DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Entwickler von WhatsApp tüfteln gerade an einer eigenen Version des «Boomerangs».
Die Entwickler von WhatsApp tüfteln gerade an einer eigenen Version des «Boomerangs».
Bild: EPA/EPA

WhatsApp will Instagrams «Boomerang» kopieren – und es ein bisschen besser machen

08.08.2019, 04:35

Erst studieren, dann kopieren. Das scheint das Motto einiger Social-Media-Konzerne in diesen Tagen zu sein. Nun will offenbar der Messengerdienst Whatsapp ein Feature von Instagram kopieren.

Das berichtet der in Whatsapp-Fragen bestens informierte Blog «WABetaInfo». Am Mittwoch hiess es auf der Seite, dass die Entwickler des Messengerdiensts in diesen Tagen an einem sogenannten «Boomerang»-Feature arbeiten würden.

«Boomerang» zählt zu den beliebtesten Instagram-Features

Ende 2015 veröffentlichte Instagram die App «Boomerang», mit der es möglich ist, Momente aus Videos in Dauerschleife auf Instagram zu stellen. Seit dem Start gehören die «Boomerangs» zu den beliebtesten Features auf Instagram – allein der entsprechende Hashtag #Boomerang hat Anfang August mehr als fünf Millionen Beiträge.

Die vielen «Boomerangs», die in Storys veröffentlicht oder in der Messenger-Funktion der App verschickt werden, sind da noch gar nicht eingerechnet.

Du lebst unter einem Stein, und weisst nicht, was ein «Boomerang» ist? Na gut:

Whatsapp-Feature soll Vorteile gegenüber Instagram haben

Spuren der neuen Funktion sind in der Beta-Funktion auf Android und iOS jedoch noch nicht zu sehen. Die Entwicklung des «Boomerang»-Features soll sich noch in einer frühen Phase befinden, schreibt der Insider-Blog.

Klar ist aber offenbar schon, dass die Whatsapp-Lösung einen entscheidenden Vorteil gegenüber Instagrams Loop-Video-App hat: Bei Whatsapp wirst du keine zusätzliche App benötigen. Stattdessen soll das Video-Feature in der App direkt neben der Funktion zu sehen sein, mit der Nutzer bereits jetzt Gifs aus Videos in Whatsapp schneiden können.

Zunächst soll das Feature Apple-Nutzern zur Verfügung stehen, eine Variante für Android-Smartphones soll folgen, schreibt der Blog.

Wann es aber tatsächlich so weit ist – das bleibt unklar. Und bis dahin kann man ja weiterhin seine Loops bei Instagram machen.

(pb)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Instagram-Künstler vermischt Kunst, Alltag und Populärkultur

1 / 31
Instagram-Künstler vermischt Kunst, Alltag und Populärkultur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Was an einem einzelnen Tag vom Jungfraujoch gepostet wird

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Kompletter Blödsinn» – so demontiert ein Biophysiker ein Video eines deutschen Arztes

Ein Video eines deutschen Arztes, der die Corona-Krise für reine Panikmache hält, findet auf den sozialen Medien grosse Beachtung. Richard Neher, Biophysiker am Biozentrum der Universität Basel, demontiert die Aussagen des vermeintlichen Experten und entlarvt seine Aussagen als das, was sie sind: «Kompletter Blödsinn.»

Es geht ein Gespenst um in den sozialen Medien. Das Gespenst heisst Wolfgang Wodarg. Er ist Protagonist verschiedener Videos, die derzeit auf WhatsApp, Facebook und Twitter verbreitet werden. Mit ernstem Blick hinter runden Brillengläsern schaut Wodarg in die Kamera und verkündet die Wahrheit. Vermeintlich.

Die wenige Minuten langen Filme heissen «Stoppt die Corona-Panik» oder «Krieg gegen die Bürger». Darin erklärt Wodarg, warum die Corona-Krise reine Panikmache sei. Solche Viren habe es …

Artikel lesen
Link zum Artikel