DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zeitweise gesperrt

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Gotthard-Tunnel 



Am Sonntagmorgen ist ein 54-jähriger Motorradfahrer im Gotthard-Tunnel tödlich verunfallt. Er geriet aus ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Der Deutsche erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. 

Bild

Die verunfallten Fahrzeuge Bild: kapo uri

Eine im Auto befindliche Person wurde für Abklärungen ins Kantonsspital Uri gebracht. Das Motorrad und das Auto erlitten Totalschaden, wie die Urner Kantonspolizei mitteilte. Der Gotthard-Tunnel war während rund 2,5 Stunden in beide Richtungen gesperrt. Vor beiden Portalen staute sich der Verkehr laut Viasuisse zwischenzeitlich auf einer Länge von fünf Kilometern. (jas/sda) 

Bild

Der Unfall löste auf beiden Seiten des Tunnels Stau aus bild: leserreporter

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

18-Jähriger nach Badeunfall im Strandbad Pfäffikon verstorben

Ein 18-Jähriger ist am Freitagabend nach einem Badeunfall im Strandbad Pfäffikon SZ verstorben. Er war beim Schwimmen in Schwierigkeiten geraten.

Die Kantonspolizei Schwyz war um 18.40 Uhr alarmiert worden, dass sich im Strandbad eine Person unter Wasser befunden habe, teilte die Schwyzer Kantonspolizei am Samstag mit. Gemäss ersten Erkenntnissen der Polizei begab sich der 18-Jährige ins Wasser, als Badegäste bemerkten, dass er um Hilfe rief und versank.

Trotz sofortiger Bergung und umgehenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel