DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Instagram- und Twitter-Schnappschüsse

Vom Selfie bis zur Photobomb – die Oscar-Stars auf Social Media

23.02.2015, 07:48

Die Gewinner der 87. Oscar-Verleihung stehen fest. Doch neben Hollywoodstars wie Eddie Redmayne oder Julianne Moore können sich auch die Fans freuen: Durch Instagram, Twitter und Co. nehmen uns die Schauspieler an die Hand ... 

... und so können wir die Gala hautnah miterleben. Naja, quasi halt. Jared Leto freut sich auch.

Lady Gaga lässt uns an ihrem Kostümwechsel teilhaben.

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Reese Witherspoon vor der Gala – ein Augenschmaus!

Gwyneth Paltrow hatte sich auch fein herausgeputzt – und wollte die Welt das auch wissen lassen.

«Breaking Bad»-Held Aaaron Paul vor der Show.

US-Model Chrissy Teigen.

Ein von @chrissyteigen gepostetes Foto am

Jennifer Hudson im High-Heel-Vergleich mit Meryl Streep. Hudson schreibt: «Sie ist so süss wie talentiert.»

Und nochmal Jennifer Hudson: «So stolz und glücklich für @common und @johnlegend. Yes! Yes! Und yes! So ein kraftvoller Moment.»

Jennifer Aniston photobombt J-Lo.

Ein von Jennifer Lopez (@jlo) gepostetes Foto am

Alessandra Ambrosio verrät ihr «Geheimnis für einen perfekten Roter-Teppich-Look.

Anna Kendrick gesteht: «Hey!!!! Wir haben es getan!! Auf ex! #Oscars». Naja, ein Gläschen in Ehren mit Jack Black kann ja auch keiner verwehren.

Dankbarer Star: Cate Blanchett mit ihrem Styling-Team.

Die britisch-albanische Sängerin Rita Ora beim Oscar-Dinner.

Ein von Rita Ora (@ritaora) gepostetes Foto am

Eine Randnotiz: Junethen Troveltar hat offenbar ein Problem mit Brendadrik Cramplescrunch ...

(phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Der Herr der Ringe» wird 20 Jahre alt. Was wurde aus den Helden aus Mittelerde?

Vorneweg: Ja, wir sind alt ... Kaum zu glauben, dass es bereits 20 Jahre her ist, dass der erste Teil von «Der Herr der Ringe» im Kino Premiere feierte. Zumindest mir kommt es so vor, als ob es gerade erst gestern war, als ich im Kino sass und den ersten Teil sah. Danach konnte ich es kaum erwarten, zu erfahren, wie es weitergeht. (Ich war nicht so die Leseratte 🤷‍♂️.)

Doch nun kenne ich den Ausgang der Geschichte und meine Neugier diesbezüglich wurde gestillt. Durch das 20-jährige Jubiläum …

Artikel lesen
Link zum Artikel