Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen



Eine Kartoffel wird im Februar 2005 mit einem Sparschaeler REX geschaelt. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)

Bild: KEYSTONE

Machen wir uns nix vor: Kartoffeln sind der Wahnsinn. Und trotzdem lästern Gesundheitsfanatiker über die Kartoffel: Zur «Sättigungsbeilage» degradiert wird sie an den Tellerrand geschoben, beim Büffet übersehen, zum Steak gegen Gemüse getauscht. Wir wollen nicht satt werden, wir wollen uns ernähren – und dafür scheint die Kartoffel mit ihren leeren Kohlehydraten genauso wenig zu taugen wie ihre Geschwister im Geiste, Nudeln oder Reis.

Mit ein paar wenigen Kniffen mausert sich die Kartoffel allerdings zum wahren Wundermittel. Naja, oder sie wird zumindest gesünder, als ihr Ruf es ihr zugestehen will. Damit du das Beste aus der Knolle holst, solltest du sie nämlich kalt essen – oder einfach erst abkühlen lassen und wieder aufwärmen, um sie dann erst zu verzehren. Warum? Wir zeigen es dir:

Kalte Kartoffeln haben weniger Kalorien

Ja, tatsächlich: Wenn Kartoffeln kalt werden, haben sie weniger Kalorien. Dasselbe gilt übrigens für Nudeln, Reis und weitere, stärkehaltige Lebensmittel.

Der Grund: Kartoffeln enthalten besonders viel Stärke, und die zählt zu den Kohlehydraten – einer wichtigen Energiequelle für den Körper. Kühlt die Stärke in den Kartoffeln allerdings ab, wird sie zu Teilen unverdaulich: Kalte Kartoffeln haben im Schnitt zehn Prozent weniger Stärke.

roesti rösti roeschti röschti kartoffeln speck berner emmentaler schweizer küche essen kochen food https://www.swissmilk.ch/de/rezepte/LM200905_89/roesti-mit-speck/

Bild: swissmilk.ch

Wenn die Stärke vom Körper nicht verdaut wird, nimmst du weniger Kalorien auf. Streng genommen verpuffen einige der Kalorien in der Kartoffel also nicht einfach – aber du kannst sie nicht verwerten.

Wie schon erwähnt, gilt das auch für Nudeln, Reis und weitere stärkehaltige Lebensmittel. Wenn du also Kalorien sparen willst, solltest du diese Lebensmittel lieber kalt essen. Und kannst dir den Salat sparen.

Der Effekt setzt übrigens auch ein, wenn man Kartoffeln vom Vortag wieder erhitzt, zum Beispiel, um Bratkartoffeln zu machen. Der Trick zum Kaloriensparen hilft dann allerdings natürlich nur, wenn du deine Kartoffeln nicht in der Bratpfanne in Öl ertränkst.

Kalte Kartoffeln sind gut für den Darm

Da Stärke durch das Erkalten unverdaulich werden kann – dann auch resistente Stärke genannt – zählt sie in diesem Zustand zu den Ballaststoffen. Und diese wiederum sind besonders wichtig für die Darmflora.

Laut der Ärztin und Autorin des Buchs «Darüber spricht man nicht», Yael Adler, helfen Ballaststoffe deinem Darm, Mikronährstoffe aus der Nahrung zu lösen, ins Blut abzugeben und gesundheitsförderliche Bakterien zu vermehren. Im Gespräch mit watson empfiehlt sie, neben fermentierten und anderen ballaststoffreichen Lebensmitteln, auch kalten Kartoffelsalat zu sich zu nehmen.

Kalte Kartoffeln machen länger satt

Kalte, resistente Stärke macht länger satt – genauso, wie das auch bei anderen, ballaststoffreichen Lebensmitteln der Fall ist. Bevor du also die Riesenportion frisch frittierte Pommes in dich reinschaufelst, solltest du überlegen, ob du vielleicht mehr vom Kartoffelsalat hast – auch wenn Pommes vielleicht noch einen Tacken besser schmecken.

Am Beispiel der Kartoffel zeigt sich mal wieder: Vor allem beim Thema Ernährung ist nicht alles immer nur schwarz oder weiss, gesund oder ungesund. Die Art der Zubereitung macht in diesem Fall den entscheidenden Unterschied. In diesem Sinne: Ran an den Kartoffelsalat!

(ak)

Diese Lebensmittel machen gute Laune (und ein bisschen Angst)

5 unbestrittene Gründe wieso Poutine besser als Fondue ist

Play Icon

Food! Essen! Yeah!

Leute, wenn ihr euch dieses Jahr nur ein Kochbuch zutut, dann dieses

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Zum World Vegan Day: 17 Produkte, bei denen du nicht erwartest, dass sie vegan sind

Link zum Artikel

Das koche ich, wenn ich ein fauler Sack bin. Ihr so?

