Italien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Italien

Berlusconi zeichnet Regeln für seinen Sozialdienst im Altersheim ab



Former Italian Prime Minister Silvio Berlusconi closes his eyes in a gesture to supporters during a rally to protest his tax fraud conviction, outside his palace in central Rome in this August 4, 2013 file photo. Both the prosecution and defence have asked a Milan court to order former Prime Minister Silvio Berlusconi to serve a one-year sentence for tax fraud doing community service, judicial sources said on April 10, 2014. The judge told reporters after the first day of hearings that the court would decide in 5-15 days what kind of punishment the centre-right leader will receive.
The ruling will be crucial in determining what role the 77-year-old - still the most influential political figure on Italy's right - can continue to play in public life over the coming year. Picture taken August 4, 2013.  REUTERS/Alessandro Bianchi/Files   (ITALY - Tags: POLITICS)

Berlusconi muss auf die Zähne beissen und die Regeln für den Sozialdienst unterschreiben.  Bild: Keystone

Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi hat am Mittwoch die Regeln abgezeichnet, die für die Zeit seines voraussichtlich rund zehnmonatigen Sozialdienstes gelten. Der Dienst soll am Montag beginnen.

Ein Gericht in Mailand entschied, dass Berlusconi einmal pro Woche mindestens vier Stunden Sozialdienst leisten muss. Zu den Regeln, die vom Justizvollzug festgesetzt wurden, gehört die Auflage, dass er sein Luxusdomizil in Arcore bei Mailand zwischen 23 Uhr und 6 Uhr nicht verlassen darf. Zudem darf er Mailand nur von Dienstagmorgen bis Donnerstagabend verlassen - und nicht ins Ausland reisen.

Der Berlusconi zugeteilte Einsatzort ist die kirchliche Fondazione Sacra Famiglia am südwestlichen Stadtrand von Mailand, in der rund 2000 Senioren und Behinderte untergebracht sind.

Der rechtskonservative Politiker und Unternehmer wurde wegen Steuerbetrugs bei seinem Medienkonzern Mediaset im vergangenen August zunächst zu vier Jahren Haft verurteilt, drei Jahre wurden ihm erlassen - und wegen seines Alters bleibt Berlusconi die Haft ganz erspart. (oku/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

13
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

13
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Was für ein Überlebenskünstler! Kater Pietro wird nach 16 Tagen aus den Trümmern gerettet

Mehr als zwei Wochen nach dem verheerenden Erdbeben in Mittelitalien mit fast 300 Toten laufen die Aufräumarbeiten auf Hochtouren. Im am schwersten betroffenen Ort Amatrice barg die Feuerwehr am Freitag zahlreiche Kunstwerke aus einem weitgehend zerstörten Gotteshaus. Amatrice ist auch bekannt als die Stadt der hundert Kirchen.

Wie ein Wunder mag es Bewohnern im benachbarten Illica vorgekommen sein, als sie beim Durchforsten der Überbleibsel ihres Hauses eine vertraute Stimme unter den …

Artikel lesen
Link zum Artikel