Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Zahl der männlichen Tabaknutzer sinkt – geraucht wird trotzdem mehr



Nach jahrzehntelangen Anti-Tabak-Kampagnen dürfte die Zahl der männlichen Tabaknutzer weltweit 2020 erstmals zurückgehen – auch in der Schweiz. Davon geht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in einer neuen Analyse aus.

Sie sieht darin einen entscheidenden Wendepunkt im Kampf gegen die tödlichen Tabakprodukte, wie WHO-Generalsekretär Tedros Adhanom Ghebreyesus anlässlich des neuen Tabakberichts sagte.

Raucher, Zigarette anzünden, Feuerzeug (Symbolbild)

Die Zahl der Tabaknutzer sinkt – gemäss WHO auch in der Schweiz. Bild: Shutterstock

Obwohl vier von fünf Tabaknutzer Männer sind, war der Rückgang der Tabaknutzer insgesamt bislang darauf zurückzuführen, dass Frauen das Rauchen oder anderen Genuss von Tabak aufgegeben haben. Die Zahl der weiblichen Tabaknutzer sank Schätzungen zufolge von 2000 bis 2018 um rund 100 Millionen, während die Zahl der männlichen Tabaknutzer um rund 40 Millionen stieg.

Dieser Trend bei Männern hat sich nun geändert, so die WHO. So geht die Gesamtzahl der männlichen Tabaknutzer, darunter Kauer und Schnupfer, zurück. Es steigt jedoch die Zahl der männlichen Raucher.

Die Organisation geht davon aus, dass im kommenden Jahr zwei Millionen weniger Männer Tabak nutzen als 2018, im Jahr 2025 sogar sechs Millionen weniger. Die Frauen werden den Männern in der Abkehr von der Nikotinsucht laut WHO aber weiter voraus sein: Im Jahr 2020 dürften neun Millionen weniger Frauen Tabak nutzen als 2018, bis 2025 sollen es sogar 32 Millionen weniger sein als 2018.

In der Schweiz dürfte die Rate der Tabakkonsumenten gemäss WHO ebenfalls sinken. Im Jahr 2018 betrug sie 23.1 Prozent. Im kommenden Jahr soll sie auf unter 23 Prozent runtergehen, im Jahr 2025 gar auf gut 21.5 Prozent.

Mehr Raucher, weniger Schnupfer

Betrachtet man die Männer genauer, gibt es verschiedene Trends: Der Konsum von rauchfreien Tabakprodukten, dazu gehören Schnupf- und Kautabak, sei stark zurückgegangen, sagte Alison Commar, eine der Autorinnen des Berichts. Konkrete Zahlen dazu gibt es bei der WHO aber nicht.

Gleichzeitig steigt laut dem Bericht nach wie vor die Zahl der männlichen Raucher, eine Untergruppe der Tabaknutzer. Sie soll den WHO-Schätzungen zufolge von 915 Millionen im Jahr 2018 auf 917 Millionen im Jahr 2020 steigen. Im Jahr 2025 könnten es dann 920 Millionen sein.

Die Zahl der rauchenden Frauen ist hingegen rückläufig und soll den Schätzungen zufolge von 156 Millionen im Jahr 2018 auf 138 Millionen im Jahr 2025 sinken. Die Gesamtzahl aller Raucher bleibt bis mindestens 2025 laut WHO bei knapp 1.1 Milliarden.

E-Zigarette, smoke, Rauch, elektronische Zigarette

Elektronische Zigaretten werden nicht zum Tabakkonsum gezählt. Bild: shutterstock

Insgesamt nutzte im Jahr 2000 rund ein Drittel der Weltbevölkerung ab 15 Jahren regelmässig Tabak. Gemeint sind hier Zigaretten, Zigarren, Pfeifen, Wasserpfeifen sowie Kau- oder Schnupftabak und ähnliche Produkte, aber keine elektronischen Zigaretten. 2015 war es nur noch rund ein Viertel. In absoluten Zahlen ging die Zahl der Tabaknutzer nach den WHO-Schätzungen von rund 1.4 Milliarden im Jahr 2000 auf gut 1.3 Milliarden im Jahr 2018 zurück. Im Jahr 2018 waren den WHO-Angaben zufolge 80 Prozent aller Tabaknutzer Raucher.

