Schweiz
Zürich

1 Stutz für 1 Eiswürfel: Zürcher Edel-Bar sorgt für Unglauben

Ein Mitarbeiter platziert Kissen am Freitag, 16. April 2021, auf der Terrasse 'The Nest' vom Hotel Storchen in Zuerich. Am Montag, 19. April 2021, duerfen Restaurants unter Auflagen ihre Ter ...
Die Terrasse des Storchen-Hotels in Zürich: Ein Angebot an der Bar des Luxus-Etablissements sorgt für Unverständnis.Bild: keystone

1 Stutz für 1 Eiswürfel: Zürcher Edel-Bar sorgt für Unglauben

Eine Zürcher Edel-Bar bietet Design-Eiswürfel an. Der Preis: ein Franken pro Stück. Das Angebot sorgt für erstaunte Gesichter und stösst teils auf wenig Verständnis.
12.06.2024, 07:5212.06.2024, 14:23
Mehr «Schweiz»

Zürich ist ja bekannt für hohe Preise und nimmt diesbezüglich auch in weltweiten Rankings oft eine oder gar die Spitzenposition ein. Man ist sich also an einiges gewöhnt.

Ein Angebot der Zürcher Edel-Bar Barchetta, die zum Luxus-Hotel-Komplex Storchen gehört, sorgt nun aber dennoch für Kopfschütteln.

Storchen Zürich
Das Hotel zum Storchen in Zürich.imago

Denn dort gibt es ein Spezialangebot, ein «Upgrade», wie es auf der Karte heisst. Und zwar handelt es sich dabei um einen Design-Eiswürfel. Dieser ist grösser als «normale» Eiswürfel und hat zudem das Logo des Lokals eingraviert.

Inside Paradeplatz schrieb zuerst über das Angebot, das auf Englisch beworben wird: «Upgrade Your Drink With an Unique Storchen Ice Cube + 1 CHF», heisst es da.

Die Kommentare unter dem Artikel auf dem Finanz-Newsportal sprechen Bände. Dem Lokal wird Dekadenz vorgeworfen, viele kommentieren auch sarkastisch:

«Was, nur ein Stutz für einen Eiswürfel? Und das in Zürich? Viel zu günstig!»
«Deshalb habe ich immer ein paar Eiswürfel auf Vorrat in der Westentasche dabei.»
«Wer ist hier der Trottel? Eiswürfel für 1.- anbieten oder Eiswürfel für 1.- kaufen»
«Na ja, mit der zukünftigen 13-ten AHV-Rente kann ich mir das wieder locker leisten.»

Doch offenbar scheint der Edel-Wasserwürfel bei der Storchen-Kundschaft gut anzukommen. Laut dem Tagesanzeiger war er am Dienstag und Mittwoch ausverkauft.

Der Eiswürfel ist seit Mai im Angebot, wie David Minoretti von der Gruppe «The Living Group Circle», die die Lokale betreibt, gegenüber der Zeitung angibt. Er sei beliebt, komme gut an bei den Gästen. Sowohl als Fotomotiv und auch aus praktischen Gründen habe der Würfel seinen Wert. Der Cocktail würde aufgrund der Grösse des Spezialeiswürfels weniger schnell verwässert, im Vergleich zu kleineren Eiswürfeln.

Ein solches Angebot zu haben, ist laut Minoretti vollkommen plausibel:

«Der Spezialeiswürfel ist ein freiwilliges Upgrade.»

In Spitzenbars seien solche Design-Würfel gang und gäbe, dort seien sie meist einfach schon im Preis einkalkuliert.

Was hältst du vom Zürcher Spezial-Eiswürfel? Würdest du dafür zahlen? Schreib es in die Kommentare.

(con)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
73 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
MercatoTakatoJalapeño
12.06.2024 08:31registriert Juni 2017
Ein Foto des Eiswürfels hätte dem Artikel gut getan (oder kostet das auch)? Nico hätte sich bestimmt für einen Besuch im Storchen im Sinne eines Investigativjournalisten bereit erklärt. ;)
1691
Melden
Zum Kommentar
avatar
DerMedicus
12.06.2024 08:40registriert Juli 2018
Man kann auch aus allem ein Drama machen. Normales Eis is kostenlos, resp. im Kaufpreis bereits einberechnet. 1.- für einen speziellen, grossen Eiswürfel ist doch voll okay! Wer das nicht will, kaufts nicht😅 Wer das mal ausprobieren will, bezahlt nur 1.-

Leben und leben lassen.
12621
Melden
Zum Kommentar
avatar
mstuedel
12.06.2024 08:14registriert Februar 2019
Der 1.- Eiswürfel tut niemandem weh. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob dies für eine Luxusbar wirklich passend ist. Ist etwa so, wie wenn du die Ketchupportion an der Migroskasse extra bezahlen musst. Dekadent ist eine Pizza mit Vergoldung. Kleinlichkeit ist das Gegenteil von Dekadenz.
7310
Melden
Zum Kommentar
73
Weichenumstellung führte in Bern zu tödlicher Entgleisung

Die tödliche Zugentgleisung im Güterbahnhof Bern-Weyermannshaus vom vergangenen Dezember ist auf eine während der Fahrt des Rangierzugs umgestellte Weiche zurückzuführen. Dies geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Untersuchungsbericht hervor.

Zur Story