Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses «GoT»-Video geht auf Twitter durch die Decke – eine Sekunde von jeder Episode



Die preisgekrönte Fantasy-Saga «Game of Thrones» ist Geschichte. Wer die Story noch einmal Revue passieren lassen möchte, ohne sein halbes Leben dafür zu opfern, kommt mit diesem kleinen Fan-Video auf seine Kosten. Es zeigt alle 8 Staffeln in 1:23 Minuten.

Und ja, wenn du die letzte Episode immer noch nicht gesehen hast, ist das Video tabu!

Eine Sekunde von jeder Episode von «Game of Thrones»:

Allein in Amerika erreichte die Serie laut HBO pro Folge rund 43 Millionen Menschen. Traurig über das Ende sind nicht nur viele Fans, sondern auch die Protagonisten. Zugleich bedankten sich einige von ihnen bei den Fans für deren Treue.

So schreibt Emilia Clarke, die die Drachenkönigin Daenerys Targaryen spielte, auf Instagram: «Diese Frau hat mein ganzes Herz in Anspruch genommen.» Die Serie habe sie als Frau, Schauspielerin und Mensch geprägt. Den lieben, magischen Fans schulde sie grossen Dank. «Ohne Euch gibt es kein uns. Und jetzt ist unsere Wacht zu Ende.»

Sophie Turner, die Sansa Stark verkörperte, schreibt, sie sei mit der Serie aufgewachsen, habe sich in sie verliebt und werde nie vergessen, was sie ihr beigebracht habe. Ohne diese Erfahrungen wäre sie nicht der Mensch, der sie heute sei. Sie dankte auch den Fans. Sie werde dies mehr als alles andere vermissen.

Ableger-Serie geplant

Die Fans können aber nach dem Abschied von «GoT» auf weitere Fantasy-Geschichten hoffen, die an die Kultserie anknüpfen. HBO hat bereits einen Ableger geplant, der tausende Jahre vor den Ereignissen bei «GoT» spielt - ebenfalls auf dem fiktiven Kontinent Westeros. Wann die Serie um Hollywood-Star Naomi Watts (50, «King Kong») zu sehen sein wird, ist aber noch unklar.

Streaming-Gigant Netflix hat sich die Rechte an der Buchreihe «Die Chroniken von Narnia» gesichert, Konkurrent Amazon Prime verspricht eine «Herr-der-Ringe»-Serie. Ausserdem könnte es Medienberichten zufolge serielle Neuauflagen von «Avatar» und «Conan, der Barbar» geben. Für Fantasy-Nachschub ist also auch nach dem dramatischen «Game-of-Thrones»-Finale gesorgt.

Bleibt nur noch die Frage:

Welche GoT-Staffel hat dir am besten gefallen?

Auch gut: «Game of Thrones» von Laien erklärt:

Video: watson/Emily Engkent

Das sind die Lieblingsserien der watsons und der User

(oli/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Menel
21.05.2019 10:56registriert February 2015
Nikolaj Coster-Waldau ruft die Fans an, eine Petition zu starten, dass aus Aryas Reise gegen Westen eine Serie gemacht wird.
Aber da gibts schon Elissa Weitmann, 55 Jahre nach Aegons Eroberung, die mit Sonnenjäger weit in den Westen gesegelt ist und von der nichts weiter bekannt ist.
273
Melden
Zum Kommentar
12

Ich war stolz darauf, noch nie «GoT» geguckt zu haben – ich war so dumm 🤦

Falls es tatsächlich noch andere Menschen geben sollte, die noch nicht mit «GoT» angefangen haben und dies eventuell doch noch nachholen wollen, dann seid gewarnt: Ich spoilere. Viel! Du liest also weiter, nun denn, beginnen wir mit einer Frage:

«Wo in diesem Internet habe ich eigentlich die letzten sieben Jahre gelebt?», frage ich mich, nachdem ich die erste Staffel «Game of Thrones» mit offenem Mund fertig geschaut und den Sinn meines Lebens mehrfach hinterfragt habe. Wie konnte …

Artikel lesen
Link zum Artikel