Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Game of Thrones»-Saga geht endlich weiter – Autor: «Es wird ein gewaltiges Buch»

Imke Gerriets / watson.de



FILE - In this Oct. 19, 2017, file photo, author and film producer, George R. R. Martin, left, speaks in Santa Fe, N.M. Martin, the famed author of the

George R. R. Martin Bild: AP

George R. R. Martin hat eine der erfolgreichsten Fantasy-Sagen überhaupt erschaffen – und zwar keine geringere als «Game of Thrones». 1996 erschien der erste Teil der Buchreihe. Von 2011 bis 2019 wurde die gleichnamige HBO-Serie ausgestrahlt, die auf den Werken basiert. Allein bei den vergangenen Emmys wurde das Epos 32 Mal nominiert und konnte zwölf Auszeichnungen entgegennehmen.

Nun hat Autor Martin bekanntgegeben, dass seine Geschichte trotz des Serien-Endes noch nicht vorbei ist. Denn aufgrund der Corona-Pandemie hat er jetzt genug Zeit, den nächsten Band der Saga «Das Lied von Eis und Feuer» (so der deutsche Titel) voranzutreiben. Unter dem Titel «The Winds of Winter» soll das Buch schon nächstes Jahr erscheinen, wie er auf seinem Blog verrät.

«Game of Thrones»-Autor spricht über ein «gewaltiges Buch»

George R. R. Martin erklärt seinen Fans:

«Die erzwungene Isolation hat mir beim Schreiben geholfen. Ich verbringe jeden Tag viele Stunden damit, für 'Winds Of Winter' zu schreiben und ich mache dabei stetig Fortschritte. Ich habe gestern ein neues Kapitel beendet, ein weiteres vor drei Tagen.»

Dies bedeute allerdings noch nicht, dass das Werk «morgen oder nächste Woche» veröffentlicht werde. «Es wird ein gewaltiges Buch und ich habe noch einen langen Weg vor mir.» Er sei jedoch trotzdem optimistisch, dass «The Winds of Winter» 2021 erscheinen wird. So schnell wie vor zehn Jahren ist er beim Schreiben allerdings nicht mehr, wie der Autor offenbart.

Martin gibt nämlich zu: «Vor langer Zeit, als ich 1999 vertieft war in 'Schwertgewitter', habe ich durchschnittlich 150 Seiten Manuskript pro Monat geschrieben. Ich fürchte, ich werde dieses Tempo nie wieder erreichen. Rückblickend bin ich mir nicht sicher, wie ich es damals gemacht habe.» Im Original heisst der dritte Band «A Storm of Swords» und wurde bereits im Jahr 2000 veröffentlicht. An «The Winds of Winter» sitzt der Star-Autor seit mittlerweile zehn Jahren.

(iger)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

«Game of Thrones»-Spiel: Hier steppt der Zwerg

«Game of Thrones» und «Mrs. Maisel» räumen ab

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

30
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
30Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mia Mey 24.06.2020 22:02
    Highlight Highlight Ich hoffe, dass er einen tollen Nachfolger findet, der nach seinem Ableben das Buch doch noch beendet.
    Und wenn möglich vor meinem Abgang.
  • Lami23 24.06.2020 18:52
    Highlight Highlight Ich weiss schon gar nicht mehr, wo das letzte Buch geendet hat, solange kommt es mir vor, dass ich es gelesen habe.
  • SeineEminenz 24.06.2020 16:53
    Highlight Highlight Für die ganz ungeduldigen gibt es bereits Auschnitte, sogenannte "Excerpts" und teilweise schon ganze Kapitel von WoW im Internet.

