DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drei Häftlinge sind aus Zürcher Flughafengefängnis ausgebrochen

08.06.2019, 15:4808.06.2019, 15:52
Bild: KEYSTONE

Drei Häftlingen ist am Samstagmorgen der Ausbruch aus dem Zürcher Flughafengefängnis gelungen. Sie überwanden die Mauer und flüchteten über den Spazierhof. Bisher konnten sie noch nicht wieder gefasst werden.

Die drei Männer warteten im Gefängnis auf ihre Ausschaffung, wie das Zürcher Amt für Justizvollzug am Samstag mitteilte. Sie sassen dort wegen Verstosses gegen das Ausländer- und Integrationsgesetz. Die Kantonspolizei habe umgehend die Fahndung eingeleitet. Der Vorfall werde intern untersucht und es werde überprüft, ob Massnahmen zu ergreifen seien. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Ein Tag im Gefängnis

1 / 23
Ein Tag im Gefängnis
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Weggesperrt ohne Gerichtsurteil

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Alphonse Graf Zwickmühle
08.06.2019 19:04registriert Oktober 2018
Hat der Spazierhof den keine Radarfalle für sich auffällig schnell Bewegende Personen?
455
Melden
Zum Kommentar
6
«Zuckerfreie» Produkte boomen, aber der Zuckerkonsum nimmt zu. Was läuft schief?
Wir konsumieren zu viel Zucker. Viel zu viel. Das sagen Gesundheitsexperten, zeigen Krankenzahlen, sagt die WHO. Doch obwohl immer mehr Produkte vermeintlich weniger Zucker beinhalten, kriegen wir die «Zucker-Pandemie» nicht in den Griff. Was ist eigentlich das Problem?

Die Ernährungstrends von heute stehen ganz im Zeichen der Gesundheit. «Zuckerfrei», «30% weniger Zucker», «ohne Zuckerzusätze» – die Regale füllen sich immer weiter mit weniger süssen oder gar zuckerfreien Produkten.

Zur Story