International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Foto wurde einem Piloten zum Verhängnis – und zwar so richtig



Das Foto entstand bereits am 4. Januar. Doch jetzt, Monate später, sorgte es erst für einen Shitstorm und schliesslich die Entlassung und lebenslängliche Sperre für einen chinesischen Piloten.

Auf dem Bild ist eine junge Chinesin zu sehen, die mit ihren Fingern ein V-Zeichen formt und in die Kamera lächelt. Das Problem: Sie posiert dabei auf dem Pilotensitz. In einem Passagierflugzeug. Während dem Flug.

Bild

screenshot: weibo

Die Frau postete das Bild auf Weibo, dem chinesischen Twitter-Pendant. Dazu schrieb sie:

«Ich bin dem Piloten super dankbar! Ich bin so aufgeregt.»

Am vergangenen Sonntag entdeckte das Foto schliesslich ein chinesischer Blogger, der herausfand, dass es in einem Flieger von Air Guilin aufgenommen worden war. Er kritisierte die Airline für ihre laschen Sicherheitsstandards, wie CNN berichtet.

Die Frau löschte darauf ihren Post – doch das Unheil für den Piloten war nicht mehr abzuwenden. Der Beitrag des Bloggers ging ebenso viral wie das Bild. Zahlreiche Kommentare zeigten sich besorgt, dass ein Pilot die Sicherheit der Passagiere auf diese Weise aufs Spiel setzt.

Air Guilin hat mittlerweile bestätigt, dass der Vorfall während einem Flug von Guilin nach Yangzhou entstanden war. In einem Statement erklärt die Airline, dass der Pilot suspendiert worden sei und er ein lebenslanges Flugverbot bei Air Guilin kassiert habe. Weitere Crew-Mitarbeiter seien bis auf Weiteres suspendiert worden, bis die Untersuchungen abgeschlossen sind.

Air Guilin betonte in dem Statement, dass die Sicherheit an Bord immer oberste Priorität habe. «Wir werden unsere strengen Sicherheitsrichtlinien verbessern, um zu verhindern, dass sich solche Vorfälle wiederholen», heisst es in der Erklärung weiter.

Bei der jungen Frau soll es sich um eine Studentin handeln, die an der Guilin Tourism University eine Ausbildung zur Flight Attendant mache. Ob es zum Piloten eine persönliche Verbindung gibt, ist unklar. (meg)

Piloten knipsen Landeanflüge auf den Euro-Airport

Pilot zeigt seine ganzen Flug-Skills

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

139
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

139
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

45
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
45Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dave1771 07.11.2019 08:01
    Highlight Highlight Verständlich in unserer Zeit. Aber zeigt einfach nur auf wie schlimm es um uns steht...
  • imposselbee 06.11.2019 20:58
    Highlight Highlight Mich beunruhigt eher das ‚Gefötzel‘ auf den Instrumenten. Entstand wohl durch zittern und lange Belichtung?
    Benutzer Bild
    • baBIELon 06.11.2019 23:23
      Highlight Highlight Es ist Godzilla!!!!🤯
  • Don Alejandro 06.11.2019 14:47
    Highlight Highlight Aeroflot Flug 593 endete ähnlich in einem Disaster.
  • Wanheda 06.11.2019 14:20
    Highlight Highlight Ich finde eher speziell, dass dort noch so der Tee angerichtet steht 😅 Kenne mich aber nicht aus - vielleicht ist das ja auch normal 🤔
    • Jascha29 06.11.2019 16:47
      Highlight Highlight Ist normal, die müssen ja auch mal essen/trinken.
    • Saraina 06.11.2019 19:53
      Highlight Highlight Ja, die trinken Tee und essen im Cockpit.
    • baBIELon 06.11.2019 23:24
      Highlight Highlight Die trinken Tee direkt über den elektronischen Armaturen?! Bin ich ein kompletter Laie oder ist es normal das mir Flüssigkeit und Elektronik nicht als eine sehr gute Kombination vorkommt?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Magnum 06.11.2019 13:22
    Highlight Highlight Würde mich nicht überraschen, wenn es sich bei der jungen Studentin im Cockpit um einen Spross von einem Parteibonzen handelte. Denn diese «princelings» nehmen sich in China alles mögliche heraus, liefern sich in für Normalchinesen unbezahlbaren Supersportwagen Rennen auf öffentlichen Strassen und zeigen so, dass sie weit über dem Gesetz stehen und nichts zu befürchten haben. Die *Kommunistische* Partei Chinas hat jegliche Ideologie über Bord geschmissen und durch Filz, Autokratie, Nationalismus und Militarismus ersetzt.
    • Panna cotta 06.11.2019 15:51
      Highlight Highlight Wenn sie der "Spross von einem Parteibonzen" wäre, wäre die wohl kaum Mitglied der Crew.
    • Snowy 06.11.2019 18:16
      Highlight Highlight Das war bis vor ein paar Jahren so - jetzt nicht mehr.

