DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zürich: Kundgebung am Tag der Bildung fällt ins Wasser – Angst vor Krawallen

13.01.2016, 05:2113.01.2016, 05:33
    Zürich
    AbonnierenAbonnieren
  • 18 Millionen Franken sollen die Zürcher Gymnasien sparen. So will es der Kanton, nicht aber die Lehrer und Mittelschulrektoren. Diese protestieren heute am Tag der Bildung mit verschiedenen kreativen Aktionen, wie der «Tages Anzeiger» schreibt. Initiiert wurde dies unter anderem vom Verein Zürcher Bildung.
  • Eigentlich hätte zum Abschluss eine grosse Kundgebung auf dem Bürkliplatz stattfinden sollen. Nun sagte der Verein jedoch ab. Er befürchtet eine Nachdemo von Links-Autonomen.
  • Mehrere Gruppen hatten im Internet und mit Flyern zu einer unbewilligten Nachdemo aufgerufen. Bis diesen Montag hatten sich dafür auf Facebook rund 700 Teilnehmer gemeldet, die dem Tag «eine vielfältige und kämpferische Stossrichtung» geben wollten. (rwy)

    Mehr zum Thema auf www.tagesanzeiger.ch.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Anti-Taliban-Demo in Zürich: «Schweiz soll Taliban nicht anerkennen»

Am Samstagnachmittag haben sich in Zürich auf dem Ratshausplatz rund 200 Personen versammelt, um gegen das Regime der Taliban in Afghanistan zu demonstrieren.

Die Teilnehmer an der Kundgebung forderten die Schweizer Regierung dazu auf, humanitäre Hilfe in Afghanistan zu leisten, direkt von den Taliban bedrohte Afghaninnen und Afghanen aufzunehmen und das Regime der Taliban nicht anzuerkennen.

Viele der Anwesenden weinten, hielten einander und skandierten ab und zu Parolen.

watson sprach mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel