Leser-Kommentar von meerblau
10.04.2019 21:36
Als Kunsthistorikerin starre ich den ganzen Tag auf ein Gemälde, das natürlich von meinem Ledersessel aus und immer - IMMER!! - das Kinn dazu reiben. Solltest du auf dem Flohmi ein Blumenstillleben vom Unggle Aschi für 60 Stutz verkaufen wollen, weil man erkennt die Rosenblüten, nenne ich dir gerne einen horrenden Preis, den du easy verlangen kannst. Weil ich sehe ja, der Aschi malte wie der Monet! Und gelesen habe ich eh schon alles. Sogar die unzähligen Monographien zum Bertram der Maler des Zürcher Pfannenstiels. Uh und Paris! Paris ist mein zweites Zuhause.
Zu: Twitter-Userin fragt nach Job-Klischees, die Antworten sind 😂😂😂