Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

18 bizarre Tiere, die du wahrscheinlich noch nicht kennst – die es aber wirklich gibt!

Da denkst du, du hast schon alles gesehen und dann kommen diese 18 verrückten Tiere daher.



Das Wasserreh

Statt einem Geweih wachsen dem ostasiatischen Wasserreh-Männchen vampirartige Fangzähne, um die Weibchen zu beeindrucken.

Bild

«Daf Waffeweh». bild: imgur

Der Gürtelmull

Dieser herzige Zeitgenosse gehört zur kleinsten Gürteltier-Art der Welt und wird gerade mal 5-9 Zentimeter lang. Über ihn ist nur sehr wenig bekannt, weil man ihn nur selten zu Gesicht bekommt (er lebt hauptsächlich unter der Erde).

Bild

bild: imgur

Seefledermaus

Diese eckigen Fische bewegen sich mit ihren Arm-Flossen am Boden entlang.

Bild

bild: imgur

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: imgur

Seeschwalbe

Die blaue Ozeanschnecke oder Seeschwalbe ist einiges schöner anzusehen. Trotzdem sollte man sie nicht anfassen, denn sie ernährt sich von Quallen, deren Gift sie speichert und danach selbst gegen Feinde einsetzen kann.

Bild

bild: wikipedia

Bild

bild: wikipedia

Dikdik

Diese übertrieben süsse Zwergantilope lebt in den Trockensteppen und Halbwüsten Afrikas. Dikdiks müssen kein Wasser trinken, weil sie genug Flüssigkeit über Blättertau und Früchte aufnehmen.

DikDik

bild: imgur

Bild

bild: imgur

Grosse Wabenkröte

Nein diese Kröte wurde nicht platt gefahren, die sieht so aus. Sie gebärt ihre Jungen aus Waben in ihrem Rücken. Ja, richtig gelesen. Die Eier sind in ihrem Rücken.

Bild

bild: imgur

Da schlüpfen die Kleinen:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Nasenaffe

Dieser Primat ist nicht nur mit einem grossen Riechorgan bestückt, er ist auch ein erstklassiger Schwimmer.

Bild

bild: imgur

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Pacu

Dieser Fisch ist mit dem Piranha verwandt, hat aber menschliche Zähne und einen starken Biss. Menschen sind zum Glück aber nicht seine Hauptbeute, obwohl es gemäss National Geographic einige Zwischenfälle gab.

Bild

bild: imgur

Clown-Fangschreckenkrebs

Diese farbenfrohe Kreatur hat ein paar unheimliche Features. Zum Beispiel kann sie ihre Facettenaugen unabhängig voneinander bewegen, wodurch sie die Welt in 6 verschiedenen Perspektiven sieht. Ausserdem hat sie einen eingebauten Rammbock, den sie auf 82 Kilometer pro Stunde beschleunigen kann und mit dem sie zum Beispiel Muschelschalen knacken kann.

Bild

bild: imgur

Schmuckbaumnatter

Bild

bild: wikipedia

Sieht nicht so speziell aus, denkst du? Was, wenn ich dir sage, dass sie auch als «fliegende Schlange» bekannt ist? Sie spreizt dabei ihre Rippen so auseinander, dass ihre Unterseite eine Tragfläche formt.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Kakapo

Der einzige flugunfähige Papagei der Welt lebt in Neuseeland und ist extrem bedroht. Sie sind extrem neugierig, was vielleicht zu diesem Umstand beigetragen hat.

Kakapo

bild: wikipedia

Ein fröhlicher Kakapo.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Greta Morgane

Die Flügel des Schmetterlings aus Mittelamerika sind fast durchsichtig. Sein Lebensraum reicht von Mexiko bis Texas.

Bild

bild: wikipedia

Greifstachler

Diese Baum-Stachelschweine sind nicht nur gut im Klettern, sie machen auch sehr lustige Geräusche (siehe Video).

Bild

bild: wikipedia

Ameisenwespen

Es gibt über 3000 Arten dieser knuffigen, flugunfähigen Wespen. Ihre Stiche tun höllisch weh, weshalb sie in Texas auch als «cow killer» bekannt sind (auch wenn sie nicht wirklich Kühe töten).

Bild

bild: imgur

Saiga

Ihr wollt eine eurasische Antilope mit Rüssel sehen? Hier bitteschön:

Bild

bild: imgur

Barbirusa

Auch Hirscheber genannt wegen ihrer zwei Hauer, die nicht aus dem Mund wachsen, sondern direkt aus dem Kopf. Gemäss scienceblogs.com wachsen diese manchmal in einem Bogen wieder in den Kopf der Schweine hinein, wo er das Tier schlussendlich sogar töten kann.

