DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Street Parade in Zahlen 

Zürich lädt zur Pinkel-Party: 950'000 Techno-Fans, 1'900'000 Liter Urin und 6'700 WCs zu wenig 

Melanie Gath
Melanie Gath

Redaktorin



abspielen

video: watson

Am Samstag kommen wieder Hunderttausende Techno-Fans nach Zürich, um rund um das Zürcher Seebecken wild zu tanzen, zu trinken und zu urinieren.  Aus den vergangenen Jahren ist bekannt, dass an den Tagen nach der Street Parade ein beissender Urin-Geruch über der Stadt liegt. Kein Wunder – unsere Animation zeigt: Es fehlen 6700 WCs.  

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Abscheulich und unverzeihlich»: Zürcher Paar wegen Kindsmissbrauch vor Gericht

Eine ehemalige Zürcher Betreibungsbeamtin und ihr ehemaliger Freund stehen heute Dienstag unter anderem wegen Missbrauchs eines dreijährigen Mädchens vor dem Bezirksgericht. Die Anklage fordert 14 Monate bedingt für die Frau und 6 Jahre Freiheitsstrafe sowie Landesverweis für den Mann.

Der heute 42-jährigen Beschuldigten wird vorgeworfen, von den Missbrauchs-Taten ihres damaligen Freundes gewusst zu haben. Dieser hatte ihr Bild- und Videomaterial gesendet, das ihn beim Missbrauch eines Mädchens …

Artikel lesen
Link zum Artikel