Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fisch/ Qualle/ Gefangen

Die Verzweiflung ist ihm anzusehen: Fisch steckt in Qualle fest. bild: tim samuel

Der Moment, wenn du als Fisch von einer Qualle verschluckt wirst

Beim Tauchen an einem Badestrand ist einem Australier ein spektakulärer Schnappschuss geglückt: Eine Qualle hat einen Fisch verschluckt.



Ein Artikel von

Spiegel Online

Die Natur kennt keine Gnade: Bei lebendigem Leib verschluckt zu werden etwa gehört zu den weniger schönen Dingen, die aber durchaus vorkommen. So ist es auch dem kleinen orangefarbenen Fisch mit den grossen Augen ergangen, der im Körper einer Qualle gefangen ist.

Der Fotograf Tim Samuel war mit seiner Kamera am Strand von Byron Bay im Osten Australiens tauchen, als der Fisch in der Qualle plötzlich vor ihm aufkreuzte. «Wir wussten sofort, dass das etwas Besonderes war», schreibt er auf seinem Instagram-Account. «Aber wir ahnten nicht, wie selten so eine Beobachtung ist.» Normalerweise ernähren sich Quallen von Plankton und Fischlarven, aber mitunter stehen eben auch ganze Fische auf dem Speiseplan.

Samuel stellte zwei verschiedene Fotos online. Auf dem einen ist im Hintergrund noch eine Schwimmerin zu erkennen – siehe oben. Auf der zweiten Aufnahme (unten) wirkt es fast so, als seien Qualle und Fisch eine Symbiose eingegangen.

Er sei überwältigt von der grossen Aufmerksamkeit, die sein erstes Foto in der ganzen Welt bekommen habe. «Der Fisch war gefangen, aber er steuerte, wohin sich die Qualle bewegte», berichtet Samuel. Das eingeschlossene Tier habe auch versucht, sich zu befreien.

Die Fotos entstanden laut einem Bericht des «Guardian» bereits im Dezember, wurden aber erst jetzt öffentlich bekannt. Der Fotograf habe zunächst überlegt, dem Fisch zu helfen, es sich dann aber anders überlegt. «Ich entschied, der Natur ihren Lauf zu lassen.» 

Umfrage

Wie ist die Geschichte weitergegangen?

  • Abstimmen

1,884 Votes zu: Wie ist die Geschichte weitergegangen?

  • 28%Der Fisch und die Qualle wurden ganz gute Freunde und erforschten zusammen bis ans Ende ihres Lebens die Weltmeere.
  • 27%Der Fisch ist in der Qualle gestorben. Dann wurde der Qualle übel und sie musste kotzen.
  • 45%Die Qualle musste wegen Übergewichts drei Mal die Woche ins Unterwasser-Zumba, schaffte es aber nicht abzunehmen. Deshalb liess sie den Fisch letzten Endes frei.

(hda/cma)

Besser geht nicht: Diese Fotografen hatten den perfekten Moment ihres Lebens

Das könnte dich auch interessieren:

Mayotte – Europas zerrissenes Paradies am Ende der Welt

Link to Article

Ein junger Jude verliebt sich in eine Schickse – Orthodoxe fühlen sich im falschen Film

Link to Article

Hallo, Impfgegner – diese 7 Antworten zur Grippeimpfung sind speziell für euch

Link to Article

Die 11 schönsten Höhlen der Welt, in denen du dich vor der Fasnacht verstecken kannst

Link to Article

Die tiefe Spaltung der USA ist alarmierend – und ein Zeichen der Zeit

Link to Article

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Link to Article

Wie zwei Nerds die Welt eroberten – und ihre Ideale verrieten

Link to Article

Diese 10 Dinge kommen Ausländern als Erstes in den Sinn, wenn sie an die Schweiz denken

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Eklat beim F1-Grand-Prix von Brasilien: Verstappen pöbelt Ocon nach dem Rennen an

Link to Article

Es ist Tag der schlechten Wortspiele oder wie wir vom Sport sagen: Heimspiel!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Themen
10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gröipschi 08.06.2016 09:41
    Highlight Highlight Arms Fischli.
    19 3 Melden
  • fuegy 08.06.2016 09:08
    Highlight Highlight Faszinierend und schön wie die Natur funktioniert!
    9 1 Melden
  • MaskedGaijin 08.06.2016 07:54
    Highlight Highlight 😨
    9 6 Melden
  • @cyclingsimon 08.06.2016 07:09
    Highlight Highlight Hammer Umfrage 😂 http://😂
    29 4 Melden
  • metzma 08.06.2016 06:59
    Highlight Highlight Fake ?
    2 34 Melden
    • winglet55 09.06.2016 10:40
      Highlight Highlight wie mit dem Tram-Kart in Zürich, Fake!
      2 2 Melden
  • Matrixx 08.06.2016 06:05
    Highlight Highlight Irgendwie unheimlich. Sieht aus wie eine Mutation. Fischkopf und Quallenkörper.
    24 3 Melden
  • Raembe 08.06.2016 05:15
    Highlight Highlight Wie verdaut eine Qualle so grosse Beute?
    22 3 Melden
    • Asmodeus 08.06.2016 07:27
      Highlight Highlight Mit Stil mein Freund.

      Mit Stil
      96 4 Melden
    • asdf1692 08.06.2016 08:22
      Highlight Highlight Und ganz langsam 🙈
      18 1 Melden

Klimawandel: Die Welt gerät aus den Fugen – die Frage ist nur noch, wie sehr

Es ist der wichtigste klimawissenschaftliche Bericht des Jahres: Bei einem Treffen in Südkorea haben Forscher eine neue Bestandsaufnahme zur Erderwärmung vorgelegt. Sie fordern «schnelle und weitreichende» Veränderungen.

Die Welt steht beim Klimaschutz vor immensen Herausforderungen. Ein an diesem Montag nach einem Treffen des Uno-Weltklimarates (IPCC) im südkoreanischen Incheon veröffentlichter Sonderbericht listet die grössten Schwierigkeiten auf. Gleichzeitig fasst er die aktuelle Forschungslage zum Thema zusammen, inklusive noch bestehender Unsicherheiten.

In dem Bericht geht es um die Frage, ob die Menschheit das Ziel erreichen kann, die Erderwärmung auf anderthalb Grad im Vergleich zum …

Artikel lesen
Link to Article