Bild

bild: imgur

Bild

bild: imgur

Helm-Kasuar

Ein lebender Dinosaurier aus Papua Neuguinea und Australien und obendrein mit aggressiver Attitüde. Es sind schon Menschen gestorben, weil sie sich mit dem Vogel angelegt haben.

Bild

bild: imgur

Wenn er auf euch zu rennt, nicht wegrennen, das macht sie nur noch wütender. Wenn möglich etwas zwischen dich und den Vogel halten. Meist verliert er das Interesse, wenn du nicht reagierst.

Das passiert, wenn du ihn provozierst:

Bild

Karate Kasuar. bild: imgur

Mimik-Oktopus

Dieser Gestaltwandler imitiert eine Vielzahl anderer Meeresbewohner, um sich vor Angreifern zu schützen. Zu seinem Repertoire gehören unter anderem Wasserschlangen, Flundern, aber auch der Feuerfisch oder Seeanemonen.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: imgur

Weitere seltsame Kreaturen: Diese Tiere sind ein bisschen weniger schön als andere

Das könnte dich auch interessieren:

Ueli, der Trump-Knecht: Die Schweiz als Spielball in Amerikas Iran-Politik

Link zum Artikel

Die wohl berühmteste Katze der Welt ist nicht mehr: Grumpy Cat ist tot

Link zum Artikel

Marco Streller: «Die ganz schlimmen Sachen sind 2018 passiert, nicht 2019»

Link zum Artikel

LUCA HÄNNI IST ESC-GOTT! So kam es dazu

Link zum Artikel

Der grosse Drogenreport: So dröhnt sich die Welt zu

Link zum Artikel

WhatsApp-Chat aufgetaucht! So kam es WIRKLICH zum Treffen zwischen Trump und Ueli Maurer

Link zum Artikel

Ein Computer-Programm lockte diesen Schweizer auf Kiribati – heute baut er dort Gemüse an

Link zum Artikel

Donald Trump empfängt Viktor Orban im Oval Office – nicht ohne Grund

Link zum Artikel

Ich habe meine Leistenprobleme an der Esoterikmesse heilen wollen – das kam dabei heraus

Link zum Artikel

8 Dinge, die an der zweitletzten Folge «Game of Thrones» genervt haben

Link zum Artikel

WhatsApp wurde gehackt – darum sollten Nutzer jetzt das Notfall-Update installieren

Link zum Artikel

Showdown bei Staf und Waffenrecht

Link zum Artikel

Soll man das Handy über Nacht aufladen? Hier sind die wichtigsten Akku-Fakten

Link zum Artikel

Darum ist die Polizei nicht gegen die GC-Chaoten vorgegangen

Link zum Artikel

Warum ich vegan lebe – und trotzdem von Veganern genervt bin

Link zum Artikel

«Ich liebe meinen Freund, betrüge ihn aber ständig»

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Das Huber-Ersatzquiz für jedermann. Erkennst du diese Städte von oben?

Link zum Artikel

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und so schnell ist 5G wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Füchsli17 10.06.2016 10:40
    Highlight Highlight Dikdik ist süüüssss ;)
  • V-REX 10.06.2016 10:24
    Highlight Highlight Das Dikdik ist nicht nur süss, sondern auch noch lustig! Konnte ein paar von denen mal in nem Nationalpark in Namibia beobachten, die sind zu dritt um einen Busch gerannt als ob sie fangen spielen würden. Das werde ich nie vergessen, wir konnten kaum noch vor lachen....
  • Coop 10.06.2016 08:38
    Highlight Highlight Der Greifstachler! :D äh stachlen mein ich... der muss unbedingt in den nächsten Picdump !!!

Südafrika: Wilderer wird von Elefant getötet und von Löwen gefressen

Auf der illegalen Jagd wird ein Wilderer in Südafrika von einem Elefanten überrascht und zertrampelt. Danach lassen Löwen nicht mehr viel von dem Mann übrig.

Es ist nur ein menschlicher Schädel und eine Hose, die man im Krüger-Nationalpark in Südafrika findet. Dies sind die Überreste eines Wilderers, wie die örtliche Polizei berichtet.

Der Mann war offenbar mit vier Komplizen in den Nationalpark eingedrungen, um Nashörner zu jagen. Die Wilderer wurden von einem Elefanten überrascht und einer von ihnen wird tot getrampelt. Dies berichteten seine Komplizen bei der späteren Vernehmung durch die Polizei. Danach hätten sie die Leiche des Mannes danach …

Artikel lesen
Link zum Artikel