WM 2014
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Willkommen an der WM!

Brasilianische Polizei rät WM-Besuchern: Schrei nicht, wenn du ausgeraubt wirst, sonst kann es übel enden



Die WM-Organisatoren in Brasilien sorgen sich um die Sicherheit unbedarfter Fussballfans aus dem Ausland: Europäer und Amerikaner sollen vor dem Abflug am Gate eine Broschüre mit Benimmregeln in die Hand gedrückt bekommen.

Der wichtigste Punkt: Wenn du überfallen wirst, schrei nicht, wehr dich nicht, diskutier nicht. Sonst könnte aus bewaffnetem Diebstahl schnell Raubmord werden. 

«Besucher aus den USA und Europa sind solche Verbrechen nicht gewohnt. Deshalb würden sie sich falsch verhalten. Mit der Broschüre lernen sie, keine teuren Gegenstände zur Schau zu tragen, sich nachts vorzusehen und nicht ohne Begleitung zu bewegen», sagte Mário Leite, Vertreter der Polizei von Sao Pãulo im WM-Organisationskomitee, gegenüber der Zeitung O Estado de S. Paulo.

Auszug aus den Benimmregeln

Bild

Screenshot: estadao.com.br

Während die allgemeine Mordrate in Sao Paulo letztes Jahr gefallen ist, stieg die Raubmordrate um neun Prozent auf ein Neunjahreshoch (385 Fälle). Für den Grossanlass WM, zu dem 600'000 Touristen erwartet werden, trainiert die brasilianische Polizei bereits.

Mobile Einsatztruppen zu Pferd

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: watson

Motorisierte Polizeieskorten für VIPs 

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: watson

Roboter zum Aufspüren von Sprengsätzen

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

9
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

74
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

61
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

103
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

124
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

114
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

85
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

9
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

74
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

61
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

103
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

124
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

114
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

85
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tochter von Titi Fernandez

Argentinien trauert um nach dem Schweiz-Match verstorbene WM-Journalistin

Die argentinische Sport-Journalistin Maria Soledad Fernandez ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Wie bild.de schreibt, war die Tochter des berühmten Sport-Reporter Titi Fernandez nach dem Schweiz-Match mit zwei Reporter-Kollegen auf dem Weg Richtung WM-Halbfinalort Belo Horizonte.

150 Kilometer vor dem Ziel fuhr ein anderes Auto hinten rein, wonach der Lenker des Fahrzeugs von Fernandez die Kontrolle verlor, sich das Auto überschlug und eine Böschung hinabschoss, berichtet die …

Artikel lesen
Link zum Artikel