Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

ATP-Turnier in Buenos Aires

Nadal beendet achtmonatige Titel-Durststrecke und egalisiert Sand-Rekord



Spain's Rafael Nadal plays a shot during his final tennis match against Argentina's Juan Monaco at the ATP Argentina Open in Buenos Aires, March 1, 2015.   REUTERS/Marcos Brindicci (ARGENTINA - Tags: SPORT TENNIS)

Rafael Nadal holt sich seinen 46. Sand-Titel. Bild: MARCOS BRINDICCI/REUTERS

Rafael Nadal gewinnt erstmals seit dem French Open 2014 wieder ein ATP-Turnier. Der topgesetzte Spanier setzt sich im Final von Buenos Aires gegen seinen guten Freund Juan Monaco in 86 Minuten 6:4, 6:1 durch. 

Dass Nadal bei seinem ersten Start in der argentinischen Hauptstadt seit 2005 triumphiert, ist an sich nicht der Rede wert. Gegen Monaco, die Nummer 60 der Welt, wurde der Weltranglisten-Vierte seiner Favoritenrolle gerecht, indem er keine einzige Breakchance zuliess. Mit dem Titel in Buenos Aires egalisiert Nadal aber eine Bestmarke der «Open Era». Er ist nun ex-aequo mit Guillermo Vilas Rekordhalter in Sachen Turniersiege auf Sand (46). In der ATP-Gesamtbilanz ist der 28-jährige Mallorquiner mit 65 Erfolgen, einem mehr als Pete Sampras und Björn Borg, die alleinige Nummer 4. (si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nadal ätzt nach epischer Niederlage gegen Kyrgios: «Ihm fehlt der Respekt»

Ein «Uneufe»-Aufschlag von Nick Kyrgios, drei vergebene Matchbälle von Rafael Nadal, Buhrufe aus dem Publikum, ein ziemlich frostiger Handschlag und Kritik vom Verlierer für den Sieger – der 3:03 Stunden dauernde Achtelfinal-Fight in Acapulco war an Drama kaum zu überbieten.

Rafael Nadal ist eigentlich keiner, der nach Niederlagen über den Gegner spricht. Nach dem epischen Achtelfinal in Acapulco gegen Nick Kyrgios konnte aber auch der Spanier nicht mehr anders. «Nick ist ein Spieler mit riesigem Talent, der Grand Slams gewinnen oder sogar an die Spitze der Weltrangliste kommen könnte», lobte Nadal zunächst, um seinen Besieger kurz darauf hart in die Kritik zu nehmen. «Aber ihm fehlt der Respekt vor dem Publikum, dem Gegner und auch vor sich selbst.»

Was war …

Artikel lesen
Link zum Artikel