Züri Fäscht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das Grossmuenster scheint in einer riesigen Traube Luftballons zu verschwinden, am Samstag, 6. Juli 2013, dem zweiten Tag des Zueri Faeschtes in Zuerich. An diesem Wochenende werden 2 Millionen Besucherinnen und Besucher in der Limmatstadt erwartet. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Am Freitag startet das Züri Fäscht. Bild: KEYSTONE

Züri Fäscht 2016: 30 nützliche Punkte zur grössten Party der Schweiz

Alle drei Jahre wieder: Am Freitag findet das grösste Volksfest der Schweiz statt: Das Züri Fäscht. Was dies für die Organisation der Stadt bedeutet und weiteres Wissenswertes findest du hier.



Das erwartet dich:

Bernd geniesst das Feuerwerk am Zuerifaescht am Freitag, 5. Juli 2013 am See in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Das Highlight des Festes: Das Feuerwerk.
Bild: KEYSTONE

Schrille Schreie in luftiger Hoehe, am Samstag, 6. Juli 2013, dem zweiten Tag des Zueri Faeschtes in Zuerich. An diesem Wochenende werden 2 Millionen Besucherinnen und Besucher in der Limmatstadt erwartet. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Wer auf Achterbahnen steht, kommt am Züri Fäscht nicht zu kurz.
Bild: KEYSTONE

Damit orientierst du dich:

Bild

Noch ist das Züri-Fäscht-Tanzbarometer niedrig. bild: scrennshot app

Bild

In der Züri Fäscht App findest du alle Toiletten und Sanitätsposten auf dem Festareal. bild: screenshot app

Das Sicherheitskonzept:

Menschenmassen stroemen am Samstag, 7. Juli 2007, anlaesslich des Zuerifaeschtes ueber das Zuercher Bellevue  und durch die Innenstadt. Gegen 2 Millionen Besucherinnen und Besucher feiern an diesem Wochenende bei schoenstem Sommerwetter das groesste Schweizer Volksfest.   (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Massenpaniken, Schnittverletzungen und weiteres sollen die Feststimmung nicht trüben.
Bild: KEYSTONE

Der Verkehr:

Bild

Für das Züri Fäscht werden spezielle Veloparkplätze geschaffen. bild: keystone

Wie komme ich dann nach Hause?

Train station Mellingen Heitersberg on the S3 train line with the bus station, right, in the canton of Aargau, Switzerland, pictured on February 2, 2009. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Bahnhof Mellingen Heitersberg im Kanton Aargau mit dem Busbahnhof, rechts, auf der Strecke der S3, aufgenommen am 2. Februar 2009. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Am Wochenende des Züri Fäscht wird kein Nachtzuschlag für das ZVV-Netz benötigt. Bild: KEYSTONE

Was passiert mit dem ganzen Abfall?

Besucher verweilen neben Abfallbergen am Zuerifaescht am Freitag, 5. Juli 2013 am See in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza) (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Nach dem Fest die Ernüchterung: Abfallberge wo man hinschaut. 
Bild: KEYSTONE

Ein Arbeiter saeubert am Sonntag, 8. Juli 2007, beim Zuercher Bellevue eine Strasse von Dosen, Flaschen und sonstigem Muell. An diesem Wochenende stroemten gegen zwei Millionenen Besucherinnen und Besucher in die Limmatstadt, um das Zuerifaescht zu feiern.  (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Entsorgung & Recycling Zürich ist mit etwa 200 Einsatzkräften im Einsatz. Bild: KEYSTONE

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Greta Thunberg erhält exzellentes Schulzeugnis

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

In Dietlikon ZH hat die Polizei eine Indoor-Hanfanlage (mit 12'000 Pflanzen!) ausgehoben

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagmorgen in Dietlikon eine Indoor-Hanfanlage mit über 12‘000 Pflanzen hopsgenommen. Der mutmassliche Betreiber wurde festgenommen.

Die Polizisten sind dem illegalen Treiben in einer Wohn- und Gewerbeliegenschaft auf die Schliche gekommen und entdeckten Hanfanlagen mit total über 12‘000 Pflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien bei einer Durchsuchung.

Die Anlagen und die Pflanzen wurden entsorgt. Der mutmassliche Betreiber, ein 65-jähriger Schweizer, …

Artikel lesen
Link zum Artikel