DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Arme North West

Kim Kardashians Kind muss mit seinem komischen Namen leben, weil Anna Wintour ihn «genial» fand

08.09.2014, 09:5008.09.2014, 16:13
Kim Kardashian und Kanye West – nichts zählt mehr als die Meinung anderer. Auch beim Baby-Namen.
Kim Kardashian und Kanye West – nichts zählt mehr als die Meinung anderer. Auch beim Baby-Namen.Bild: Getty Images Europe

«Haha! Was für ein lustiges Wortspiel», haben sich Kim Kardashian und Kanye West gedacht, als sie in der Klatsch-Presse die Gerüchte um den Namen ihres noch ungeborenen Kindes gelesen haben. Als ob sie ihr Mädchen «North» taufen würden. North West. Nord-Westen. So ein Quatsch. Es wäre auch alles nur ein Spass geblieben – wären da nicht Pharrell Williams und Anna Wintour gewesen...

Wie Kim Kardashian in der neuesten Ausgabe der «GQ» erzählt, hatten sie nie wirklich vor, ihrem Kind den Namen North zu geben. Als dann aber sogar Pharrell Williams und Anna Wintour nachfragten, ob das Gerücht wirklich stimme, wurde es auf einen Schlag zur Option. Weil: Williams und Wintour fanden den Namen nicht einfach nur lustig, sie fanden ihn «GENIAL». Ge-ni-al

Das ist es also: Das Kind mit dem genialen Namen, Nord-Westen.
Das ist es also: Das Kind mit dem genialen Namen, Nord-Westen.Bild: GONZALO FUENTES/REUTERS

Und da war's dann auch schon passiert: North West wart geboren. Als eine Himmelsrichtung.

(lis)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So (un-) angenehm ist die Corona-Quarantäne für Promis

Auch Promis müssen sich in diesen Zeiten brav an die Quarantäne-Vorschriften halten. Ihre Möglichkeiten sind allerdings meist ein bisschen vielfältiger als unsere, deshalb wollen wir doch mal schauen, wie die Berühmten und Schönen sich so die Zeit vertreiben.

Zur Story