      Seit Präsident Xi Jinping der Korruption den Kampf angesagt hat, getraut sich kein rich kid mehr solche Spielchen.
  • hopplaschorsch12 06.11.2019 12:48
    Highlight Highlight unglaublich lange finger hat die Dame!
    • Hardy18 07.11.2019 01:58
      Highlight Highlight Im Westen wird an der Oberweite und am Po gedehnt was das Programm hergibt und bei den kleinen Chinesen ist es halt die Länge 😂
  • LubiM 06.11.2019 12:14
    Highlight Highlight Wow mega schlimm... vor 9/11 gab es genug solcher Fälle, bei denen während dem Flug Passagiere Fotos auf dem Sitz machen liessen. Oder gab es nicht nach dem Eurowings Selbstmord eine Zeit, bei der jemand von der Crew im Cockpit sitzen musste wenn jemand aufs Klo ging?
    • Jascha29 06.11.2019 16:47
      Highlight Highlight Ja eben, du sagst es ja selbst - von der Crew! Passagiere haben während des Fluges im Cockpit nichts zu suchen.
  • ahaok 06.11.2019 12:00
    Highlight Highlight Das Flugzeug fliegt per Autopilot, zudem hat es sicher noch einen Co-Piloten der im Notfall eingreifen kann. Also inwiefern hat er die Sicherheit der Passagiere aufs Spiel gesetzt?
    Dem Blogger ging es hauptsächlich darum Klicks zu generieren und nicht um die Sicherheit. Schade das er dafür die berufliche Karriere mehrerer Menschen zerstören musste.
    • trotzten sagen dürfen . 06.11.2019 13:10
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • LeChef 06.11.2019 13:12
      Highlight Highlight Im Einzelfall mag das sicher hart erscheinen. Aber es ist unprofessionell, in einer Branche in der immer alles genau nach Regelbuch erfolgen muss. Die Erfahrung hat uns gelehrt dass kleinste Fehler zu einer Katastrophe führen können. Vor einigen Jahrzehnten stürzte bspw. eine russische Passagiermaschine nach einem ähnlichen Vorfall ab: Ein Kind durfte während des Fluges auf dem Pilotensitz sitzen und bewegte (absichtlich oder aus Versehen) das Steuerhorn. Dadurch wurde der Autopilot deaktiviert, was aber niemand bemerkte. Das Flugzeug geriet in eine unkontrollierbare Fluglage und stürzte ab.
    • LeChef 06.11.2019 13:17
      Highlight Highlight https://de.m.wikipedia.org/wiki/Aeroflot-Flug_593
    Weitere Antworten anzeigen
  • Loeffel 06.11.2019 11:04
    Highlight Highlight „ Bei der jungen Frau soll es sich um eine Studentin handeln, die [...] eine Ausbildung zur Flight Attendant macht.“

    Ich denke Mal die gute Dame kann nun gleich eine Umschulung zum Bus-Chauffeur anhängen...
    • Hardy18 07.11.2019 02:02
      Highlight Highlight Rikscha ☝🏼😄
    • no-Name 07.11.2019 09:02
      Highlight Highlight ....wenn ich Buschauffeur wäre, würde ich mich richtig über deinen Kommentar freuen. 🤦🏽‍♂️

      Lenk du mal 6 Stunden ein Bus durch die zürcher Innenstadt...
      Ich möchte nicht die Verantwortung tragen blinde Smartphonezombies vor ihrer eigenen Unaufmerksamkeit zu schützen. Mit 2-300 Fahrgästen im „Kofferraum“.
  • Kronrod 06.11.2019 11:01
    Highlight Highlight Ich kann mich erinnern, wie wir als Kinder früher (in den 80ern) zum Piloten ins Cockpit gehen durften während dem Flug und er hat uns dann den künstlichen Horizont und anderes erklärt. Er blieb aber in seinem Sitz. :)
    • Mugendai 06.11.2019 12:54
      Highlight Highlight Frühe 90er, klein Mugendai im Flugzeug, Pilot war bekannter von meinem Vater. Durfte ins Cockpit, auf dem Sitz platznehmen und am Steuerknüppel rumfuchteln. Da Autopilot drinn war ist da gar nix passiert. Für alle eifrigen Blogger: Ich war ca. 6 Jahre alt, der damalige Pilot ist schon tot, die Airline gibts schon lange nicht mehr.
    • SR 210 06.11.2019 12:58
      Highlight Highlight Daran kann ich mich erinnern, aber dass war alles noch vor 9/11. Habe noch Fotos wie ich damals (90er) als Kind im Cockpit sass. Heute leider nicht mehr möglich, genau so wie Wasser durch die Sicherheitskontrolle mitzunehmen oder die Schuhe anbehalten sofern der Flug in die USA geht.
    • swisscheese 06.11.2019 13:43
      Highlight Highlight Genau in dieser "Konstellation" stürzte Aeroflot am 23. Mär 1994 ab: https://de.wikipedia.org/wiki/Aeroflot-Flug_593
      Das Kind am Steuer deaktivierte unwissentlich den Autopiloten teilweise und die Maschine geriet ausser Kontrolle.
    Weitere Antworten anzeigen
  • kelu77 06.11.2019 10:49
    Highlight Highlight Auf dem Sitz des Kopiloten ist gerade ein Sack voll Reis umgefallen.

Die Nacht der Tritte und Schläge – die Schweizer Nati wird von wütenden Türken verkloppt

16. November 2005: Die Schweiz qualifiziert sich trotz einer 2:4-Niederlage in der Türkei für die WM in Deutschland. Weil die Türken nach dem Schlusspfiff auf die Schweizer losgehen, geht das Spiel als «Schande von Istanbul» in die Geschichte ein.

Zur Freude bleibt keine Zeit, zum Shake-Hands erst recht nicht – und das, obwohl sich die Schweiz dank dem 2:0-Heimsieg und der 2:4-Niederlage in der Türkei erstmals seit 12 Jahren wieder für eine Fussball-WM qualifiziert.

Kaum pfeift der belgische Schiedsrichter Franck De Bleeckere das Barrage-Rückspiel im Şükrü-Saracoğlu-Stadion von Istanbul ab, sprinten die Nati-Helden los, als ob es um ihr Leben ginge. Richtung Katakomben. Einfach weg von hier. Es wird ein Spiessrutenlauf.

Die TV-Zuschauer …

Artikel lesen
Link zum Artikel