DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Knie verstaucht

Chile gegen Holland ohne Aranguiz



Stürmer Charles Aranguiz wird Chile wegen einer Verletzung im dritten Gruppenspiel am Montag gegen Holland fehlen. Aranguiz hatte sich beim 2:0-Sieg über Spanien bei einem Zusammenstoss mit Koke das rechte Knie verstaucht.

Eine Kernspintomographie ergab, dass es sich um eine leichte Verletzung handelt. Der Stürmer muss aber sicherheitshalber aussetzen. Dies wiederum ist nicht weiter schlimm, da Chile bereits für die Achtelfinals qualifiziert ist. (si) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das wird mit Sicherheit passieren

Sepp Blatter wird ausgebuht und winkt trotzdem – nur eine von zwölf Prognosen in unserem Final-Bingo

Nach einem Monat Fussball-Euphorie rund um den Globus findet heute in Rio de Janeiro das letzte und entscheidende Spiel der WM statt. Im Final stehen sich mit Deutschland und Argentinien zwei Fussball-Grossmächte gegenüber. 

Ob es wieder wie im Endspiel 1990 einen umstrittenen Elfmeter geben wird, wissen wir leider nicht. Dafür sind wir felsenfest davon überzeugt, dass man die Knie vom argentinischen Keeper Sergio Romero kein einziges Mal sehen wird. Diese und elf weitere Prophezeiungen in …

Artikel lesen
Link zum Artikel