DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Detailhandel

Wal-Mart streicht in den USA 2300 Stellen



Nach einem flauen Weihnachtsgeschäft baut der weltgrösste Einzelhändler Wal-Mart in den USA 2300 Stellen ab. Betroffen davon sei die Grossmarkt-Tochter Sam's Club, teilte der US-Konzern am Freitag mit. Dort fallen damit rund zwei Prozent aller Arbeitsplätze weg. Es ist der grösste Stellenabbau bei Wal-Mart seit 2010. Erst kürzlich hatten auch die heimischen Rivalen Macy's, J.C. Penny und Target Stellenstreichungen angekündigt. (sda)

Shoppers enter a Wal-Mart where bargain hunters will compete to be among the first to purchase discounted items when the brick and mortar store begins its Door Buster sales at 6 p.m., on Thursday, Nov. 28, 2013, in Atlanta. Instead of waiting for Black Friday, which is typically the year's biggest shopping day, more than a dozen major retailers are opening on Thanksgiving this year. (AP Photo/David Tulis)

Bild: FR170493 AP

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter