DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Franklinturm in Oerlikon

Bild: SBB

FRANKLINTURM IN OERLIKON

So wird Zürichs nächster Wolkenkratzer aussehen

Beim Bahnhof Zürich Oerlikon soll bis 2019 ein neues Bürogebäude entstehen – der 80 Meter hohe Franklinturm. Den Studienauftrag für den Bau haben Armon Semadeni Architekten aus Zürich gewonnen.



Von den zehn Teams haben Armon Semadeni Architekten die Fachjury mit ihrem Entwurf am meisten überzeugt, wie die SBB am Mittwoch mitteilte. Das Projekt setze die Vorgaben besonders gut um und punkte als südliches Pendant zum Andreasturm, der östlich des Bahnhofs geplant ist. Gebaut werden soll der Franklinturm von 2017 bis 2019. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

«Marsch fürs Läbe»: Zürcher Statthalter erlaubt Abtreibungsgegnern Umzug

Der «Marsch fürs Läbe» soll dieses Jahr als Demonstrationszug und nicht bloss als Platzkundgebung stattfinden dürfen. Der Zürcher Statthalter hat eine Beschwerde der Organisatoren gegen den Entscheid des Zürcher Stadtrates gutgeheissen.

In seinem Entscheid vom 19. Mai habe der Zürcher Statthalter im Sinne der Veranstalter des «Marsch fürs Läbe» entschieden, wie diese am Dienstag mitteilten. Die Kundgebung soll am 18. September stattfinden.

Der Zürcher Stadtrat hatte im Oktober 2020 bekannt …

Artikel lesen
Link zum Artikel