Link zum Artikel

Gestatten, George Crum, Erfinder der Pommes-Chips, IMFALL 💪

Link zum Artikel

9 Rezepte mit so richtig Cojones (weisch, weil Welt-Eier-Tag und so)

Link zum Artikel

Wenn Essen Angst macht – 14 sehr spezifische Food-Phobien

Link zum Artikel

So. Heute essen wir vegetarisch (weil World Veggie Day). Und zwar SO WAS VON fein

Link zum Artikel

5 superfeine Pilz-Rezepte, die du SOWAS VON nachkochen willst

Link zum Artikel

Jetzt oder nie! 7 Chutneys und Pickles zum selber machen

Link zum Artikel

Welche dieser Pringles-Flavours sind echt? Welche nicht?

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Millenials werden in diesem Retro-Food-Quiz so was von abkacken ... und du?

Link zum Artikel

Wir haben veganes Poulet von der ETH gegessen – so war's

Link zum Artikel

Wie gut kennst du diese Desserts aus aller Welt?

Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

Link zum Artikel

Fertig jetzt! Wir machen nun Street Tacos – und zwar RICHTIG 🌮🌮🌮

Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Meine Tochter (10) hat den superveganen Gutmenschburger getestet und meint ...

Link zum Artikel

Leute, spart euch eure Diät! Und euer Detox erst recht

Link zum Artikel

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Link zum Artikel

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Link zum Artikel

Wie Food-besessen bist du? Wir sagen es dir!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Food! Essen! Yeah!

Leute, wenn ihr euch dieses Jahr nur ein Kochbuch zutut, dann dieses

41
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

141
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

44
Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

37
Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

107
Link zum Artikel

Zum World Vegan Day: 17 Produkte, bei denen du nicht erwartest, dass sie vegan sind

107
Link zum Artikel

Das koche ich, wenn ich ein fauler Sack bin. Ihr so?

194
Link zum Artikel

Gestatten, George Crum, Erfinder der Pommes-Chips, IMFALL 💪

6
Link zum Artikel

9 Rezepte mit so richtig Cojones (weisch, weil Welt-Eier-Tag und so)

27
Link zum Artikel

Wenn Essen Angst macht – 14 sehr spezifische Food-Phobien

48
Link zum Artikel

So. Heute essen wir vegetarisch (weil World Veggie Day). Und zwar SO WAS VON fein

138
Link zum Artikel

5 superfeine Pilz-Rezepte, die du SOWAS VON nachkochen willst

20
Link zum Artikel

Jetzt oder nie! 7 Chutneys und Pickles zum selber machen

33
Link zum Artikel

Welche dieser Pringles-Flavours sind echt? Welche nicht?

30
Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

149
Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

150
Link zum Artikel

Millenials werden in diesem Retro-Food-Quiz so was von abkacken ... und du?

381
Link zum Artikel

Wir haben veganes Poulet von der ETH gegessen – so war's

228
Link zum Artikel

Wie gut kennst du diese Desserts aus aller Welt?

52
Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

48
Link zum Artikel

Fertig jetzt! Wir machen nun Street Tacos – und zwar RICHTIG 🌮🌮🌮

41
Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

50
Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

207
Link zum Artikel

Meine Tochter (10) hat den superveganen Gutmenschburger getestet und meint ...

172
Link zum Artikel

Leute, spart euch eure Diät! Und euer Detox erst recht

199
Link zum Artikel

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

453
Link zum Artikel

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

68
Link zum Artikel

Wie Food-besessen bist du? Wir sagen es dir!

14
Link zum Artikel

Food! Essen! Yeah!

Leute, wenn ihr euch dieses Jahr nur ein Kochbuch zutut, dann dieses

41
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

141
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

44
Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

37
Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

107
Link zum Artikel

Zum World Vegan Day: 17 Produkte, bei denen du nicht erwartest, dass sie vegan sind

107
Link zum Artikel

Das koche ich, wenn ich ein fauler Sack bin. Ihr so?

194
Link zum Artikel

Gestatten, George Crum, Erfinder der Pommes-Chips, IMFALL 💪

6
Link zum Artikel

9 Rezepte mit so richtig Cojones (weisch, weil Welt-Eier-Tag und so)

27
Link zum Artikel

Wenn Essen Angst macht – 14 sehr spezifische Food-Phobien

48
Link zum Artikel

So. Heute essen wir vegetarisch (weil World Veggie Day). Und zwar SO WAS VON fein

138
Link zum Artikel

5 superfeine Pilz-Rezepte, die du SOWAS VON nachkochen willst

20
Link zum Artikel

Jetzt oder nie! 7 Chutneys und Pickles zum selber machen

33
Link zum Artikel

Welche dieser Pringles-Flavours sind echt? Welche nicht?

30
Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

149
Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

150
Link zum Artikel

Millenials werden in diesem Retro-Food-Quiz so was von abkacken ... und du?

381
Link zum Artikel

Wir haben veganes Poulet von der ETH gegessen – so war's

228
Link zum Artikel

Wie gut kennst du diese Desserts aus aller Welt?

52
Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

48
Link zum Artikel

Fertig jetzt! Wir machen nun Street Tacos – und zwar RICHTIG 🌮🌮🌮

41
Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

50
Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

207
Link zum Artikel

Meine Tochter (10) hat den superveganen Gutmenschburger getestet und meint ...

