DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Flughafen Zürich: 30 Swiss-Flüge werden heute gestrichen



Am Flughafen Zürich kommt es heute Mittwoch und am Donnerstag zu Verspätungen und Flugausfällen. Grund ist die Einführung eines neuen Flugplandatensystems im Kontrollturm des Flughafens. Dies teilt die Fluggesellschaft Swiss auf ihrer Website mit. Demnach fallen alleine am Mittwoch 30 Swiss-Flüge infolge der Wartungsarbeiten aus – betroffen sind ausschliesslich Flüge innerhalb Europas. 

Die Swiss bietet Reisenden, die von den Annulationen betroffen sind, kostenlose Umbuchungen oder Rückerstattungen an.

Andere Airlines haben laut 20 Minuten keine Ausfälle zu beklagen. Es werde aber wahrscheinlich bei allen Fluggesellschaften zu Verspätungen kommen, so ein Skyguide-Sprecher gegenüber der Online-Zeitung. (wst)

«Helden der Lüfte»: So wagemutig trotzten die Piloten am Flughafen Zürich dem Orkan «Niklas»

abspielen

youtube/Streamcast meinflugzeugundich

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2500 Meter sind nicht genug: Zürcher Regierung will zwei Pisten verlängern

Der Flughafen Zürich will für rund 250 Millionen Franken zwei seiner drei Pisten verlängern. Der Zürcher Regierungsrat befürwortet diese Ausbauten grundsätzlich, wie er am Donnerstag mitteilte.

Mit längeren Lande- und Startbahnen werde ein massgeblicher Sicherheitsgewinn sowie eine Verbesserung der Stabilität des Flugbetriebs und damit auch der Pünktlichkeit erzielt, begründet der Regierungsrat seine Haltung. Zudem sei insgesamt mit einer Abnahme der Fluglärmbelastung zu rechnen.

Die Flughafen …

Artikel lesen
Link zum Artikel