DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Spitzen Sie die Ohren

Wissen Sie, was ein Hirnorgasmus ist? Wir sagen es Ihnen und versuchen auch gleich, Ihnen einen zu verpassen

11.06.2014, 20:1512.06.2014, 18:00

Zu Beginn gleich ein Test. Setzen Sie Kopfhörer auf, nehmen Sie sich etwas Zeit und entspannen Sie sich. Dann schauen – vor allem aber hören – Sie sich folgendes Video an.

Video: YouTube/DonnaASMR

Haben Sie es gespürt? Das Kribbeln im Hinterkopf. Wie es sich ausbreitet, die Wirbelsäule hinunter zieht bis in die Unterarme und Sie beinahe lähmt? Ja? Nein?

«Autonomous Sensory Meridian Response» oder kurz ASMR heisst das Phänomen, das seit ein paar Jahren das Internet in zwei Lager spaltet und den Empfänger einen «Braingasm», einen «Hirnorgasmus», verpasst.

Ein «Hirnorgasmus» kann durch feine Geräusche, Geflüster oder das Gefühl von Nähe und Intimität ohne sexuellen Kontakt ausgelöst werden. Zum Beispiel beim Coiffeur. Was wirkt, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Es scheint aber, dass einige Menschen dieser Art Stimuli gegenüber komplett resistent sind und das Gefühl des «Hirnorgasmus» nur einer bestimmten Gruppe vorbehalten ist.

Nicht ganz dasselbe, aber das Gefühl eines «Hirnorgasmus» ist vergleichbar mit demjenigen dieser bekannten Kopfmassagegeräte.
Nicht ganz dasselbe, aber das Gefühl eines «Hirnorgasmus» ist vergleichbar mit demjenigen dieser bekannten Kopfmassagegeräte.

Untersuchungen zu ASMR: Fehlanzeige

Gerne würden wir Ihnen an dieser Stelle eine hochwissenschaftliche Erklärung abliefern, weshalb sich in Ihrem Denkapparat die Rinde kräuselt – oder eben nicht.

Leider ist ASMR aber ein unerforschtes Phänomen. Auch der Name ist einer reine Netzerfindung. Deshalb beschränken wir uns darauf, ein paar bemerkenswerte ASMR-Videos anzuhängen, die hoffentlich auch bei Ihnen einen «Hirnorgasmus» auslösen. 

Weitere Trigger finden Sie in der entsprechenden reddit-Gruppe

Eine Frau flüstert und erzielt damit beinahe 6 Millionen Klicks

Eine Frau nuschelt über eine Nudelverpackung

Die Geräusche eines Kohlestifts auf Papier

Zwei Stunden Föhngeräusche

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Die Impfpflicht ist besser als ein Lockdown oder Verschärfungen für Ungeimpfte»
Der Zürcher SP-Nationalrat Fabian Molina plädiert als einer der ersten Bundespolitiker für eine Impfpflicht. Es handle sich um einen verhältnismässigen Eingriff in die Grundrechte.

Sie haben sich am Dienstag im SRF-«Club» für eine Impfpflicht ausgesprochen. Aus welchem Grund?
Fabian Molina:
Wir befinden uns nach 18 Monaten immer noch in dieser Pandemie, werden die Impfquote aber nicht erheblich steigern können. Deshalb ist sie aus grundrechtlicher Sicht die verhältnismässigste und vernünftigste Lösung. Die Alternativen sind ein Lockdown für alle oder weitere Verschärfungen für Ungeimpfte. Dies würde die Spaltung der Gesellschaft vertiefen und ebenfalls mit massiven Grundrechtseingriffen einhergehen.

Zur Story