Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04688521 (24/24) A Sandhill crane takes flight on a misty morning after spending the night on the Platte River during their annual migration through central Nebraska just outside Gibbon, Nebraska, USA, 27 March 2014. Every spring in central Nebraska, as the last snow melts and the region’s fertile farmland is newly revealed, the Platte River Valley plays host to a remarkable gathering. Hundreds of thousands of Sandhill cranes, tired and hungry, with yellow eyes and bright red foreheads, pause here on their way north to the Arctic. For three weeks, they rest and refuel - fattening themselves on last-year’s corn and sleeping in the shallow braids of the Platte River. At four feet (1.2 meters) tall, they are one of the largest birds in North America - and one of the most romanticized; bird watchers from across the country descend on this area to witness one of North America’s most dramatic migrations.  EPA/JIM LO SCALZO PLEASE REFER TO THIS ADVISORY NOTICE (epa04688497) FOR FULL PACKAGE TEXT

Als wär's ein Gemälde von einem japanischen Meister: Kranich im Nebel. Seufz.
Bild: EPA

Leute, was heisst NEBEL rückwärts gelesen? LEBEN! Eine Liebeserklärung an das wattige Wetter



Ja, okay, mein Lieblingswetter ist auch ein sonniger Sommertag. Aber danach kommt direkt der Nebel. Dann: Schneefall. Dann: Schnee und Sonnenschein. Manchmal plage ich mein Liebesleben mit einem Nebel-Spaziergang. Das geht so:

Ich: «Ist das nicht wunderschön?»
Mein Liebesleben: «Ich seh nichts.»
Ich: «Wie in einem total melancholischen Gedicht!»
Mein Liebesleben: «Ich find's viel zu feucht.»
Ich: «Aber feucht ist extrem gut für den Teint! Und dieses Geborgenheitsgefühl!»
Mein Liebesleben: «Also, ich merk nichts davon. Und kalt ist es auch.»
Ich: «Nein! Nebel ist doch nicht kalt! Nebel ist total gemütlich!»
Mein Liebesleben: «Wääk.»
Ich: «Wie Watte!»
Mein Liebesleben: «Watte. Ich will doch nicht durch Watte spazieren.»
Ich: «Und überhaupt: Nebel rückwärts gelesen, heisst Leben. Und ein Anagramm auf Elben ist es auch noch.»
Mein Liebesleben: «Ich höre ... Quatsch?»
Ich: «Wo ist schon wieder die Bushaltestelle?»
Mein Liebesleben: «Wie soll ich das wissen, man sieht ja nichts.»
Ich: «Hm.»
Mein Liebesleben: «Möchtest du mir etwa sagen, dass du die Bushaltestelle verpasst hast?»

Abgesehen davon finde ich Nebel-Spaziergänge grossartig. Die Welt wird ganz gedämpft und ungewiss, so abenteuerlich wie in einem Märchen, was vorher klar war, wird verklärt, und in mir drin macht sich die grosse Gelassenheit breit. Das schafft kein anderes Wetter. Und irgendwann verzieht er sich. Auch das ist gut.

61 Gründe, weshalb es im (!) Nebel schöner ist als über dem Nebel

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • djangobits 21.12.2015 01:18
    Highlight Highlight Liebe Frau Meier, dann wohn bitte mal von November bis Ende Dezember in Frauenfeld. Du wirst nie mehr sowas nettes über den Sch....-Nebel schreiben.
  • Switch_on 21.12.2015 01:00
    Highlight Highlight Wer regelmässig in Brugg und Olten verkehrt weiss was Nebel heisst ;)
  • 's all good, man! 20.12.2015 21:09
    Highlight Highlight Hach, du wieder... Schön geschrieben! ❤
    Benutzer Bild
    • Lionqueen 20.12.2015 22:57
      Highlight Highlight Fantastisches Bild! :D
    • Simone M. 21.12.2015 09:39
      Highlight Highlight ... und aus den Wiesen steiget
      der weisse Nebel wunderbar.

      Oder so. Merci!
  • Zwingli 20.12.2015 15:07
    Highlight Highlight Nebel <3
    Benutzer Bild
    • Simone M. 20.12.2015 15:13
      Highlight Highlight Traumhaft!

Du willst wissen, wie mächtig Hurrikan Laura ist? Dieses Video zeigt es dir

Hurrikan «Laura» ist mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 240 Kilometern pro Stunde auf die Südküste des US-Bundesstaates Louisiana getroffen. An einigen Orten dürfte der Wasserspiegel sechs Meter steigen. Der Hurrikan wiederum wird diese Wassermassen fast 65 Kilometer tief ins Inland schieben, bevor er an Kraft verliert.

>> Die News zu Hurrikan «Laura» findest du hier.

Wie es aussehen könnte, wenn Strassen und Häuser auf einmal unter drei Meter hohen Fluten stehen, und wie gefährlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel