DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tour dur dSchwiiz

47. Etappe, Martigny – Saint-Gingolph: Das Wallis komplettiert und am Lac Léman gelandet



Bild

Die 47. Etappe führt von Martigny nach Saint Ginolph. Hier geht es zum Livetracking! Bild:

Liveticker: Tour dur d'Schwiiz, Etappe 47

Schicke uns deinen Input
Bilder des Tages
Tour dur d'Schwiiz, 47. Etappe: Martigny – Saint-Gingolph
55 Bilder
Dieser herrliche Ort am Genfersee heisst Saint-Gingolph. Das Spezielle: Es gibt ihn doppelt.
Zur Slideshow
Der aktuelle Stand
Mit Saint-Gingolph habe ich das Wallis komplettiert. Morgen geht es erst dem Lac Léman entlang bis Montreux, dann dreh ich um und fahre via Leysin und den Col du Pillon bis nach Gstaad im Berner Oberland. Auf der Karte sieht das so aus:
Wusstet ihr das? Der Zoll steht mitten im Dorf.
Könnte auch in Miami sein
Noch einmal ein kleiner Kantonwechsel
Vionnaz, Vouvry, Veierabend?
Bei dieser Spätsommerhitze reicht es vielleicht ja sogar noch für ein Bad im See
Waadt, s war schön bei dir
3/3 geschafft und das war kein Zuckerschlecken
Es gibt auch noch nach 46 Etappen gewisse Debüts …
Gleich ein doppelter Wechsel
Für alle die noch keines haben: Bald ausverkauft!
Hier kannst du dir jetzt exklusiv das watson-Velotrikot bestellen. Los, los, los!
tour dur dschwiiz 37. etappe
Ein Must-have diesen Winter
Toblerone – gibts in jedem Duty Free und darf auch in meiner Zvieripause nicht fehlen
Und da waren es schon zwei
Und ich strahle mit der Sonne um die Wette
Meanwhile in Australia
von corsin.manser
Zum Glück bist du in der Schweiz geblieben. In Australien zum Beispiel wärst du bestimmt diesen Zombie-Kängurus begegnet.
Hoffentlich Sonnencreme dabei, mindestens Schutzfaktor 50
von stellaknoepfli
Und einmal wieder: Das Panorama lässt mich die Anstrengung vergessen
Solange der Wind von hinten bläst, stört es mich nicht
Seit langem wieder einmal in einem anderen Kanton
Gemeinde 752 eröffnet neue Blickwinkel
Liebe Walliser, wo seid ihr?
Endlich spielt der Wind einmal nicht gegen mich
Erste Gemeinden im Kanton Waadt und das Wallis komplett
Mit der 47. Etappe komplettiere ich mit dem Wallis den nächsten Kanton. Zudem schnuppere ich bereits etwas am Kanton Waadt. Hier geht die Route ungefähr durch:
Die Bilder des Tages
Tour dur d'Schwiiz, 46. Etappe: Martigny - Martigny
35 Bilder
Heute gab's auf dem Weg zum Forclaz diese Aussicht aufs Unterwallis (links) und das Tal zum Grossen St.Bernhard (rechts).
Zur Slideshow
Etappe 47
Morgen ist der letzte Tag im Wallis. Ich fahre bis nach Saint Ginolph am Genfersee. Diese Gemeinden stehen auf dem Programm. Geht dabei noch zweimal richtig hoch. Einmal links nach Champéry, einmal rechts nach Gryon:
Da gehts morgen hin …

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tour dur dSchwiiz

Wie sechs Babys für einen Boom sorgen können – und warum das wichtig ist

Tschiertschen. Die meisten kennen das Dorf wohl nur, wenn sie mit dem Auto von Chur hoch nach Arosa kurven, rüber zur anderen Seite des Schanfiggs schauen, das Dörfli hoch oben am Hang entdecken und sich fragen: Was ist das für ein Ort?

Folge der Tour dur d'Schwiiz – 11'000 Kilometer mit dem Velo durch jede der 2324 Gemeinden – auf Facebook und Twitter!

Sichtbar ist Tschiertschen von weitem: Kaum sind die ersten Kehren nach Chur bezwungen und Maladers erreicht, sehe ich weit oben auf der anderen Talseite einige Häuser. Noch ist mir nicht bewusst, dass dies Tschiertschen ist. Ich fahre das Tal auf der Arosa-Strasse nach hinten. Biege dann rechts ab nach Molinis und radle auf der anderen Seite wieder hoch. Bald erreiche ich erste …

Artikel lesen
Link zum Artikel