DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

KEin Risiko vor Sotschi

Feuz verzichtet auf Rennen vom Sonntag



epa04038117 Beat Feuz (SUI) during the first training of the men's downhill race at the FIS Alpine Skiing World Cup in Kitzbuehel, Austria, 23 January 2014.  EPA/HANS KLAUS TECHT

Feuz will vor Sotschi kein Risiko eingehen. Bild: EPA/APA

Beat Feuz verzichtet nach dem Sturz in der heutigen Hahnenkamm-Abfahrt auf den Start im Super-G und in der Super-Kombination vom Sonntag. 

Feuz will vor den Olympischen Spielen kein  Risiko eingehen. Er reist vorzeitig nach Hause, um  und sein Fussgelenk schonen und heilen lassen.

Am Freitag hatte Feuz bereits einen Trainingssturz zu beklagen, bei dem er sich eine Aussenband- und Kapseldehnung am rechten Sprunggelenk zugezogen hatte. (dux)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Feuz verliert am Start kurz den Stock – und wird dennoch Zweiter

Trotz Rang 2 ist Beat Feuz in Saalbach-Hinterglemm ein Sieger. Denn der Emmentaler hat seine Führung im Abfahrtsweltcup ausgebaut, obwohl er selber nach wenigen Sekunden schon nicht mehr an ein Topresultat geglaubt hatte.

Vincent Kriechmayr hat in Saalbach-Hinterglemm erstmals in diesem Winter eine Weltcup-Abfahrt gewonnen. Hinter dem österreichischen Weltmeister darf sich Beat Feuz auf Rang 2 über einen weiteren Podestplatz freuen. Der Emmentaler hat die Führung im Abfahrts-Weltcup ausgebaut. Marco Odermatt brillierte mit Rang 5 und machte im Gesamtweltcup Boden gut auf Alexis Pinturault.

Feuz war eine Zehntelsekunde schneller als der Österreicher Matthias Mayer als Dritter. Dank den 20 Punkten, die Feuz mehr …

Artikel lesen
Link zum Artikel