Acht Millionen Tote durch Tabak pro Jahr

Nach WHO-Angaben sterben jedes Jahr acht Millionen Menschen durch Tabakkonsum, davon etwa 1.2 Millionen, die gar nicht selbst rauchen, sondern mit Rauchern zusammen leben oder arbeiten. Tabakkonsum trägt zu Herzkrankheiten, Krebs und anderen Krankheiten bei.

Im Jahr 2018 konsumierten laut einer WHO-Mitteilung weltweit rund 43 Millionen 13- bis 15- Jährige Tabak. Davon waren rund ein Drittel Mädchen.

«Wir dürfen im Kampf gegen die Tabakfirmen nicht nachlassen.»

Das angepeilte Ziel, den Anteil der Tabaknutzer weltweit bis 2025 um 30 Prozent unter das Niveau von 2010 zu senken, dürfte verfehlt werden, warnt die WHO. Nur 32 Länder seien auf einem guten Weg. Wenn sich die derzeitigen Trends in den nächsten fünf Jahren fortsetzten, würde bis 2025 ein Rückgang von 23 Prozent erreicht.

Prozentual gab es 2018 Schätzungen zufolge die wenigsten Tabaknutzer in Afrika und die meisten in Südostasien, gefolgt von Europa und der Westpazifikregion. In Deutschland nutzten nach diesen WHO-Schätzungen im vergangenen Jahr 27.0 Prozent der Männer und 21.6 Prozent der Frauen Tabak. «Wir haben noch Arbeit vor uns», sagte der WHO-Chef der Abteilung für Tabakkontrolle, Vinayak Prasad. «Wir dürfen im Kampf gegen die Tabakfirmen nicht nachlassen.» (mim/sda/dpa)

Rauchen macht dünn, gesund und glücklich! ... sagen diese Vintage-Werbungen für Zigaretten

Sind E-Zigaretten wirklich besser für Raucher?

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

Link zum Artikel

Fünf-Sterne-Chef Di Maio tritt zurück

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

6
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

24
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

14
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

30
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

412
Link zum Artikel

Fünf-Sterne-Chef Di Maio tritt zurück

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

6
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

24
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

14
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

30
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

412
Link zum Artikel

Fünf-Sterne-Chef Di Maio tritt zurück

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

36
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
36Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • 00Quack 19.12.2019 11:49
    Highlight Highlight Alle Jammern über steigende Kosten im Gesundheitswesen und wie man dort sparen könnte etc., aber wenn es ums Rauchen geht, dann heisst es plötzlich "jeder ist frei, lasst die Leute ihr Leben leben"? Das macht für mich keinen Sinn.
    • Team Insomnia 19.12.2019 16:46
      Highlight Highlight Nun ja, das selbe denke ich auch wenn ich schwer übergewichtige/fettleibige Menschen im McDonalds und Burgerking mit 3 Menues auf dem Tisch sitzen sehe. Dazu 1 Liter Cola/Fanta/Sprite und danach gibts selbstverständlich noch Muffins und Glace zum abrunden. Dort schreit auch kein Hahn danach.
  • wolge 19.12.2019 11:45
    Highlight Highlight Nun rauchen einfach alle elektronische Zigaretten etc. und schon sieht die Statistik super aus...

