DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie sieht Zürichs zukünftige Kulturpolitik aus? Die Antwort von 6 Regierungsratkandidaten

12.03.2015, 17:2913.03.2015, 08:26
Was hat mehr Kultur: Kino, Fussball, Sex oder Bühne?
    Kultur
    AbonnierenAbonnieren

Wie sieht die Zukunft der Kulturpolitik und Kulturellen Bildung aus? Diese sechs Regierungsratkandidaten für Zürich 2015 nehmen im Vorfeld einer Diskussionsrunde in der ZHdK vor der Kamera Stellung zu Fragen von Studenten.

Mehr zu den Kandidaten findest du auf den jeweiligen Homepages der Politiker.

Jacqueline Fehr (SP), Markus Bischoff (AL),  Silvia Steiner (CVP), Marcel Lenggenhager: (BDP), Carmen Walker Späh: (FDP), Nik Gugger: (EVP)

(phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Nach Verbot von Alba-Festival – Veranstalter fühlt sich «klar diskriminiert»

Eigentlich hätte das Alba Festival auf dem Zürcher Hardturmareal dieses Wochenende stattfinden sollen. 20'000 Besucher und Besucherinnen hätte dann, am grössten albanischen Festival Europas, auf das Festivalgelände strömen sollen. Doch der Zürcher Regierungsrat zieht den Veranstaltern kurzfristig den Stecker: Die Bewilligung wurde gestern überraschend aufgehoben.

Dann reagiert das Alba-Festival-OK. Sie künden auf ihrer Homepage rechtliche Schritte gegen den Regierungsentscheid an:

Doch daraus wird …

Artikel lesen
Link zum Artikel