DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ich habe den Ball gespielt» – NICHT! Nigel de Jong trifft seinen Gegner voll auf die Socken

12.04.2016, 07:0512.04.2016, 07:24
Einmal voll auf die Socken – Autsch!
streamable

Autsch! Dieses Foul von LA-Galaxy-Spieler Nigel de Jong an Darlington Nagbe schmerzt nur schon beim Zuschauen. Der Mittelfeldspieler von Portland musste nach dieser Aktion verletzt ausgewechselt werden.  Zu allem Leid kam in der 84. Minute auch noch ein Eigentor von Portland zum 1:1 Schlussstand hinzu. Nach dem Spiel entschuldigte sich der Holländer beim verletzten Nagbe – trotzdem wird die Szene heiss diskutiert und wohl noch ein Nachspiel haben. (jwe)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bellingham wetterte nach Klassiker gegen den Schiri – nun droht ihm juristisches Nachspiel
Auch einen Tag nach dem Gipfeltreffen in der Bundesliga zwischen Dortmund und Bayern München (2:3) gehen die Emotionen hoch. Im Fokus steht der Schiedsrichter-Entscheid zum Siegtreffer der Bayern.

«Du gibst einem Schiedsrichter, der schon in Spielmanipulationen verwickelt war, das grösste Spiel in Deutschland. Was erwartest du?» Diese Aussage, getätigt von Dortmunds englischem Internationalen Jude Bellingham unmittelbar nach dem Spiel im norwegischen TV, sorgt für Aufregung.

Zur Story