172
Link zum Artikel

Leute, spart euch eure Diät! Und euer Detox erst recht

199
Link zum Artikel

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

453
Link zum Artikel

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

68
Link zum Artikel

Wie Food-besessen bist du? Wir sagen es dir!

14
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pfützentreter 30.10.2019 18:47
    Highlight Highlight Das nützt mir gar nichts. Mein Zmittag, meine wichtigste Mahlzeit des Tages, muss richtig stopfen, ich will nicht abnehmen, ich will Energie bis zum nächsten Zmittag. Thema 10% Food Waste?
  • Arts 30.10.2019 15:59
    Highlight Highlight Ich esse nach was mir Lust ist. Es ist nur Frage der Menge. Mässigung bei einem feinen Kartoffelslat oder einer Rösti ist wahrlich eine Tugend :)
  • Hans Jürg 30.10.2019 13:58
    Highlight Highlight Uebrigens verstärkt sich der Effekt des weniger Kohlehydrate-Aufnehmens indem man die Kartoffel nicht nur kalt sondern gleich roh ist...

    OK. Besonders bekömmlich ist das aber nicht. Rohe Kartoffeln verursachen Übelkeit, Bauchschmerzen und eventuell auch Fieber.

    Aber wer auf Teufel komm raus keine Kohlehydrate zu sich nehmen will und sich trotzdem "satt" fühlen möchte... nur zu. ;-)

    Disclaimer: ACHTUNG! Wer rohe Kartoffeln essen will, sollte das unbedingt ohne Schale tun. Denn die sind in ungekochtem Zustand wirklich giftig und nicht nur unbekömmlich!
  • JasCar 30.10.2019 13:42
    Highlight Highlight Ich wusste es doch schon immer:
    Chips sind gesund 😎
  • Pitefli 30.10.2019 13:20
    Highlight Highlight Die meisten (kalten) Kartoffelsalate helfen leider nicht beim Abnehmen 😂
    • Hans Jürg 30.10.2019 13:34
      Highlight Highlight Wenn man ihn mit Buillon anmacht, ist er nicht nur weniger mastig, sondern auch viel besser, als mit Mayonaise.

      Aber...

      Ich kann natürlich schon von diesen angeblichen 10% weniger Kohlehydrate profitieren. Bloss esse ich meistens 2 bis 3 Mal so viel wie eine normale Portion, da ich Kartoffelsalat über alles lieb. Also ist der Kalorienspareffekt gleich Null. Nein, er ist gewissermassen minus Null. ;-)
    • Maragia 30.10.2019 14:22
      Highlight Highlight Ich mache ihn jeweils mit Bouillon. Dann noch Mayonaise und Salatsauce :D
    • Nelson Muntz 30.10.2019 19:26
      Highlight Highlight Mayo im Hördöpfelsalat ist schlimmer als Rahm in der Carbonara!
    Weitere Antworten anzeigen
  • rodolofo 30.10.2019 13:16
    Highlight Highlight Weil man dann weniger von ihnen isst... ;)
  • Tarzipan 30.10.2019 12:25
    Highlight Highlight Wie wärs nun mit einem (kalte) Kartoffel-Rezepte-Artikel von Señor Baroni?
  • Sorbitolith 30.10.2019 12:24
    Highlight Highlight Der Brennwert der Kartoffel bleibt gleich, somit auch die Kalorien! Sie hat nur weniger, von unserem Körper, verwertbare Kalorien.

    Wer schon mal am Lagerfeuer sass, weiss wieviel Brennwert, bzw. Kalorien Holz hat. Dennoch wird eine Holzdiät wenig verwertbare Kalorien liefern.

    Es gilt also, den Brennwert nicht mit der Energiequelle zu verwechseln.
  • tzhkuda7 30.10.2019 12:14
    Highlight Highlight Kartoffeln machen sehr sehr satt, da können die Quackademiker noch lange labbern von wegen leere Kalorien.


    Das mit der Temperatur war mir allerdings nicht bekannt, probier ich gerne mal ;-)
  • TodosSomosSecondos 30.10.2019 11:25
    Highlight Highlight Jetzt hab ich Lust auf Kartoffelsalat...
  • Count Suduku 30.10.2019 11:10
    Highlight Highlight Also ich esse meine Chips immer kalt...
  • Christian Mueller (1) 30.10.2019 10:57
    Highlight Highlight Kartoffeln enthalten übrigens recht viel Vitamin C... Vergelichbar einem Apfel.

Vitamine, Magnesium & Co.: Warum dein Körper es braucht – und wo er es herbekommt

Kohlenhydrate, Eiweisse und Fette – dass diese Nährstoffe lebenswichtig sind, weiss jedes Kind. Daneben spielen aber auch weitere Stoffe eine enorm wichtige Rolle. Hier erfährst du, warum Magnesium, Calcium und die wichtigsten Vitamine notwendig für deinen Körper sind und welche Lebensmittel diese Stoffe enthalten.

Das Erdalkalimetall ist eines der häufigsten Elemente der Erdkruste. In reiner, also elementarer Form, kommt es in der Natur jedoch nicht vor, sondern nur in Form von …

Artikel lesen
Link zum Artikel