Space
The Alien from the Future
The Spaceman from Pluto
10.Wer ist der kleine Junge links im Bild?
back to the future
Elijah Wood
Leonardo DiCaprio
Hayden Christensen
Andrew Garfield
11.Es ist 2015! Und es gibt Hoverboards!
back to the future hoverboard
Ja! Genau wie im Film!
Nein, gibt es nicht.
Jein. Wir stehen noch am Anfang der Entwicklung, aber es gibt sowas in der Richtung.
12.In der Zeitreise-Episode von «Family Guy» singt Brian in Anlehnung an die Ball-Szene von «Back to the Future» welches Lied?
family guy back to the future
«Jump» von Van Halen.
«Never Gonna Give You Up» von Rick Astley.
«Don't You Want Me Baby» von Human League.
«Material Girl» von Madonna.
13.In «Back to the Future II» trägt Doc die meiste Zeit ein Hemd mit einem Design, …
back to the future
… das auf die Schlussszene des ersten Films anspielt.
… das die Eröffnungsszene des zweiten Film darstellt.
… das die Schlussszene die dritten Films vorausahnen lässt.
14.Doc findet es 1955 zum Brüllen lustig, dass der Schauspieler Ronald Reagan dreissig Jahre später der Präsident der USA sein soll. Der echte Ronald Reagan …
FILE - This Dec. 17, 1981 file photo shows President Ronald Reagan pointing to a reporter for the next question during his news conference in the East Room at the White House in Washington. About the only thing former Reagan doesn’t have named after him is a mountain, not one recognized by the federal government anyway. Rep. Joe Heck, R-Nev. is pushing a bill that would name a part of Frenchman Mountain, located just east of Las Vegas, after the nation’s 40th president. The House Committee on Natural Resources approved Heck’s bill on Wednesday by voice vote, but not before some Democrats on the committee had some fun with the issue. (AP Photo, File)
AP
… verliess den Kinosaal nach dieser Szene bei einer Vorführung im Weissen Haus.
… liebte den Witz und auch alle «Back to the Future»-Filme.
15.So und jetzt noch eine super-nerdige Frage: Was ist an diesem Bild falsch?
back to the future johnny b goode
Die Gitarre.
Der Bass.
Die Jacke.
Der Gitarrengriff.

Das könnte dich auch interessieren:

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel

Heute wird es noch heisser ++ Spitäler bereiten sich auf Ansturm vor

Link zum Artikel

Das gab's noch nie: Schweizer Mathe-Genie startet als 15-Jähriger mit Master-Studium

Link zum Artikel

Fans raten GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger zu grösseren Brüsten – aber ihr Konter sitzt

Link zum Artikel

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Wegen Song: SRF-Ombudsmann rügt Radio SRF 3 

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

79-Jährige mit zwei Promille auf Felgen unterwegs

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zeit_Genosse 30.01.2016 15:27
    Highlight Highlight Die Edelstahlkarosserie ist zu schwer, trug zum Kult bei. Den Nachbau würde ich aus (pure) Alu-Carbon (ohne Lackierung) im bestehenden Design mit Tesla-Technik (der Sourcecode ist freigegeben von Tesla) realisieren. Damit wären auf Knopfdruck (Flux-Schalter) Supersportwagen-Leistungen möglich und der Kult in Richtung Fluxkompensator könnte erhalten werden.
  • Hüendli 30.01.2016 00:12
    Highlight Highlight Kleiner Korrekturvorschlag: "Dank einer Initiative der US-Regierung wird die Firma DeLorean Motor Company erstmals Sportwagen bauen können." ;) Mit der PRV-Mühle waren sie das ja leider bloss optisch.
    Und ich hätte ja nicht gedacht, dass ich das einmal schreiben würde, aber: Kudos an die US-Regierung!
    @obi: Die Geschichte um John DeLorean wäre doch gelegentlich einen eigenen Artikel wert - stranger than fiction!
  • Tobi79 29.01.2016 23:25
    Highlight Highlight Die Karrosserie besteht aus gebürstetem Edelstahl, nicht Aluminium
  • nukli 29.01.2016 20:19
    Highlight Highlight Mein Kontoauszug sagt mir, dass ich mich bis jetzt mit dem Lego-Modell begnügen muss. Aber bis 2017 habe ich ja noch etwas Zeit um zu sparen :-)
  • Wandtafel 29.01.2016 18:46
    Highlight Highlight "weil sie [...] Vorlagen eines heutigen modernen Autos erfüllen musste – etwas, das alleine schon wegen des Designs des DMC-12 unmöglich wäre"

    Gibt es mehr dazu, bzw warum ist das Design problematisch? Nimmt mich echt wunder.
  • Namenloses Elend 29.01.2016 16:40
    Highlight Highlight Habe schonmal einen gesehen MIT Fluxkompensator. Hatte so weit ich mich erinnern kann eine ZH Nummer dran. 😎
    • tkey 29.01.2016 17:25
      Highlight Highlight In Luzern. outatime.
      Benutzer Bild
    • obi 29.01.2016 17:29
      Highlight Highlight Die im Bild hatte auch eine ZH-Nummer. Nein, nix da Flux-Kompensator.
    • obi 29.01.2016 17:36
      Highlight Highlight Und: Gleich am nächsten Tag lief ich diesem Ding hier über den Weg!
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen

Warum die Lüge etwas Hässliches ist

Im zweiten Teil dieser Kulturgeschichte der Lüge werden wir uns der unschönen Seite des menschlichen Täuschungsgeschäfts zuwenden – besonders den unheilvollen Ideologien des 20. Jahrhunderts.

Die künstlerische Lüge hört da auf, schön zu sein, wo sie den Bereich der Phantasie verlässt, wo sie nicht mehr nur für sich selbst steht, sondern sich zu einem bestimmten Zweck in die Realität einschleicht, sie im schlimmsten Fall gänzlich überlagert.

Das passiert gern, wenn die Lüge an eine Machtperson gebunden ist. Denn der Mächtige kann bestimmen, was Wahrheit ist.

Der römische Kaiser Nero (37–68) wollte im Grunde seines Herzens wohl lieber ein Künstler als ein Imperator sein. Immer …

Artikel lesen
Link zum Artikel