Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehrmals aufgetaucht und wieder verschwunden: das unbekannte Flugobjekt über Gebenstorf AG.
Bild:

Unbekanntes Flugobjekt über Gebenstorf AG: «Ich habe keine Erklärung»

11.10.15, 20:59 12.10.15, 07:20


Eigentlich, sagt Simon Müller, könne er von sich nicht behaupten, «dass ich an UFOs glaube. Aber ich habe keine Erklärung.» Keine Erklärung für das, was sich am Donnerstagabend um ca. 19.30 Uhr über dem Himmel von Gebenstorf im Aargau ereignet hat.

Während des abendlichen Spaziergangs mit seinem Hund bemerkte der Gebenstorfer A. R. plötzlich, wie ein schwarzes Objekt über den Bäumen lautlos an ihm vorbeischwebte. Das Flugobjekt sei anschliessend noch mehrmals aufgetaucht und dabei sei es dem Aargauer gelungen, ein Foto zu schiessen von dem mysteriösen Flugobjekt.

Am Tag nach dem Ereignis machte das unbekannte Flugobjekt in den sozialen Medien rasch die Runde. Es tauchten Bilder auf und jemand machte sogar ein Video. Doch erklären konnte es sich niemand. Simon Müller hatte das Flugobjekt zwar nicht selber gesehen, aber «um die Fakten zusammenzutragen und eine Erklärung zu finden» habe der Gebenstorfer die Facebook-Gruppe «UFO über Gebenstorf 08.10.2015» gegründet. Seither sind mehrere Beiträge über die Untertassen-Sichtung eingegangen.

Auf die ersten Bilder folgten bald weitere ...

Dieses Bild entstand gemäss Müller mit einer langen Belichtungszeit, weshalb ein Lichtschweif zu sehen sei.

Auch Nicole H ...

...und Livia W. konnten eine Aufnahme von der Untertasse machen.

Eine Frau meldete sich auch aus dem benachbarten Lauffohr. Sie habe das Teil auch gesehen und hoffe, dass man über die Facebook-Seite Licht ins Dunkel bringen könne und herausfinde, was es mit dem unbekannten Flugobjekt auf sich hat. 

Auch Simon Müller hofft, dass über seine Facebook-Seite weitere Hinweise eingehen. Noch kann er sich nicht erklären, was da über Gebenstorf geflogen ist. Vielleicht eine Drohne? Oder war's ein Streich? «Entweder man glaubt tatsächlich an ein UFO oder man sucht weiter nach Erklärungen.» 

Habt ihr die Lösung? Dann schreibt ins Kommentarfeld und klärt die Gebenstorfer auf!

(meg)

Schicke uns deinen Input

So einfach geht es:
Text, Videos und Links ins Feld kopieren.
Bitte erfasse einen Text, ein Bild oder ein Youtube-Video.

Bitte hinterlasse uns deine Nummer, damit unsere Redaktoren bei offenen Fragen mit dir Kontakt aufnehmen können. Die Nummer wird nicht weitergegeben.




Danke für den Input.
Herzlichen Dank! Dein Input ist bei uns am Newsdesk angekommen. Deine Watsons

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

30
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
30Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • PeterLustig 12.10.2015 10:26
    Highlight Wenn man beim obersten Bild ganz genau hinschaut, sieht man einen roten Kreis.
    10 0 Melden
  • Matrixx 12.10.2015 10:25
    Highlight Gestern wurde mein Prototyp eines neuartigen Flugobjektes entwendet, das demnächst patentiert werden sollte.
    Zuletzt gesehen in Gebenstorf.

    Wer das Objekt findet und mir zurückgeben kann, erhält als Dank eines der ersten in Serieproduktion hergestellten Flugkörpers GRATIS.
    Desweiteren sind Sie zur Geheimhaltung verpfljchtet, jegliche PR-Aktion behindert meine Forschungen!

    Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!
    4 3 Melden
  • C0BR4.cH 12.10.2015 10:16
    Highlight Sie wollen nur kurz schauen, ob es intelligentes Leben auf dem Planten gibt. Als sie dann die SVP-Plakate sahen, waren sie im nu wieder weg.


    PS: Sry @ Watson ... hab das zuerst an den Input statt den Kommentaren geschickt ;<
    15 2 Melden
  • Olmabrotwurst 12.10.2015 05:57
    Highlight tschulding das war ich, hatte ein paar aargauer nach hause geflogen nach dem ich sie von der olma aufgelesen hatte, sie haben ganz freundlich gefragt wie sie zum bhf sg kommen und ich sagte hey kommt mit ich hab noch platz in meinem selbstegbauten spaceshuttle ( wollte schon immer mal astronaut werden) und somit hab ich sie nachhause geflogen tschuldigung nochmals an alle die denken es wäre ein ufo
    31 8 Melden
  • iNDone 12.10.2015 05:44
    Highlight Shit mein Aluhut, wo ist mein Aluhut.
    55 4 Melden
    • Namenloses Elend 12.10.2015 09:52
      Highlight und den Gürteltierpanzer! Vergiss den Gürteltierpanzer nicht!
      6 0 Melden
  • Luesae 12.10.2015 05:38
    Highlight 👽
    26 1 Melden
  • herschweizer 12.10.2015 00:59
    Highlight ein Solarzeppelin
    12 3 Melden
  • Tatwort 11.10.2015 23:15
    Highlight Also wenn auf einem Bild der rote "Ring of Death" erscheint, wird das UFO inzwischen wohl vernichtet sein.
    1 1 Melden
  • urwe 11.10.2015 23:06
    Highlight Liebe Ausserirdische,

    Der Geburtsort von Erich von Däniken ist Zofingen nicht Gebensdorf.... Knapp daneben ist auch vorbei.
    38 1 Melden
  • Muggeseckli 11.10.2015 22:45
    Highlight Wetterballon?!? Er ist immer an der selben Stelle. Ich denke es ist ein einfacher Wetterballon, nichts Ausserirdisches.
    16 10 Melden
  • @cyclingsimon 11.10.2015 22:44
    Highlight Ich glaube die Aliens wollten nur kurz schauen, ob in dieser Gemeinde auch so endlos viele Politiker-Plakate aufgestellt sind - rein zu statistischen Zwecken versteht sich....
    92 3 Melden
    • Scooby doo 12.10.2015 06:54
      Highlight die beste antwort ever!
      bin froh wenn die aliens die ganze schilderflut mit ihren hypermodernen transfunktionatoren in die luft pulverisieren! :😀😀😉
      5 0 Melden
  • sambeat 11.10.2015 22:35
    Highlight Hoi! Das liest sich wie eine "Blick"-Meldung! Lasst sowas bitte sein in Zukunft, sonst wird die watson-app sofort von meinem Smartphone gelöscht!
    28 103 Melden
    • lvlin 12.10.2015 11:37
      Highlight :)
      0 0 Melden
  • ThunderySteak 11.10.2015 22:33
    Highlight Wenn mer ganz genau uf de ziite vo de Sichtige luegt, merkt mer dass es (fascht) glich isch. Ma chönnti also scho sege, dass es e Drohne isch. Das denk i zumindescht. Euri Meinig?
    Ps: Sorry für mis dütsch xD
    20 9 Melden
  • crust_cheese 11.10.2015 22:28
    Highlight Oh Gott... war auf Facebook "hautnah" dabei, als es zum ersten Mal gepostet wurde (bin Bewohner der Gemeinde), habe dann schon nichts davon gehalten und halte auch jetzt noch nichts davon. Man sieht schwarze Flecken. Ob man jetzt logische Sprünge vollzieht, die olympiareif wären, um daraus zu schliessen, dass es nur ein ausserirdisches UFO gewesen sein kann - das ist jedem selbst überlassen. Wer das tut, halte ich dennoch für nicht besonders klug.
    14 12 Melden
  • pbs64 11.10.2015 22:25
    Highlight Aerea 52
    in Gäbestorf 👍
    33 2 Melden
  • M. Sig 11.10.2015 22:19
    Highlight Wie schön wäre es, wenn UFO wiedermal korrekt gebraucht würde. Die Abkürzung steht für "unbekanntes Flugobjekt", nicht ausseridisches Raumfahrzeug.
    D.h. dies IST ein UFO, bis es identifiziert ist. Danke.
    104 0 Melden
    • M. Sig 11.10.2015 23:09
      Highlight Um fair zu sein: watson scheint die Abkürzung korrekt zu verwenden. Aber Simon Müller im Artikel hats offenbar nicht begriffen.
      12 0 Melden
  • Openyourmind 11.10.2015 22:16
    Highlight Ende Achziger und Anfang neunziger war Gebenstorf bei der Ufologen (z.B. bei MUFON Network) sehr bekannt. Alles dank Prof. Theodore Auerbach, der u.A. auch die "Antigravity" erforscht hat.