    Man kann sich auch selbst belügen, resp. die Scheuklappen stur auf ein Thema fokussieren ohne links und rechts zu sehen...
  • saukaibli 19.12.2019 10:02
    Highlight Highlight «Wir haben noch Arbeit vor uns», sagte der WHO-Chef der Abteilung für Tabakkontrolle, Vinayak Prasad. «Wir dürfen im Kampf gegen die Tabakfirmen nicht nachlassen.»
    Und dann kamen ab ca. 2010 kleine und mittelständische Betriebe, die gegen die Tabakmultis ankämpften und E-Dampfgeräte herstellten um die Raucher von Tabak wegzukriegen. Und was macht die WHO? Sie will das verbieten lassen, überall auf der Welt. Die von der Pharmaindustrie bezahlte und verseuchte WHO ist kein bisschen glaubwürdig. Das war früher mal anders, als sie noch von den Staaten finanziert wurde.
  • Bruno Zehr 19.12.2019 09:34
    Highlight Highlight check
    Benutzer Bild
  • Petitsuisse 19.12.2019 09:21
    Highlight Highlight Die übliche Hexenjagd zum Ende des Jahres, es wird langsam langweilig...
  • clint 19.12.2019 08:52
    Highlight Highlight ich hab nach 30 jahren aufgehört mit tabak/nikotin, und ich kann es allen rauchern_innen empfehlen: läck fägt das, wieder frei und fitter zu sein. ich sag's (ganz blöd) so: wer mit 20 nicht raucht, ist uncool, wer mit 50 noch raucht auch ;-))
    • Simon Probst 19.12.2019 10:33
      Highlight Highlight mit 50 will ich aber nicht mehr cool sein, sondern einfach meinen frieden haben, und verdammt nochmal einfach eine rauchen wenn ich bock dazu habe.

      übrigens stimmt die statistik nicht, bei mir hat die WHO noch nie angerufen und nachgefragt, die wissen also gar nicht dass ich raucher bin ;)
    • Pisti 19.12.2019 11:37
      Highlight Highlight Ich dampfe seit rund einem Jahr. Fühle mich auch wesentlich fitter, das Beste ist aber dass man gutes Essen wieder viel intensiver schmeckt.
    • yngxv 20.12.2019 10:00
      Highlight Highlight @Pisti Ein Joint vor dem Essen hat den selben Effekt :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • foxtrottmikelima 19.12.2019 08:48
    Highlight Highlight Siehe Ausgang in St. Gallen: Viele Junge Frauen (<18) beginnen nur zu rauchen, weil ihnen von jemandem eingebläut wird es sei Kuhl. Anfangs nur im Ausgang - später ein Päckchen am Tag. Habe ich schon mehrfach erlebt...
    • piranha 20.12.2019 11:09
      Highlight Highlight ... Und das war auch schon vor 30 Jahren so!
  • Frechsteiner 19.12.2019 08:37
    Highlight Highlight Verstehe das geschlote nicht. Irgendwie ein Relikt aus einer vergangenen Zeit, passt weder in die Gesundheitseuphorie, Klimadebatte oder in den Sparwahnsinn

    Raucher sehen selten wirklich glücklich aus, Raucherinnen auch nicht, bleibe beim Bier


