Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gummiboote und Standup-Paddler am 1. Juni dieses Jahres auf der Aare bei Uttigen unterhalb von Thun.

Ist auch laut «CNN» gut bebadbar: Die Aare. Bild: sda

Aare in Bern laut US-Sender CNN unter 20 besten Badestellen



Der US-Nachrichtensender CNN zählt die Aare in Bern zu den 20 besten Badeplätzen der Welt. Die Aare sei vielleicht der beste Fluss zum Schwimmen auf der Welt, hiess es im Bericht «20 of the world's best places for swimming».

Den Berliner Schlachtensee lobte CNN in seiner online veröffentlichten Top-20-Liste nicht nur für die gute Erreichbarkeit mit der S-Bahn, sondern auch für die grosse Zahl von Zugangsmöglichkeiten in das «kühle grüne Wasser». Der tiefe, von Bäumen umrahmte See, an dem Eichhörnchen zu Hause seien, sei perfekt für einen Abstecher in die Natur ohne lange Anfahrtswege.

Aaresurfer Nico – warum das wenig mit «Hang Loose» zu tun hat

Video: watson/nfr

Die Berliner Tageszeitung «Tagesspiegel» berichtete am Donnerstag in seinem Newsletter für den Bezirk Steglitz-Zehlendorf über den Berliner Erfolg.

Neben dem Berliner See und der Berner Aare empfiehlt der CNN-Autor auch Flussschwimmen im Akigawa in Japan, Planschen am südlichen Ende der Dublin Bay in Irland, im Hafenbad von Aarhus in Dänemark, im Dalebrook Tidal Pool in Kapstadt und im Bohinj-See in Slowenien. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Gummiboot-Invasion auf der Aare und der Limmat

Ganges: Heilliger Fluss wird stinkende Kloake

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • pamayer 24.07.2020 10:27
    Highlight Highlight Zum Glück sind die nicht nach Basel an den Rhein gekommen, sonst wäre der Rhein total überfüllt von Schwimmer*innen.
  • Prometheuspur 24.07.2020 09:51
    Highlight Highlight Logisch die Aare, sicher nicht die Limmat - chchch..

                xD
  • KoSo 24.07.2020 09:36
    Highlight Highlight tja, die Aare...
    wem sie in Bern zu schnell ist kommt nach Solothurn!
    hier ist sie im Sommer eher ein See und es hat auf beiden Seiten am Ufer einige sehr empfehlenswerte Bars und die wunderschöne Barrock-Altstatt als Kulisse.
    gnuss pur!
  • neoliberaler Raubtierkapitalist 24.07.2020 09:14
    Highlight Highlight Da bevorzuge ich den Rhein. Durch die geringere Strömung muss man nicht gleich wieder hochlaufen und das Wasser ist auch etwas wärmer. https://www.theguardian.com/travel/2019/aug/19/city-swimming-rhine-basel-switzerland-sightseeing
  • Don Alejandro 24.07.2020 08:44
    Highlight Highlight Schön ist es in der Schweiz zu baden. Wir sollten gut acht auf unsere Gewässer geben, sauberes Wasser ist keine Selbstverständlichkeit und jeder kann hierzu was beitragen (Littering, Pestizide).
  • Nate Smith 24.07.2020 06:21
    Highlight Highlight Die Aare ist wirklich toll, vor allem weil sie schön zieht und durch die grossartige Infrastruktur in Bern für Schwimmer und Boote. Aber leider ist sie für mich wirklich nur was für den Hochsommer, da super kalt.
    Die Limmat in Züri hingehen ist auch toll, und ist einiges wärmer so dass man je nach Sommer zwischen Mai und Oktober baden kann. Nicht nur in der Stadt an Letten und Werdinsel sondern auch zum Treiben lassen zwischen Schlieren und Dietikon toll.
    • Mietzekatze 24.07.2020 08:10
      Highlight Highlight Du bist nicht Berner, stimmts? ;) Ab 16 Grad ist die Aare bebadbar
    • h-max 24.07.2020 10:26
      Highlight Highlight 14. :)
  • Carl Gustav 24.07.2020 05:50
    Highlight Highlight Zum Glück haben viele Influencer/innen* Einreisesperre diesen Sommer😉
  • rundumeli 23.07.2020 22:23
    Highlight Highlight yes ! und dabei haben sie den aare-geheimtipp noch gar nicht erst erwischt ... stichwort: tunnel :-)

    ... aber schon okay, wenn die touris im marzili rumplanschen ;-)
    • Bratansauce 24.07.2020 08:42
      Highlight Highlight Geheimtipp... LOL
    • Blitzableiter 24.07.2020 09:00
      Highlight Highlight Ich denke es gibt keine Geheimtipps an der Aare. Aber Orte an denen die wenigsten hin gehen, weil zu faul um mehr als 10 Minuten zu Laufen. 😉
    • rundumeli 24.07.2020 16:12
      Highlight Highlight 5 min tunnel ... 20 min schwumm ... na, wenn dies kein killer is, will ich ich donald heissen ;-)

Liveticker

Briten sollen wegen Corona zum Abnehmen animiert werden ++ Silvesterparty in Rio abgesagt

Artikel lesen
Link zum Artikel