Zürich
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

8 Kilogramm Heroin im Koffer: Drogenkurier am Flughafen Zürich verhaftet



Der Kantonspolizei ist am Flughafen Zürich ein Drogenkurier sowie sein mutmasslicher Komplize ins Netz gegangen. Die beiden vierzigjährigen Pakistani hatten acht Kilogramm Heroin im Reisekoffer verstaut.

Die zwei Kriminellen wurden am Mittwochvormittag verhaftet, wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mitteilte. Sie waren von Abu Dhabi kommend nach Zürich gereist und beabsichtigten, nach Amsterdam weiterzureisen.

epa05267413 Afghan farmers extract raw opium at a poppy field in caparhr distract of Nangarhar, Afghanistan, 19 April 2016. Raw opium can be processed into heroin. Afghanistan is listed as the world's largest opium producer.  EPA/GHULAMULLAH HABIBI

Ein Mohnfeld in Afghanistan, der Rohstoff für Heroin. Bild: GHULAMULLAH HABIBI/EPA/KEYSTONE

Der Verdacht auf Drogenschmuggel entstand bei der ordentlichen Sicherheitskontrolle. Das Heroin befand sich im eingecheckten Reisegepäck des einen Mannes.

Das Betäubungsmittel wurde dem Forensischen Institut überbracht. Nach den polizeilichen Befragungen wurden die beiden Männer der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt. (lhr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Flughafen Zürich: Polizei stellt 2020 über 1,5 Tonnen Drogen sicher

Trotz reduziertem Flugbetrieb hat die Kantonspolizei Zürich 2020 über 1.5 Tonnen Drogen am Flughafen Zürich sichergestellt. Dabei hat sie 27 Personen festgenommen.

Konkret wurden 1600 Kilogramm Khat, 83 Kilogramm Cannabisprodukte, 42 Kilogramm Kokain, rund ein Kilogramm Heroin sowie 8000 Amphetamin-Tabletten beschlagnahmt. Dazu kleine Mengen anderer Drogen, wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mitteilte.

Die Betäubungsmittel wurden aus Brasilien, der Dominikanischen Republik, Israel, …

Artikel lesen
Link zum Artikel