    Diese wurden entweder von GRM an Conventions vorgelesen oder in seinem Blog als Teaser veröffentlicht.
  • Nachteule 24.06.2020 15:37
    Highlight Highlight Wie oft schon versprochen? Der wird nie fertig.
    Ich hab sowieso nie verstanden, wie man diese Bücher gut finden kann. Sie sind schrecklich geschrieben und storymässig Dallas im Mittelalter. Totlangweilig. Hab mehrfach versucht das zu lesen und wieder aufgegeben. Und das mir als Vielleser, der bis zu 5 Bücher pro Woche verschlingt. Der Typ ist völlig überschätzt.
    Die TV-Serie hat nur so eingeschlagen, weil die ganze Crew anfangs und die Darsteller insgesamt überragend waren.
    Aber die letzte Staffel werd ich denen so lange ich lebe nicht verzeihen. Never!
    • Anna Lyse 25.06.2020 11:43
      Highlight Highlight Bisch chli e Zibelegränni, nid?
    • sichernit 25.06.2020 16:17
      Highlight Highlight was würdest du als Alternative zu GoT zum lesen empfehlen?
    • Anna Lyse 26.06.2020 11:34
      Highlight Highlight Sichernit: David Eddings Belgariad- und Malloreon-Saga. Oder Raymond Feists Midkemia-Zyklus.

      Aber generell ist es schwer 'A Song Of Ice And Fire' Ersatz zu finden.
  • Seebarsch 24.06.2020 14:57
    Highlight Highlight Spielt NICHT mit meinen Gefühlen!!!
    @ Watson nach Titel und Intro habe ich mich gefreut, dass das Buch Winds of Winter endlich fertig ist. GRRM hat schon so oft gesagt, das Buch kommt.
  • ark globo 24.06.2020 14:31
    Highlight Highlight Wie bereits alle erwähnt haben, wird es wohl noch ein Weilchen dauern. Ausserdem wäre der folgende Satz aus Martins Blogeintrag vielleicht noch zu Herzen zu nehmen:

    " It’s going to be a huge book, and I still have a long way to go. Please do not give any credence to any of the click-bait websites that like to parse every word of my posts as if they were papal encyclicals to divine hidden meanings."

    lg globo
  • Kaspar Floigen 24.06.2020 14:10
    Highlight Highlight Ich kaufe es dann in einer Buchhandlung im Berliner Flughafen.
    • Magenta 24.06.2020 14:24
      Highlight Highlight Made my day 😂
    • insert_brain_here 24.06.2020 14:58
      Highlight Highlight Mal schauen, BER hat - mal wieder - einen Eröffnungstermin, Oktober dieses Jahres soll es soweit sein. Eine gewisse Skepsis ist natürlich angebracht ;-)
    • Weisser Mann 24.06.2020 15:47
      Highlight Highlight ou. der ist gut! Der ist echt gut xD
  • ark globo 24.06.2020 14:00
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • John Henry Eden 24.06.2020 13:45
    Highlight Highlight Er hat auch kein grosses Interesse mehr an diesem Buch.

    Die von ihm geschaffene Welt ist der Goldesel. Mit den Büchern und vor allem der Serie wurde sie aufgebaut. Doch nun steht diese Welt schon seit geraumer Zeit.

    Die letzten F1-Rennen der Saison werden gefahren. Auch wenn der Weltmeister schon feststeht. Wichtig sind diese Rennen aber nicht mehr.

    Das weiss auch Martin. Er gewann schon vor Jahren und entsprechend unwichtig ist nun dieses Buch für ihn.
  • ChillDaHood 24.06.2020 13:23
    Highlight Highlight Nun, es ist für mich seit einigen Jahren das erste Mal, dass GRRM sich wirklich mal wieder auf die Äste rauslässt und ein Datum nennt. Das letzte Mal erinnere ich mich wollte er sicherstellen, dass das Buch noch vor dem Zeitzpunkt kommt, da die Serie es überholt - rechnet selber wie viele Jahre es her ist. Von dem her - verhaltener Optimismus.

    Dennoch, glauben tu ich es erst, wenn ich es fix (vor)bestellen kann!
    • Pascal Scherrer 24.06.2020 14:49
      Highlight Highlight Sorry, dich enttäuschen zu müssen. Letztes Jahr im Mai hat er gesagt, er habe das Buch bis am 29. Juli 2020 fertig - was jetzt anscheinend nicht mehr stimmt.

      https://www.watson.ch/leben/game%20of%20thrones/118858514-game-of-thrones-dann-soll-der-sechste-band-winds-of-winter-kommen
    • ChillDaHood 24.06.2020 15:29
      Highlight Highlight Nun, damals sagte er, dass man ihn in einer Hütte einsperren könne wenn er bis Juli 2020 nicht fertig sei. Das heisst nicht, dass er das als Termin angab, eher so eine Hoffnung. Nachdem ich nun aber den Blog gelesen hab, ist es diesmal auch nicht mehr: "...next year, when I hope that both Covid-19 and THE WINDS OF WINTER will be done."

      Nun ja - wie gehabt. Er schreibt, wir warten.
  • Weisser Mann 24.06.2020 13:11
    Highlight Highlight Alle Jahre wieder. Anstatt sich die Mühe zu machen daraus einen neuen Artikel zu schreiben, könnte man den, mit korrigierten Jahreszahlen kopieren.

    Nicht, dass er seinen Fans nur irgendetwas schuldet, aber anstatt jedes Jahr ihnen Hoffnungen zu machen, dass es bald fertig sei, könnte er auch einfach sagen, ja es kommt, wenn es fertig ist.
  • miarkei 24.06.2020 13:01
    Highlight Highlight Ich empfehlen allen, die das Warten satt haben, sich die Bücher von Brandon Sanderson anzuschauen. Würde meine sind genau so episch, nur schreibt er bisschen schneller als G.R.R. Martin. ;)
    • ChillDaHood 24.06.2020 13:37
      Highlight Highlight Erst mal steht noch Wheel of Time an, da hat er ja auch dran geschrieben.
    • miarkei 24.06.2020 14:54
      Highlight Highlight @Chill Wheel of Time hat er nur fertig geschrieben, da der Orginalautor vorher verstorben ist. Doch ich denke das zeigt seine Qualität.
      Er hat mit dem Cosmere ein eigenes sehr Komplexes Universum erschaffen, dessen Kronstück The Stormlight Archive ist. Für Einstiege ist Misborn Ära 1 schlichter und kürzer.
  • Muster Maxmann 24.06.2020 12:57
    Highlight Highlight Und dann fehlt immer noch eins... A Dream of Spring
  • Leowind Pilz 24.06.2020 12:37
    Highlight Highlight Ja genau. ^^ Lieber einfach mal nichts ankündigen, dann habe ich nämlich mehr Hoffnung.
  • Varanasi 24.06.2020 12:31
    Highlight Highlight Schön wäre es, aber ich kann das leider erst glauben, wenn ich es in der Buchhandlung liegen sehe.
  • Mia_san_mia 24.06.2020 12:29
    Highlight Highlight Endlich... Ich hoffe es kommt wirklich nächstes Jahr 🙏🏻
  • Gwdion 24.06.2020 12:28
    Highlight Highlight Während der letzten fünf Jahre hieß es immer wieder, es werde voraussichtlich im jeweils darauf folgenden Jahr erscheinen. Ich habe die Hoffnung mittlerweile aufgegeben.
    • Mia_san_mia 24.06.2020 16:46
      Highlight Highlight Nicht aufgeben, irgendwann wird es soweit sein 💪🏻
  • Kampfsalami 24.06.2020 12:25
    Highlight Highlight "Soll das Buch SCHON nächstes Jahr erscheinen" Der war gut😂
    Na ja lieber spät als nie. Und vie
    • Mia_san_mia 24.06.2020 16:47
      Highlight Highlight @Kampfsamami: Mittlerweile sehe ich das wirklich als "schon"...

Review

Eine Schweizerin macht vor 200 Jahren als Mann, Arzt und Sklavenbefreier Karriere auf Kuba

Das Leben der Henriette Favez aus Lausanne ist eine der verrücktesten Geschichten des 19. Jahrhunderts. Jetzt ist sie im Kino zu bestaunen. Mit angehaltenem Atem.

Henriette ist 15, als sie mit einem französischen Soldaten verheiratet wird. Ihre Eltern sind beide tot, sie lebt bei einem Onkel in Paris, er ist ein höherer Militär, sie wächst in einem militärischen Umfeld auf, der Onkel macht sich Sorgen um ihre Weiblichkeit und denkt, dass er diese mit einer frühen Heirat retten könne. Nach drei Jahren stirbt Henriettes Mann im Kampf. Kurz darauf stirbt ihre wenige Tage alte Tochter. Und Henriette nimmt sich das Einzige, was ihr Mann ihr hinterlassen …

Artikel lesen
Link zum Artikel