WM 2014
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Party kann steigen

Hopp Schwiiz: Der Fan-Empfang für die Nati findet nun doch statt

Die Fussball Nationalmannschaft auf dem Weg ins Flugzeug am Flughafen Zuerich in Kloten am Freitag, 6. Juni 2014. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Werden die Nati-Helden tatsächlich keinen Fan-Empfang erhalten? Bild: KEYSTONE

Die Helden kehren heim: Am Donnerstag um ca. 11.30 Uhr landet die Schweizer Nati in Zürich Kloten. Um 12 Uhr soll ein Empfang im Hallenstadion stattfinden. 

Riesig war zunächst die Enttäuschung, als SRF am Mittwochmorgen berichtet, dass für die Nati-Spieler keine grosse Party organisiert werden soll.

SFV-Medienchef Marco von Ah führte nach der Entrüstung in der Öffentlichkeit aus, dass man zusammen mit dem Flughafen noch an einer Lösung arbeite. Das Problem sei die grosse Baustelle. Zwischenzeitlich sind die letzten Hürden offenbar genommen. (pre/qae)



Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

All ihr oberkritischen Shaqiri-Kritiker: Ihr nervt mich!

Gestern hatten sie wieder mal Hochkonjunktur. Die mäkelnden Schweizer Fussballfans, die Xherdan Shaqiri lieber scheitern als siegen sehen. Stellvertretend dieser watson-User:

Ja, er ist nicht so gut wie der verletzte Mohamed Salah, den er ersetzen sollte.

Ja, die Leistung Shaqiris in der ersten Halbzeit war nicht berauschend. Auch ausserhalb der Schweiz wurde sie kritisch gesehen und in Memes verewigt:

Aber gopf: Shaqiri stand zum ersten Mal seit mehr als drei Monaten wieder in der Startformation. …

Artikel lesen
Link zum Artikel