    Siehe Seite 14:

    http://issuu.com/disclosureproject/docs/mufon_ufo_journal_-_1991_5._may
    19 1 Melden
  • 20Cent 11.10.2015 22:05
    Highlight Lustiger Videokommentar. Was heisst den ufo?
    3 0 Melden
  • Crisyscon 11.10.2015 22:04
    Highlight UFO = Unbekanntes Flug-Objekt... was auch schon alles zur Sachlage aussagt. Reden wir doch weiter, wenn bekannt ist was es war.
    16 0 Melden
  • Der Tom 11.10.2015 21:52
    Highlight Sorry! Tarnmodus vergessen einzuschalten. Ist mir seit ca 3000 Jahren nicht mehr passiert.
    60 1 Melden
  • Tiny Rick 11.10.2015 21:44
    Highlight Das ist gar nicht möglich... UFOs landen nur in den USA, das weiss doch jeder...
    45 1 Melden
  • EvilBetty 11.10.2015 21:28
    Highlight Tolls Video... z'Tod komprimiert. Mer gseht überhaupt nüt.
    66 4 Melden
  • SanchoPanza 11.10.2015 21:22
    Highlight sieht irgendwie nach Semesterarbeit von Filmstudenten oder so aus 😅
    50 3 Melden
    • SanchoPanza 12.10.2015 08:45
      Highlight stimmt, ich auch 😄
      1 0 Melden
  • Jomnitech 11.10.2015 21:17
    Highlight Bin ich blind? Ich meine ja auf dem ersten Bild sieht man einen Stein. Aber auf den darauffolgenden Bilder konnt ich gar nichts sehen. Auch auf dem Video weiss ich nicht was es da zu sehen gibt. 😕
    38 5 Melden
    • CyanLama 12.10.2015 07:38
      Highlight könnte ich mir gut vorstellen, dass ein paar aargauer in der nacht steine durch die Gegend werfen um davon bilder zu machen ;)
      6 1 Melden

Darum verstecken die SBB ihre Sparangebote – so findest du die billigen Billette trotzdem

Mit den Sparbilletten der SBB muss sich der Preisüberwacher immer wieder befassen. Der Grund ist nicht nur die neue App. Allerdings gibt es bald eine Lösung – wie die Bahn verspricht. Wir zeigen, wie du jetzt am schnellsten zu einem günstigeren Ticket kommst. 

watson-User Robert P.* hat bis vor Kurzem regelmässig Sparbillette über die SBB-App gekauft. Auch nach der Einführung der neuen App Ende letztes Jahr war dies kein Problem, die Sparbillette waren prominent platziert. Doch plötzlich wurde das Angebot scheinbar versteckt und ist nur noch über Umwege zu finden. Robert P. informierte den Preisüberwacher und ist damit nicht allein. 

Die Preise, Preissysteme und Verkaufsmodalitäten von ÖV-Fahrkarten führten zu vielen Meldungen, heisst es beim …

Artikel lesen