DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Was? Wie? Weshalb? These folgt untenstehend...
Was? Wie? Weshalb? These folgt untenstehend...Bild: DUKAS/SPLASH NEWS
Gossip-Gold!

Ein Schelm, wer hier Böses denkt... aber vielleicht – vielleicht! – könnte das der Grund für Lana del Reys Tourabsage sein

22.09.2014, 15:5822.09.2014, 16:48

Alles nur Vermutungen. 

Aber was für welche! Purstes Gossip-Gold, nämlich. 

Kurz und knapp: Seit knapp vier Monaten ist Sängerin Lana Del Rey mit dem italienischen Fotografen und Filmemacher Francesco Carrozzini zusammen:

Bild: DUKAS/SPLASH NEWS

Ist? War? 

Hier sind die beiden am 11. September bei einem romantischen Kaffee-Date. 

Bild: dukas/splash news

Guckt, wie süss! 

Bild: DUKAS/SPLASH NEWS

Und dann, nur Tage später, sagt Lana Del Rey ihre Tournee und sämtliche Promo-Daten kurzfristig ab – aus Gesundheitsgründen. 

Zeitgleich, das hier: 

Bild: dukas/splash news

Wiederum Francesco (der offenbar gerne blau trägt), wiederum bei einem Kaffee-Date. 

Bild: DUKAS/SPLASH NEWS

Doch diesmal mit Rita Oras älteren Schwester Elena Sahatçiu.  

Bild: DUKAS/SPLASH NEWS

Okay, okay, okay. Diese Fotos könnten lediglich das (etwas meditarrane) taktile Verhalten zweier guter Freunde darstellen. Ein Schelm, wer gleich Böses denkt. 

Bild: dukas/splash news

Aber andere Publikationen haben auch schon aus weniger eine Story gedreht, deshalb lassen wir diese Klatsch-Vermutung einfach mal so unerkundet im Raum stehen. Oder? 

(obi)

Mehr zum Thema

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Instagram löscht Madonnas Erotikbilder – die ist stinksauer
Madonna ist wütend. Die 63-Jährige veröffentlichte am Donnerstag eine Reihe freizügiger Fotos von sich. Der Social-Media-Plattform Instagram war das allerdings zu nackt. Der Beitrag wurde komplett gelöscht. Madonna setzt zum Gegenschlag an. 

Es war eigentlich eine Kampfansage: Madonna provozierte am Donnerstag mit einer erotischen Bilderreihe auf Instagram. Auch darauf zu sehen: ihre Brustwarzen. Wer die Diskussionen rund um den Hashtag #FreeNipples verfolgt hat, der wusste was umgehend passieren wird: Das soziale Netzwerk löschte die zehn erotischen Bilder von Madonna umgehend. Die Plattform akzeptiert keine Bilder der weiblichen Brust. Zahlreiche Nutzer hatten bereits dagegen protestiert – vergeblich. 

Zur Story