    Übrigens: Der Busbahnhof in Uster wäre genauso rauchfrei wie der SBB Bahnhof daneben, nur hält sich niemand dran - ausser ich
  • Hoci 19.12.2019 08:35
    Highlight Highlight Raucher sind sehr oft krasse Egoisten. Selbst wenn man es ohnen sagt, schmeissen siedie giftigen Stummel in Weiden und Gärten oder den Boden.
    Den Schaden haben Grundbesitzer und Umwelt.
    Vom Passivrauchen schreibe ich gar nicht erst.
    • Fly Baby 19.12.2019 10:01
      Highlight Highlight Nichtrauchende Gartenbesitzer sind oft krasse Egoisten. Auch wenn sie es genau wissen, vergiften sie ihren Garten mit Pestiziden übelster Art...
    • Hoci 21.12.2019 02:38
      Highlight Highlight Was für eine schwache erwiederung, als wenn das eie mut dem anderenzu tun hat.
      Wenn schon verwenden Raucher mehr Gift, sind ja meist gute Verdränger, sonst wprde man sich die teuren Sargnägel gar nicht antun.
  • Donald 19.12.2019 08:25
    Highlight Highlight Interessant. Ich kenne eigentlich nur Frauen, die rauchen.
    • Eidg. dipl. Tütenbauer 19.12.2019 08:36
      Highlight Highlight Leben sie in einem Frauenkloster?
  • FischersFritz 19.12.2019 07:56
    Highlight Highlight Uiii, wir unselbständigen, schutzbedürftigen unmündigen Bürgerinnen und Bürger, lieber Staat, beschütze uns vor dem Bösen! (Ironie off)
    • Hoci 21.12.2019 02:41
      Highlight Highlight Ja vor egoistischen Rauchern die öffentlichen und privaten Raum auf Kosten anderer verschmutzen, oft genug schwere Körperverletzung an eigenen Kindern oder generell anderen durch Zwang zu Passivrauchen ausüben.
  • Count Suduku 19.12.2019 07:46
    Highlight Highlight Raucht! Raucht wenn ihr wollt was ihr wollt solange es nicht unter der Nase anderer ist, das ist mir scheissegal. Aber jammert nicht, wenn ihr euer Geld für die Tabaklotterie verschwendet und am Schluss den Jackpot knackt...
  • Quinn 19.12.2019 05:49
    Highlight Highlight ich habe noch nie geraucht oder sonstige drogen ausser alkohol angefasst. lasst es. es stinkt, kostet viel geld und ist unattraktiv.
    • Silent_Revolution 19.12.2019 07:21
      Highlight Highlight "Ausser Alkohol" / als ob es nicht die problematischste Substanz wäre, nicht stinkt und attraktiv wäre.
    • rudolph meier 19.12.2019 08:46
      Highlight Highlight Aber fxcking cool😎
    • Sam1984 19.12.2019 09:42
      Highlight Highlight Wenn man schon bei einer harten Droge wie Alkohol angekommen ist, dann kann man getrost die Finger von weichen Drogen wie Tabak und Marihuana lassen.
  • Antinatalist 19.12.2019 04:41
    Highlight Highlight Dafür rauchen immer mehr Frauen. Lasst es einfach alle bleiben, es stinkt gewaltig!
    • Silent_Revolution 19.12.2019 07:19
      Highlight Highlight Lasst die Leute ihren Konsum selbst bestimmen. Es stinkt noch so einiges - von Abgasen über Züge am Mittag bis hin zu deiner Meinung.

    • Dodogama 19.12.2019 08:13
      Highlight Highlight Im Artikel steht explizit, dass der Rückgang der rauchenden Frauen demjenigen der Männer voraus ist.
      Also ergibt dein 1. Satz kaum Sinn. Den 2. unterschreibe ich natürlich.
    • Hoci 19.12.2019 08:32
      Highlight Highlight Den Artikel hast du nicht gelsen. Es gibt massiv weniger Raucherinnen, aber mehr Raucher....
    Weitere Antworten anzeigen

Beunruhigende Zunahme von «Schüttelbabys» am Zürcher Kinderspital

Die Kinderschutzgruppe des Universitätsspitals Zürich hat für das vergangene Jahr eine höhere Zahl von «Schüttelbabys» registriert. Insgesamt wurden 10 Verdachtsfälle von Säuglingen mit Schütteltrauma gemeldet, fünf wurden bestätigt. Das sind drei Fälle mehr als 2018.

Die Kinderschutzgruppe ist beunruhigt und hofft, dass es sich dabei nur um einen statistischen Ausreisser handelt. Das Schütteln von Kleinkindern verursache bei zwei Dritteln der Kinder bleibende Hirnschäden, schreibt die …

Artikel lesen
Link zum Artikel