DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Leichtathletik

Marathon-Star Schobuchowa wegen Dopings gesperrt



Die dreimalige Gewinnerin des Chicago-Marathons Lilija Schobuchowa wurde wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt. Wie der russische Leichtathletik-Verband mitteilte, basiert die Sperre auf auffälligen Daten aus dem Blutpass der 36-Jährigen und gilt rückwirkend ab dem 24. Januar 2013.

Alle Ergebnisse seit 9. Oktober 2009, darunter die drei Siege in Chicago und jener 2010 in London, würden zudem gestrichen. Damit scheint unter anderem auch die viertbeste Zeit einer Frau nicht mehr in den Bestenlisten auf. Schobuchowa hatte im Oktober 2011 in Chicago 2:18:20 Stunden benötigt. Nur die Britin Paula Radcliffe ist bessere Zeiten gelaufen. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dank den US Open

Cilic und Nishikori in den Top Ten

US-Open-Sieger Marin Cilic und Final-Gegner Kei Nishikori sind nach dem Grand-Slam-Turnier in New York in die Top Ten des ATP-Rankings vorgestossen. Beide waren schon einmal unter den besten zehn klassiert. 

Kei Nishikori hatte es im Mai dieses Jahres schon einmal in die Top Ten geschafft, kam aber nicht über Platz 9 hinaus. Nun erreichte er dank dem Sprung von Rang 11 auf Rang 8 seine beste Klassierung. So weit oben wie er figurierte im Ranking noch nie ein Japaner. …

Artikel lesen
Link zum Artikel