Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rücktritt: Diego Forlan wird nicht mehr für Uruguay spielen



epa04251627 Uruguayan national soccer team strikers Luis Suarez (R) and Diego Forlan (L) attend their team's training session at Arena do Yacare stadium in Sete Lagoas, Brazil, 12 June 2014. Team Uruguay prepares for the FIFA World Cup 2014 taking place in Brazil from 12 June to 13 July 2014.  EPA/LAVANDEIRA JR.

Uruguay hat auch ohne Diego Forlan kein Stürmer-Problem. Luis Suarez sei dank. Bild: EPA/EFE

Uruguays Topstürmer Diego Forlan hat seine Nationalmannschafts-Karriere für beendet erklärt. Der 35-Jährige absolvierte 112 Partien für Uruguay (36 Tore). An der WM 2010 in Südafrika wurde Forlan mit seinem Heimatland Vierter. Er selbst war fünffacher Torschütze und wurde zum besten Spieler jener Endrunde gewählt.

Zuletzt hatte er noch die WM in Brasilien bestritten. In Europa spielte Forlan für Manchester United, Inter Mailand, Villarreal und Atletico Madrid. Zurzeit ist er noch für Cerezo Osaka in Japan aktiv. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Van der Graaff und Schaad scheitern im Viertelfinal – Cologna auf Rang 54

Die Qualifikation zum Sprint-Weltcup in Lahti (Fi) verläuft für das Schweizer Team nicht nach Wunsch. Laurien van der Graaff und Roman Schaad scheiden beim Skating-Sprint in Lahti (Fi) in den Viertelfinals aus.

Dario Cologna wurde bloss 54., noch hinter Jöri Kindschi, Jovian Hediger, Gianluca Cologna und Erwan Käser, die ebenfalls in der Qualifikation scheiterten.

Die Finals gewannen Eirik Brandsdal und die Weltmeisterin Marit Björgen aus Norwegen. Während Björgen jeweils mit einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel