WM 2014
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwickmühle vor dem zweiten Halbfinal

Sie denken, Ihre Beziehung ist schwierig? Dann sollten Sie mal mit der holländischen Königin – die eigentlich Argentinierin ist – reden

Für wen wird Maxima heute Abend jubeln? Diese Frage beschäftigt die Holländer vor dem WM-Halbfinal gegen Argentinien. Ihre beliebte Königin ist gebürtige Argentinierin und steckt deshalb in der Zwickmühle. Ihr Mann Willem-Alexander ist ein grosser «Oranje»-Fan.

Ob Maxima heimlich den Argentiniern die Daumen drücken wird, bleibt Palastgeheimnis. Das Paar stand bereits 2006 vor einer ähnlichen Prüfung, als die «Elftal» in der WM-Gruppenphase auf die «Albiceleste» getroffen war. Damals hatte Maxima im Vorfeld diplomatisch erklärt, sie interessiere sich zwar für Argentinien, «aber jetzt bin ich Holländerin». Die Partie endete torlos.

Unterdessen im königlichen Schlafzimmer

Dieses Mal muss es einen Sieger geben. Vor drei Wochen hatten Maxima und Willem-Alexander an der WM in Brasilien beim zweiten Gruppenspiel der Holländer in Porto Alegre gegen Australien (3:2) einträchtig auf der Tribüne gesessen – mit orangefarbenen Schals um den Hals. Nach dem Match waren sie in die holländische Kabine geeilt, um der Mannschaft zum Sieg und zum vorzeitigen Einzug in die Achtelfinals zu gratulieren. (dux/si)



Das könnte dich auch interessieren:

Ueli, der Trump-Knecht: Die Schweiz als Spielball in Amerikas Iran-Politik

Link zum Artikel

Die wohl berühmteste Katze der Welt ist nicht mehr: Grumpy Cat ist tot

Link zum Artikel

Marco Streller: «Die ganz schlimmen Sachen sind 2018 passiert, nicht 2019»

Link zum Artikel

LUCA HÄNNI IST ESC-GOTT! So kam es dazu

Link zum Artikel

Der grosse Drogenreport: So dröhnt sich die Welt zu

Link zum Artikel

WhatsApp-Chat aufgetaucht! So kam es WIRKLICH zum Treffen zwischen Trump und Ueli Maurer

Link zum Artikel

Ein Computer-Programm lockte diesen Schweizer auf Kiribati – heute baut er dort Gemüse an

Link zum Artikel

Donald Trump empfängt Viktor Orban im Oval Office – nicht ohne Grund

Link zum Artikel

Ich habe meine Leistenprobleme an der Esoterikmesse heilen wollen – das kam dabei heraus

Link zum Artikel

8 Dinge, die an der zweitletzten Folge «Game of Thrones» genervt haben

Link zum Artikel

WhatsApp wurde gehackt – darum sollten Nutzer jetzt das Notfall-Update installieren

Link zum Artikel

Showdown bei Staf und Waffenrecht

Link zum Artikel

Soll man das Handy über Nacht aufladen? Hier sind die wichtigsten Akku-Fakten

Link zum Artikel

Darum ist die Polizei nicht gegen die GC-Chaoten vorgegangen

Link zum Artikel

Warum ich vegan lebe – und trotzdem von Veganern genervt bin

Link zum Artikel

«Ich liebe meinen Freund, betrüge ihn aber ständig»

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Das Huber-Ersatzquiz für jedermann. Erkennst du diese Städte von oben?

Link zum Artikel

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und so schnell ist 5G wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

WM-Testspiele

Alves rettet Portugal ohne angeschlagenen Ronaldo in der 93. Minute – Japan mit viel Mühe

Portugal gewinnt knapp eine Woche vor Beginn der WM-Endrunde gegen Mexiko mit 1:0. Beim Testspiel in den USA gelingt Bruno Alves der Siegtreffer erst in der 93. Minute per Kopf.

Trainer Paulo Bento gab nach der Partie keinen Hinweis, ob Ronaldo in Portugals erstem WM-Spiel gegen Deutschland am 16. Juni zum Einsatz kommen wird. «Das wissen wir nicht», so Bento. Die Portugiesen testen am Dienstag noch gegen Irland, bevor sie ihr WM-Quartier beziehen.

In einem weiteren Testspiel zweier …

Artikel lesen
Link zum Artikel